Digitaler Girls’ Day an der TU Hamburg

01.04.2021

Foto: Kompetenzzentrum Technik.Diversity.Chancengleichheit

Wissenschaft und Technik digital entdecken: Am 22. April lädt die Technische Universität Hamburg zum Girls’ Day 2021 ein. An diesem Tag können junge Wissenschaftsbegeisterte der Klassen 6 bis 9 über natur- und ingenieurwissenschaftliche Arbeitsfelder informieren. Dafür hat die TU Hamburg ein buntes Online-Programm aus den Instituten, Einrichtungen und Arbeitsbereichen zusammengestellt.

Spiele entwickeln, Nagellack optimieren oder Roboter bauen: In Videocalls können sich die Teilnehmenden digital ausprobieren und wissenschaftliche Vorträge miterleben. So werden in den Veranstaltungen „Germanys Next Top Mathematician“ die nächsten großen Mathematik-Genies gesucht oder in „Künstliche Intelligenz für Anfängerinnen“ gezeigt, wie uns intelligente Technologie beim Autofahren, im Flugzeug oder in der Medizin helfen kann. Wer schon einmal in ein Studium der TU Hamburg reinschnuppern möchte, kann im Studiengang Verfahrenstechnik Experimente beobachten und erfahren, wie viel Sauerstoff in Mineralwasser steckt. Am Ende des Tages werden die jungen Nachwuchsforschenden mit einer Teilnahmebescheinigung belohnt.


Was: Girls’ Day 2021
Wann: 22. April 2021
Wo: Digitale Veranstaltung

Weitere Informationen und die Anmeldung unter https://www.tuhh.de/schule/veranstaltungen/girls-day.html


TUHH - Public Relations Office
Swantje Hennings
E-Mail: swantje.hennings@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3558

Full size pictures