Veranstaltungskalender

Kalendarische Übersicht (neues Browserfenster)

Termine im iCal-Format herunterladen

03.04.2020

ABGESAGT !!!! Ausstellungseröffnung "IN LIQUID"

Malerei - Grafik - Collage auf Papier
Robert Leiderer

"Our lives are merely trees of possibilities"
Marc Bolan, 1970

Zur Ausstellungseröffnung am 03. April 2020 um 18 Uhr sind alle
Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Begrüßung: Dr. Ralf Grote, TUHH

Dauer der Ausstellung: 03. April – 25. Juni 2020, täglich geöffnet
von 9 - 21 Uhr, Eintritt frei

Veranstaltungsort:  Hamburg

Jutta Peier

09.04.2020 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2020 (Vortrag)

"Geotechnische Aspekte beim Bau des neuen Schiffshebewerk Niederfinow"
Dipl.-Ing. C. Puscher, BAW, Referat Geotechnik Nord, Hamburg

Dozent: Jürgen Grabe

Veranstaltungsort: Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

15.04.2020 19:00

KGH: Willkommensabend für Erstis und Oldies

19 Uhr Messe (Kapelle, 1. Stock) - anschließend gemeinsamer Abend mit Käsesuppe
Bei Essen und in einer lockeren Runde möchten wir
den Neuen Gelegenheit geben, erste Kontakte zu
knüpfen. Natürlich sind auch diejenigen willkommen,
die schon länger in Hamburg studieren, aber bisher
noch nicht den Weg in die KHG gefunden haben.
Zum Kennenlernen und Hereinschnuppern in die
KHG ist der Abend bestens geeignet. Herzlich willkommen!

Veranstaltungsort:  Sedanstraße 23, 20146 Hamburg

Pater Thomas Ferencik

21.04.2020 18:00-19:30

STUDY @ NIT: INFO EVENING APRIL 2020

BE THE CHANGE - become Technology Manager!

Would you like to study flexibly and practice-oriented and prepare yourself for the requirements of a modern, agile working environment? Our MBA/Master's Program in Technology Management is designed for ambitious engineers, scientists and economists from around the world, who strive to become responsible technology managers.

Master, MBA or Double Master? It's up to you!

The modularized study program at the NIT offers various study options: Whether as a master (MA/MBA) or as a double master (MA/MBA) in combination with an engineering or scientific master at the Technical University of Hamburg (TUHH).

At the info evening, Wolfgang Höll, Admissions & Company Relations Manager at NIT Northern Institute of Technology Management, provides an overview on the structure of our master's program Technology Management (MA/MBA or Double Degree MA/MBA + MSc possible), financing and scholarship options and the admissions process.

The Master's courses in Technology Management start each October, with students from all over the world.

Veranstaltungsort:  Kasernenstr. 12, Gebäude F, Room 1.04

Sophie Janik

23.04.2020 09:00-13:00

Studierende motivieren (Siska Simon)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur/innen

Alle Lehrenden wünschen sich motivierte Studierende – doch was bedeutet „motiviert sein“ und wie lässt sich dies in der Lehre beeinflussen?

Ziele und Inhalte

In diesem Workshop setzen wir uns mit dem Thema „Motivation“ theoretisch wie auch praktisch auseinander und erarbeiten zusammen mit Ihnen Lösungsansätze für Ihre spezifische Situation. Dafür widmen wir uns folgenden Fragen:

Welche unterschiedlichen Formen der Motivation gibt es?
Was sind motivierende und demotivierende Faktoren in der Lehre?
Mit welchen didaktischen Maßnahmen können wir die Motivation der Studierenden fördern?
Welche Maßnahmen eignen sich für Ihre Lehrveranstaltung?

Methoden

In diesem Workshop wird neben es neben Inputs zur Theorie praktische Phasen der Kleingruppenarbeit und des kollegialen Austauschs geben.

Mitzubringen

Der Workshop bietet Gelegenheit, sich über eigene, als schwierig empfundene Situationen auszutauschen. Bringen Sie daher gern ein Beispiel aus Ihrer Lehrpraxis mit, das Sie mit uns bearbeiten möchten.

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E 4.033

ZLL

23.04.2020 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2020 (Vortrag)

"ABS/NBS Lübeck - Puttgarden (Hinterlandanbindung FBQ) inkl. FSQ: Projektvorstellung und geotechnische Herausforderungen"
Dr. M. Molzahn, H. Timm, DB Netz AG, Hamburg

Dozent: Jürgen Grabe

Veranstaltungsort: Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

30.04.2020 10:00-14:00

Online-Event: Keep calm and let's get sustainable!

Wir laden Dich, egal ob Student/in, wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Professor/in oder Verwaltungsmitarbeiter/in ein, an unserem Online-Event „Keep calm and let’s get sustainable“ teilzunehmen. Gemeinsam möchten wir über das Thema Nachhaltigkeit an unserer Universität, aber auch über deren Grenzen hinaus sprechen, um so neue Ideen oder Projekt zu entwickeln.

Uns interessiert, was Dich antreibt und inspiriert, ob Du schon selbst aktiv geworden bist oder es für die Zukunft planst. Oder lass Dich von anderen Teilnehmer/innen mitreißen, entwickelt gemeinsam spannende Projekte und diskutiert aktuelle Themen.
Gemeinsam mit der Hamburg Open Online University (HOOU) möchten wir euch unterstützen, euch zu vernetzen und eure nachhaltigen Projekte zu fördern. Dabei ist es egal, ob Du bereits eine Idee, ein Start-up, eine Forschungsarbeit hast oder erst bei unserem Event mit anderen Interessierten neue Ansätze entwickelst.

Um euch zu motivieren und fachliche Anreize zu geben, haben wir spannende Keynote-Speaker und Experten/innen aus verschiedenen Richtungen eingeladen, die euch tatkräftig zur Seite stehen. In einzelnen Sessions hast Du die Möglichkeit, selbst ein Projekt oder Thema vorzustellen und zu diskutieren. Möchtest Du nichts vorstellen, ist das natürlich kein Problem! Sei dennoch dabei und trete in Kontakt mit anderen inspirierenden Persönlichkeiten.

Da ein virtuelles Meeting kein physisches Netzwerken ersetzt, laden wir alle Teilnehmenden im Sommer 2020 zu einem anschließenden Coming Together ein. Dort habt ihr die Möglichkeit, miteinander in persönlichen Austausch zu kommen. Vor Ort erhaltet ihr feierlich euer Teilnahmezertifikat und die Chance, einen unserer Goodie-Bags zu ergattern. Alle Teilnehmenden erhalten darüber hinaus ein Armband von unserem Sponsoring-Partner Bracenet.

Wie freuen uns auf deine Anmeldung (https://www.hoou.de/teams/event-keep-calm-let-s-get-sustainable)! Mehr Informationen findest Du auf unserer Webseite (uif.hoou.tuhh.de) und sehen Dich am 30. April 2020!

Veranstaltungsort:  Online-Plattform "Unhangout"

University Innovation Fellows (UIF)

30.04.2020 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2020 (Vortrag)

"Zur Prognose des Pfahltragverhaltens unter Berücksichtung der Unschärfe"
M.Sc. T. Burgwedel, TUHH, Institut für Geotechnik und Baubetrieb,

Dozent: Jürgen Grabe

Veranstaltungsort: Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

05.05.2020 10:00-23:30

Hamburg Innovation Summit (HHIS)

Der Hamburg Innovation Summit (kurz HHIS) dient als BRÜCKENBAUER zwischen FORSCHUNG, WIRTSCHAFT, POLITIK und GESELLSCHAFT.

Als SZENETREFF FÜR INNOVATIONSAKTEURE liegt der Fokus des HHIS auf der Stärkung des Innovationsstandortes Hamburg durch die Vernetzung von VISIONÄREN, GRÜNDERN und ZUKUNFTSGESTALTERN.

In diesem Zusammenspiel bietet der HHIS auch für WISSENSBASIERTE, INNOVATIVE GRÜNDER die ideale Plattform.

Veranstaltungsort:  Altonaer Fischauktionshalle

Clemens Rahlfs

06.05.2020 19:00

KHG: Vortrags- und Gesprächsabend: "Maria 2.0"

19 Uhr Messe - 20 Uhr Vortragsabend
mit Brigitte Jaschke, Eva-Maria Schmitz (Maria 2.0) sowie einer Vertreterin des Erzbistums
„Angefangen hat alles mit einem Lesekreis. Menschen aus der Gemeinde Heilig Kreuz in Münster haben gemeinsam Abschnitt für Abschnitt das (päpstliche Schreiben) Evangelii gaudium gelesen und darüber gesprochen. Meist nur Frauen und meistens auch nicht sehr viele.“ Dies liest man über die Anfänge auf der Internetseite der Initiative Maria 2.0, die sich deutschlandweit gegen kirchliche Machtstrukturen
organisiert hat und zum Beispiel Zugang zu allen kirchlichen Ämtern für Frauen fordert. Auch im Erzbistum ist diese Bewegung aktiv. An diesem Abend werden wir zwei Vertreterinnen zu Gast haben, die uns mehr über Maria 2.0 erzählen. Aber nicht nur das, wir wollen auch eine Vertreterin des Erzbistums befragen, wie konkret die Forderungen von Maria 2.0 umgesetzt bzw. beantwortet werden.

Veranstaltungsort:  Katholische Hochschulgemeinde, Sedanstraße 23, 20146 Hamburg

Pater Thomas Ferencik

07.05.2020 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2020 (Vortrag)

"Welchen Einfluss hat die Geotechnik auf mögliche Ausführungsvarianten der Köhlbrandquerung?"
Dipl.-Ing. I. Hecht, Hamburg Port Authority AöR, Hamburg

Dozent: Jürgen Grabe

Veranstaltungsort: Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

13.05.2020 16:15-19:45

Schriftliche Arbeiten betreuen (Jenny Alice Rohde)

Die Betreuung schriftlicher (Abschluss-)Arbeiten stellt eine verantwortungsvolle und nicht ganz einfache Aufgabe dar. Im Workshop setzen wir uns daher mit Fragen und Herausforderungen im Betreuungsprozess auseinander und erarbeiten, wie Sie durch die Art Ihrer Beratung und Betreuung Studierende dabei unterstützen können, die Anforderungen schriftlicher Arbeiten zu bewältigen.

Inhalte
Unterschiedliche Beratungs- und Betreuungsrollen
Verantwortung im Betreuungsprozess
Umgang mit schwierigen Betreuungssituationen

Mitzubringen
Der Workshop bietet Gelegenheit, sich über eigene, als schwierig empfundene Situationen im Betreuungsprozess auszutauschen. Bringen Sie also gern eine Situation mit, die Sie bei der Betreuung einer schriftlichen Arbeit als herausfordernd erlebt haben.

Kontext: Beitrag im Rahmen der kleinen Nacht des wissenschaftlichen Schreibens der Zentralen Studienberatung

Veranstaltungsort:  wird noch bekannt gegeben

ZLL

13.05.2020 18:00-19:30

STUDY @ NIT: INFO EVENING MAY 2020

BE THE CHANGE - become Technology Manager!

Would you like to study flexibly and practice-oriented and prepare yourself for the requirements of a modern, agile working environment? Our MBA/Master's Program in Technology Management is designed for ambitious engineers, scientists and economists from around the world, who strive to become responsible technology managers.

Master, MBA or Double Master? It's up to you!

The modularized study program at the NIT offers various study options: Whether as a master (MA/MBA) or as a double master (MA/MBA) in combination with an engineering or scientific master at the Technical University of Hamburg (TUHH).

At the info evening, Wolfgang Höll, Admissions & Company Relations Manager at NIT Northern Institute of Technology Management, provides an overview on the structure of our master's program Technology Management (MA/MBA or Double Degree MA/MBA + MSc possible), financing and scholarship options and the admissions process.

The Master's courses in Technology Management start each October, with students from all over the world.

Veranstaltungsort:  Kasernenstr. 12, Gebäude F, Room 1.04

Sophie Janik

14.05.2020 09:30-16:00

neu: Die Culture Map: Professionell agieren in interkulturellen Lehrszenarien (Siska Simon)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur/innen

Sieht man sich die Nationalitäten der Studierenden an der TUHH an, freut man sich über die überregionale Attraktivität unserer Universität. Fühlen wir uns aber gut vorbereitet in interkulturellen Teams zu agieren und zu lehren? Wir wollen zusammen die Chancen und Risiken ausloten und grundsätzliche Fragen der Haltung als Lehrende reflektieren. Außerdem wird die Culture Map erläutert und die Anwendbarkeit im Universitätskontext diskutiert.

Ziele und Inhalte

In diesem Workshop erhalten Sie Tipps und Hinweise, wie Sie mit interkulturellen Studierendengruppen erfolgreich Lehre gestalten können. Dafür widmen wir uns folgenden Fragen:

Was bedeutet Herkunft für den Lehrkontext?
Was ist die Culture Map und warum kann sie ein erster Einstieg sein?
Wie kann Ihnen die Culture Map konkret bei der Planung Ihrer Veranstaltung helfen?
Warum ist der Umgang mit interkulturellen Teams eine Frage der Haltung?

Methoden

Der Workshop ist so konzipiert, dass ein späteres gemeinsames, halbtägiges Treffen stattfinden wird (Termin wird gemeinsam festgelegt), an dem Erfahrungen mit der Nutzung der Culture Map gesammelt und gemeinsam Konsequenzen daraus gezogen werden.

Mitzubringen

Interesse an kulturellen Rahmenbedingungen in der Lehre und Offenheit für die Reflexion der eigenen Lehrhaltung. Eigene interkulturelle (Lehr-, Lern-) Erfahrungen sind hilfreich, aber keine Voraussetzung.

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E 4.033

ZLL

14.05.2020 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2020 (Vortrag)

"Innovations in ground improvement: synergies between chemistry and geotechnical engineering"
Dr. G. Spagnoli, BASF Construction Solutions GmbH, Trostberg

Dozent: Jürgen Grabe

Veranstaltungsort: Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

20.05.2020 19:00

KHG: Taizégebet

19 Uhr Taizégebet mit Instrumentalbegleitung - anschließend Gemeindeabend
Jedes Jahr kommen Jugendliche aus der ganzen Welt nach Taizé, um zusammen zu beten, zusammen zu singen, um sich auszutauschen, miteinander zu lachen und zur Ruhe zu kommen.
Um dieses Gefühl der Gemeinschaft und der Nähe zu sich selbst und zu Gott im Alltag zu bewahren, führen sie die traditionellen Taizé-Gebete in ihrer Heimat fort. So auch wir!
Fühlt euch eingeladen zu einem Abend mit Gesängen
aus Taizé, einer Zeit der Stille, des Nachdenkens und Betens. Im Anschluss bleibt Zeit zur Begegnung und
einem gemeinsamen Essen.

Veranstaltungsort:  Katholische Hochschulgemeinde, Sedanstraße 23, 20146 Hamburg

Pater Thomas Ferencik

27.05.2020 - 28.05.2020 09:00-17:00

Im Brustton der Überzeugung: Präsenz durch Körper, Atem, Stimme und Sprechen

Sie planen eine Präsentation, ein Seminar oder einen Konferenzbeitrag und möchten sich dabei
nicht allein auf Ihr fachliches Know-How und Ihre Kompetenzen verlassen? In diesem zweitägigen
Workshop erfahren Sie, wie Sie unter Einsatz ihrer gesamten Persönlichkeit fachliche Inhalte
überzeugend vermitteln können. Sie lernen, eine Körperhaltung einzunehmen, mit der Sie sich
Raum nehmen, und Ihre Stimme optimal zu nutzen, um Ihre Standpunkte überzeugend zu vertreten.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

28.05.2020 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2020 (Vortrag)

"Wirtsgestein Steinsalz zur Aufnahme radioaktiver Abfälle vs. Tiefenlager Asse II"
Prof. Dr.-Ing. J. Stahlmann, TU Braunschweig, Institut für Geomechanik und Geotechnik

Dozent: Jürgen Grabe

Veranstaltungsort: Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

10.06.2020 19:00

KHG: Vortrags- und Gesprächsabend: "Frauen in der katholischen Kirche"

19 Uhr Messe - 20 Uhr Vortragsabend mit Dr. Christiane Florin

In ihrem Buch „Der Weiberaufstand - Warum Frauen in der Kirche mehr Macht brauchen“ reflektiert Frau Dr. Florin nicht nur verschiedene Erfahrungen, die Frauen in der Kirche gemacht haben, sondern sie lässt auch die „Kirchenmänner“ zu Wort kommen. Dabei wirft sie einen kritischen Blick auf überholte Rollenbilder, vorhandene Vorurteile und veraltete Machtstrukturen.
Im Rahmen unseres Semesterthemas werden wir einen spannenden Gesprächsabend mit der Politikwissenschaftlerin und Journalistin erleben, an dem wir nicht nur Inhalte aus dem Buch erfahren, sondern auch unsere eigenen Erfahrungen und Fragen einbringen können.

Dr. Christiane Florin: Von 2010-2015 war sie Redaktionsleiterin der Beilage „Christ und Welt“ der Wochenzeitung „Die Zeit“. Seit 2016 arbeitet sie als Redakteurin beim Deutschlandfunk für den Bereich „Religion und Gesellschaft“.

Veranstaltungsort:  Katholische Hochschulgemeinde, Sedanstraße 23, 20146 Hamburg

Pater Thomas Ferencik

11.06.2020 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2020 (Vortrag)

"Unterschiede zwischen Pfählen und Stabilisierungssäulen System CMC mit Bemessungsbeispielen"
J. Racinais, J. Kirstein, MENARD, Paris, Seevetal, M.Sc. C. Tinat, TUHH, Institut für Geotechnik und Baubetrieb

Dozent: Jürgen Grabe

Veranstaltungsort: Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

16.06.2020 18:00-19:30

STUDY @ NIT: INFO EVENING JUNE 2020

BE THE CHANGE - become Technology Manager!

Would you like to study flexibly and practice-oriented and prepare yourself for the requirements of a modern, agile working environment? Our MBA/Master's Program in Technology Management is designed for ambitious engineers, scientists and economists from around the world, who strive to become responsible technology managers.

Master, MBA or Double Master? It's up to you!

The modularized study program at the NIT offers various study options: Whether as a master (MA/MBA) or as a double master (MA/MBA) in combination with an engineering or scientific master at the Technical University of Hamburg (TUHH).

At the info evening, Wolfgang Höll, Admissions & Company Relations Manager at NIT Northern Institute of Technology Management, provides an overview on the structure of our master's program Technology Management (MA/MBA or Double Degree MA/MBA + MSc possible), financing and scholarship options and the admissions process.

The Master's courses in Technology Management start each October, with students from all over the world.

Veranstaltungsort:  Kasernenstr. 12, Gebäude F, Room 1.04

Sophie Janik

17.06.2020 13:00-22:00

Sommerfest 2020

Hingehen, begegnen, ausprobieren, erleben, mitfeiern!

Von 13:00 - 22:00 Uhr wird wieder "buntes Treiben" auf dem Campus sein. TUHH-Angehörige gestalten das Fest für Mitarbeitende und Studierende, deren Familien, Freunde sowie die Nachbarschaft. Gerade das macht das Sommerfest so einzigartig. Sie dürfen u. a. erwarten:

- internationale kulinarische Köstlichkeiten,

- ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, wieder gefördert vom Verein Alumni und Förderer der TUHH e.V.,

- vielfältige Aktivitäten, ob Funsport, Sport, Exponate, Experimente, Wettbewerbe.

Alle Informationen zu den Ständen und dem Bühnenprogramm folgen im Mai 2020.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: TU Campus

Jutta Peier

Veranstaltungsort:  Hamburg

Jutta Peier

18.06.2020 09:30-12:30

ZLL Workshop: new & in English: Developing project management skills by teaching (Siska Simon)

target group: teaching staff

contents:
- rediscover project management for yourself
- use educational projects effectively

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, room E 4.033

Jenny Alice Rohde

18.06.2020 09:30-12:30

new and in English: Developing project management skills by teaching (Siska Simon and Vytaute Dlugoborskyte)

Looking at the history of project management it seems like looking at the history of teaching: Many different modes have been tested and every new technical tool in the market had a new practice of project management and teaching implemented. But how can we as teachers profit from project management developement? And why is good teaching comparable with doing good project management?

Goals and content

In this workshop you will get to know different ways of project management and teaching. We will discuss and find out why teaching and project management fit together so well. We will work on these questions:

What kinds of teaching methods do we know?
What kinds of practicing project management are comparable?
What can we learn from project management?
What elements of project management can we use as teachers?
What can I personally learn from project management to develop my teaching skills?

Methods

You will work together, in groups and on your own. We will go for a walk around the campus to experience (using games), what we can improve as teachers.

Bring along

An open mind to think about teaching skills in a different manner. Motivation to do all kinds of methods during our summer day.

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, room E 4.033

ZLL

18.06.2020 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2020 (Vortrag)

"Kontrollstrategien zur Stabilisierung schwerer Baumaschinen"
M.Sc. F. Williams Riquer, TUHH, Institut für Geotechnik und Baubetrieb

Dozent: Jürgen Grabe

Veranstaltungsort: Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

23.06.2020 09:30-16:30

Lehrveranstaltungen planen (Katrin Billerbeck)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieure/-innen

Viel Stoff, wenig Zeit und möglichst viele aktivierende Methoden? Bei der Planung von Lehrveranstaltungen sind verschiedenste Ansprüche und Rahmenbedingungen zu berücksichtigen, die oft – so scheint es – nur schwer zueinander passen.

Ziele und Inhalte

In diesem Workshop erhalten Sie Tipps und Hinweise, wie Sie bei der Planung von Lehrveranstaltungen systematisch vorgehen können. Dafür widmen wir uns folgenden Fragen:

- Wie lassen sich die Lehr-/Lernmethoden auf die Lernziele abstimmen?
- Welche Hilfsmittel und Planungswerkzeuge können Sie bei der Planung nutzen?
- Wie können Sie Präsenzphasen und Selbstlernzeiten sinnvoll strukturieren?
- Wie bekommen Studierende Feedback zu ihrem Lernstand?
- Welche Methoden und Medien eignen sich für Ihre Lehrveranstaltung?

Methoden

In dem Workshop arbeiten Sie einzeln und in Gruppen anhand eigener und ausgewählter Beispiele aus der Lehre. Wenn Sie bereits eine konkrete Veranstaltung planen, bringen Sie dies gerne mit ein.

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E 4.033

ZLL

24.06.2020 11:00-16:00

Hamburger Bautag 2020: "Tief gegründet hoch hinaus - ein neues Wahrzeichen für Hamburg"

SAVE THE DATE

Veranstaltungsort:  Lern- und Kommunikationszentrum (LuK), Gebäude A

Jürgen Grabe

24.06.2020 19:00

KHG: Interreligiöses Friedensgebet

19 Uhr - Raum der Stille, Campus der Universität, Von-Melle-Park 11 (Nebengebäude des FB Psychologie)

Gemeinsam mit der Islamischen Hochschulgemeinde und der Evangelischen Studierendengemeinde treffen wir uns im Raum der Stille auf dem Campus der Universität.
Nach dem Gebet gehen wir in die KHG. Dort gibt es Gegrilltes und ein EM-Spiel mit Deutschland.

Veranstaltungsort:  Katholische Hochschulgemeinde, Sedanstraße 23, 20146 Hamburg

Pater Thomas Ferencik

01.07.2020 09:30-16:30

Supervising and assessing theses (Sara Bornhöft and Jenny Alice Rohde)

target group: teaching staff

Supervising bachelor and master theses is a responsible and rather challenging task. In the workshop, we deal with questions and challenges concerning the supervision process and work out how you can support the students to handle their thesis.
Another central aspect is the appropriate, understandable and fair assessment. Clear assessment criteria are helpful in order to give you orientation in the co-assessment and to create transparency in the assessment process for students.

Content & goals:
- responsibilities and roles in the supervision process
- text feedback that promotes learning
- dealing with difficult situations
- development of assessment criteria and assessment schemes

Methods:
- presentations
- plenary discussions
- working out directly applicable tips & tricks in group work

Please bring along:
The workshop offers the opportunity to talk about (own) difficult situations in the supervision process. So feel free to bring a situation that you found challenging.

We also talk about different forms of assessment schemes. We are therefore happy if you bring your own scheme or one from your institute.

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, room E 4.033

ZLL

02.07.2020 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2020 (Vortrag)

"Weiterentwicklung des großen Wellenkanals am Forschungszentrum Küste: Herausforderungen des Klimawandels und der Energiewende"
Prof. Dr.-Ing. habil. N. Goseberg, TU Braunschweig, Leichtweiß Institut für Wasserbau

Dozent: Jürgen Grabe

Veranstaltungsort: Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

09.07.2020 - 10.07.2020 09:00-17:00

Master Your Doctoral Project Successfully. Project Management for Doctoral Candidates

Project management in an academic environment means:
putting a project into effect alongside many other activities as quickly as possible, with great complexity and with the participation of highly diverse interest groups. This challenge requires a wealth of methodological competence and interactive skills. In this seminar you will learn the foundations of generic project management. With the help of your own project - your doctorate – you will “live through” your project from the beginning till the end – having the doctoral degree. It will help you to structure your doctoral phase and to integrate all other goals and activities of your live which are important for you.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

09.07.2020 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2020 (Vortrag)

" Spezialtiefbau für ein Infrastrukturprojekt in Oslo, Norwegen"
Dr. C. Kummerer, Keller Holding GmbH, Frankfurt

Dozent: Jürgen Grabe

Veranstaltungsort: Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

27.07.2020 10:00-17:00

Clear at Glance – Designing Effective Academic Posters

As a major aspect of academic publishing, posters are an integral part of almost every scientific conference.
Their purpose is to highlight and visualize research results as effectively as possible and invite discussion.
Basic knowledge about design will help participants to present their research work visually well organized,
attractive, eye-catching.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude A - SBC1

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

06.08.2020 - 07.08.2020 09:00-17:00

Conference Presentation: Engaging the Listener in Your Talk

This is an activity-based workshop led by a theatre professional whose expertise is in helping the speaker
effectively communicate the importance and relevance of the work and the core message in the talk.
Repetition is a key aspect of the training so that participants can strengthen the narrative, the emotional
tone, and the physicality of the talk in order to define and support the speaker’s own dynamic style.
The seminar provides participants the opportunity to perfect their public-speaking skills.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

13.08.2020 09:00-17:00

Im Brustton der Überzeugung II: Präsenz durch Körper, Atem, Stimme und Sprechen

Dieser Kurs richtet sich an all jene, die den ersten Kurs „Im Brustton der Überzeugung“ bereits absolviert haben und die Arbeit an der Stimme gern vertiefen möchten.

Unter professioneller Anleitung Ihrer Trainerin wiederholen Sie am Vormittag in kleiner Runde die Übungen aus dem ersten Kurs. Am Nachmittag gibt es eine Masterclass mit individuellem Feedback für jede∗n Teilnehmer∗in. Der inhaltliche Fokus liegt auf Atemvertiefung, Stimmresonanz, Aussprache und Klarheit sowie Modulation und Gestaltung.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

03.09.2020 - 04.09.2020 09:00-17:00

Writing and Publishing Research Articles: the Structured Approach

The goals of this two-day workshop are to facilitate and accelerate writing and publishing processes. We
structure processes in steps and practise techniques that increase both writing efficiency and text quality.
We start with planning the project, and move on with outlining, drafting, revising and publishing.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

08.09.2020 10:00-15:30

Statistical Methods for Analysis of Engineering Data

In this course we fuse together brief theoretical background with numerous examples from current literature and address research questions from your practice.

Goals:
- Brush up your knowledge of applied statistical methods
- Provide you with worked examples of data analysis
- Teach you how to report your data and avoid potential pitfalls
- Inform you about available tools and latest developments

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude A - SBC1, Raum A2.79

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

15.09.2020 09:30-16:30

Digitale Lehre praktisch umsetzen

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieure/-innen

Wie kann man digitale Werkzeuge nutzen, um Lehrveranstaltungen zu begleiten bzw. die Selbststudienzeit didaktisch stimmig mit Online-Lernmaterialien und Aktivitäten anzureichern? Dieser Frage möchten wir mit Ihnen in einem Hands-on-Workshop nachgehen, indem wir verschiedene Werkzeuge kennenlernen und gemeinsam erproben.

Inhalte:
- verschiedene Werkzeuge zum Erstellen von interaktiven Videos, Screencasts und Online-Lernmodulen kennenlernen
- kurze Lerneinheiten mit Hilfe dieser Tools im Team erstellen
- sich über didaktische Potenziale und Herausforderungen beim Einsatz digitaler Tools in der Lehre austauschen

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E 4.033

ZLL

24.09.2020 - 25.09.2020 09:00-16:30

ReMaT – Research Management Training for Early-Stage-Researchers

The workshop is designed for early-stage researchers in engineering and natural sciences, particularly PhD candidates from the 2nd year onwards. The idea of European networking is very much embedded in the concept, and we encourage participation from many different countries at the workshop.

ReMaT is an interactive, intensive workshop providing an introduction to research management. It involves two international trainers and is held in English. The modules of the workshop cover exploitation of knowledge and entrepreneurship, acquisition of grants, intellectual property rights and the management of interdisciplinary projects. They are delivered in such a way that it challenges participants to consider different perspectives on how they might use their PhD education in a variety of career paths, and convince others to hire them.
More Information :
https://tutech.de/en/termine-veranstaltungen/remat

Veranstaltungsort:  Tutech Innovation GmbH Harburger Schloßstr. 6-12 21079 Hamburg

Silke Ludewigs

01.10.2020 - 02.10.2020 09:00-17:00

Career Cornerstones: Active Career Building in Academia and Business

Participants gain additional knowledge about the basic aspects of the organizational structures of universities and the impact of engagement. They reflect the possible and likely consequences of promotions considering the outside and inside world of academia. Participants improve their decision basis by discovering career tracks inside and outside academia and analyze their network and their networking activities under consideration of their particular importance for academic career building.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

20.10.2020 09:00-17:00

Staying Calm and Full of Energy. Stress Competence for PhD Candidates

Academic tasks and administration, tutoring and teaching, partner projects… and family first of all! You can feel the stress building up even while reading this. Being asked to do everything at once and straight away is an integral part of daily life in academia. This workshop uses cognitive stress models to show how stress is triggered and the ways in which this can be reduced and avoided. The scope of the workshop does not only include your individual challenges, but also covers the following aspects: identifying and using resources, managing and reducing stress, changing your perception and optimizing your time management accordingly.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

21.10.2020 - 22.10.2020 09:00-17:00

Getting It Done How to Complete Your Dissertation – Methods and Motivation

The “Getting it Done”-workshop provides you with the tools you need to tackle the final stage of your dissertation with as little hassle as possible:
We discuss tried and tested methods which you will use to draw up a realistic project schedule. It is also important for you to keep working continuously until you finally submit the dissertation. To that end, you will learn how to develop strategies which will help you to cope with persistent levels of stress and strain. Depending on the specific needs and interests of the participants we will also focus on techniques for efficient writing, the topic of supervision and support, and questions concerning the defense.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

23.10.2020 09:30-17:00

Spontaneität in der Lehre (Ingrid Gündisch, TUHH intern)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur/innen

Ausgangssituation:
Nicht alles in der Lehre lässt sich im Voraus planen: Die Technik fällt aus, die Veranstaltung wird gestört oder ein schnelles Einspringen für eine Kollegin / einen Kollegen ist erwünscht: Es gibt viele Situationen in der Lehre, in denen Spontaneität erforderlich ist.

Ziele:
In dem Seminar soll daher an der Spontaneität, verbalen Schlagfertigkeit und Stressresistenz der Teilnehmenden gearbeitet werden. Wie kann ich mich auf die Lehrveranstaltung körperlich und stimmlich einstellen? Was kann ich gegen Lampenfieber unternehmen? Wie reagiere ich, wenn einmal nicht alles nach Plan läuft? Was kann ich tun, um unter Stress und Zeitdruck die nötige Gelassenheit zu bewahren, entscheidungsfähig zu bleiben, authentisch und souverän zu wirken?
Das Wissen, die Methodik und praktische Übungen des Theaters werden nutzbar gemacht, um auch in Stresssituationen in der Lehre zu überzeugen. Dabei stehen die innere Einstellung und die Körpersprache gleichermaßen im Fokus.

Methoden/Arbeitsformen:
- Theorie und Praxis zu Spontaneität, Improvisation, Schlagfertigkeit
- Übungen für ein assoziatives Denken
- Spielanleitungen zum Thema Spontaneität
- Training für ein lustvolles „Leben im Augenblick“
- fakultativ Power Point Karaoke

Veranstaltungsort:  wird noch bekannt gegeben

ZLL

29.10.2020 - 30.10.2020 09:00-17:00

Neu als Führungskraft – Führen in der Sandwichposition

Im Workshop erlernen Sie das praktische Handwerkszeug für ein ziel- und mitarbeiterorientiertes und laterales Führungshandeln. Da Führungsstil und Persönlichkeit zusammenhängen, erfahren Sie, wie Sie Ihre individuellen Stärken erfolgreich in Führungsaufgaben wahrnehmen können und Sie lernen die wichtigsten Instrumente effektiver Führungsarbeit kennen. Sie reflektieren Ihre individuelle Führungssituation und erlernen Techniken und Strategien des lateralen Führens. Darauf aufbauend entwickeln Sie Ihr persönliches Führungsverständnis und Ihren Stil, um auch in der Privatwirtschaft in Führungsaufgaben einsteigen zu können.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

17.11.2020 09:30-16:30

Schriftliche Arbeiten betreuen und bewerten (Katrin Billerbeck und Sara Bornhöft)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur/innen

Die Betreuung schriftlicher (Abschluss-)arbeiten stellt eine verantwortungsvolle und nicht ganz einfache Aufgabe dar. Im Workshop setzen wir uns daher mit Fragen und Herausforderungen im Betreuungsprozess auseinander und erarbeiten, wie Sie durch die Art Ihrer Betreuung Studierende dabei unterstützen können, die Anforderungen schriftlicher Arbeiten zu bewältigen. Ein weiterer zentraler Aspekt bildet die angemessene, nachvollziehbare und gerechte Bewertung. Klare Bewertungskriterien sind hilfreich, um Ihnen selbst Orientierung bei der Co-Bewertung zu geben und für Studierende Transparenz im Prüfungsprozess herzustellen.

Inhalte:

Verantwortung und Rollen im Betreuungsprozess
Lernförderliches Textfeedback
Umgang mit schwierigen Betreuungssituationen
Entwicklung von Bewertungskriterien und Bewertungsrastern

Der Workshop bietet Gelegenheit, sich über eigene, als schwierig empfundene Situationen im Betreuungsprozess auszutauschen. Bringen Sie also gerne eine Situation mit, die Sie bei der Betreuung einer schriftlichen Arbeit als herausfordernd erlebt haben.

Zudem sprechen wir über verschiedene Formen von Bewertungsrastern. Wir freuen uns deshalb, wenn Sie ein eigenes Raster oder eines aus ihrem Institut mitbringen.

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E 4.033

ZLL

19.11.2020 - 20.11.2020 09:00-17:00

Mastering the Unexpected in Talks, Meetings and Discussions

This two-day workshop uses improvisation and free-speaking exercises as concrete tools to prepare speakers for unexpected situations that occur during presentations, meetings and discussions. Practical techniques help participants to step out of their comfort zone and to develop their authority, focus anxiety, prepare for blackouts and become more self-reliant.
The training is tailored to individual participant questions and uses role-play to investigate proposed scenarios and to train coping strategies, which can be used in real-world situations.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

25.11.2020 09:30-17:00

Körpersprache und Bühnenpräsenz in der Lehre (Ingrid Gündisch, TUHH intern)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieure/-innen

Mit Methoden und Übungen, die aus dem Theaterbereich kommen, wird an dem körpersprachlichen Auftreten in der Lehre gearbeitet: Nach dem Training von Selbst- und Fremdwahrnehmung, von gezielter Beobachtung und Sensibilisierung für das Thema Körpersprache, wird durch Schauspielübungen, Rollenspiele und kleine Improvisationen eine bewusste Körpersprache trainiert.

Inhalte:
- Körpersprachliche Selbst- und Fremdwahrnehmung
- Authentisch und überzeugend wirken durch Körpersprache
- Raumverhalten und Bühnenpräsenz in der Lehre

Ziel des Seminars ist es, die individuellen Möglichkeiten an körpersprachlichen Ausdrucksmitteln zu erweitern und die Raumpräsenz zu verbessern, um das eigene Auftreten, den Vortrag oder die Präsentation im Seminar und Hörsaal überzeugend, authentisch und wirkungsvoll gestalten zu können.

Hinweis: Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir Sie sich im Herbst/Winter 2020 entweder für einen Körpersprache- oder für einen Stimmtraining Workshop, nicht jedoch für beides anzumelden.

Veranstaltungsort:  wird noch bekannt gegeben

ZLL

26.11.2020 09:30-17:00

Körpersprache und Bühnenpräsenz in der Lehre (Ingrid Gündisch, TUHH intern)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieure/-innen

Mit Methoden und Übungen, die aus dem Theaterbereich kommen, wird an dem körpersprachlichen Auftreten in der Lehre gearbeitet: Nach dem Training von Selbst- und Fremdwahrnehmung, von gezielter Beobachtung und Sensibilisierung für das Thema Körpersprache, wird durch Schauspielübungen, Rollenspiele und kleine Improvisationen eine bewusste Körpersprache trainiert.

Inhalte:
- Körpersprachliche Selbst- und Fremdwahrnehmung
- Authentisch und überzeugend wirken durch Körpersprache
- Raumverhalten und Bühnenpräsenz in der Lehre

Ziel des Seminars ist es, die individuellen Möglichkeiten an körpersprachlichen Ausdrucksmitteln zu erweitern und die Raumpräsenz zu verbessern, um das eigene Auftreten, den Vortrag oder die Präsentation im Seminar und Hörsaal überzeugend, authentisch und wirkungsvoll gestalten zu können.

Hinweis: Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir Sie sich im Herbst/Winter 2020 entweder für einen Körpersprache- oder für einen Stimmtraining Workshop, nicht jedoch für beides anzumelden.

Veranstaltungsort:  wird noch bekannt gegeben

ZLL

02.12.2020 09:30-17:00

Stimm- und Sprechtraining in der Lehre (Ingrid Gündisch, TUHH intern)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieure/-innen

Eine klangvolle Stimme und eine klare Aussprache sind eine gute Basis, das Auftreten in der Lehre wirkungsvoll, ausdrucksstark und überzeugend zu gestalten. Mit einer guten Atemtechnik sowie mit Stimm- und Sprechtraining lassen sich die Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit der Stimme deutlich steigern. Praktische Tipps und Übungen helfen, das Gelernte in die eigene Lehre zu integrieren.

Inhalte:
- Atmung, Stimmbildung, Stimmschonung
- Kraft, Ausdauer, Tragweite durch Atemtechnik und Stimmtraining
- klare Aussprache durch gute Artikulation
- Umsetzung in einem spontanen Kurzvortrag

Methoden:
- Körper-, Atem-, Stimm- und Sprechübungen
- kleine Improvisationen
- Impulsvortrag / Präsentation
- Gruppen- und Einzelarbeit
- Feedback

Hinweis: Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir Sie sich im Herbst/Winter 2020 entweder für einen Körpersprache- oder für einen Stimmtraining Workshop nicht jedoch für beides anzumelden.

Veranstaltungsort:  Raum wird noch bekannt gegeben

ZLL

03.12.2020 - 04.12.2020 09:30-16:30

Disputationstraining - Den Promotionsvortrag souverän präsentieren und sicher mit Fragen umgehen

Der Promotionsvortrag und die mündliche Prüfung sind der krönende Abschluss einer langen Phase der wissenschaftlichen Ausbildung. Häufig wird dem Tag jedoch nicht mit Gelassenheit und Freude entgegengesehen. Aufregung und Zweifel am eigenen Standing dominieren die Vorbereitung. Nutzen Sie dieses zweitägige Disputationstraining, um eine Schlüsselkompetenz erfolgreicher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu diesem Anlass zu optimieren: Das sichere und überzeugende Darstellen eigener Forschungsergebnisse. Führen Sie Ihre Hörer durch eine strukturierte Gedankenwelt! Vermitteln Sie souverän zwischen Leinwand und Zuhörern! Begeistern Sie! Werden sie sichtbar und trainieren Sie überzeugende Leistungen überzeugend darzustellen. In diesem zweitägigen Workshop lernen Sie, bei der Disputation souverän aufzutreten, den eigenen Disputationsvortrag mit Freude vorzutragen, sich sicher und selbstbewusst durch das Prüfungsgespräch zu navigieren und gelassen mit Rückfragen umzugehen.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude Ch4 - HS28, Raum 0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

07.12.2020 09:00-17:30

Introduction to the Rules of Good Scientific Practice

The participants will get an overview about the rules of good scientific practice and how to deal with cases of scientific misconduct. They will explore the differences and grey areas of questionable research practice. They will learn about local, national and international regulations and guidelines. It is a goal of the course to reflect values and attitudes of science and the role of scientists. The participants will learn to develop appropriate solutions to conflicts and other difficult situations in the process of science.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude A - SBC1, Raum A2.79

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

08.12.2020 09:30-16:30

Studierende aktivieren (Christian Kautz)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieure/-innen

Eine typische Situation in Lehrveranstaltungen: Sie haben eine Frage an die Studierenden gestellt, doch im Auditorium regt sich nichts. Wie können wir Studierende zum Mitdenken und Mitarbeiten anregen – und wieso sollten wir dies tun? Diesen Fragen gehen wir in diesem Workshop nach.

Ziele und Inhalte

Ziel dieses Workshops ist, dass Sie:
- aktivierende Methoden kennen und einsetzen können
- sich bewusst sind, wann und warum Sie diese in Ihren Lehrveranstaltungen einsetzen möchten
- einschätzen können, unter welchen Bedingungen Aktivierung erfolgreich ist
- Aktivierung in der Lehrveranstaltung gezielt nutzen können,
um sich über den Lernstand Ihrer Studierenden zu informieren

Methoden

Anhand der Methode „Peer Instruction“ werden wir diskutieren, welche Ideen hinter aktivierenden Lehrformen stehen und was mit dieser Methode erreicht werden kann. Sie haben Gelegenheit, Inhalte Ihrer eigenen Lehrveranstaltung für diese Methode aufzubereiten und sie im Workshop selbst zu erproben.

Mitbringen

Es ist hilfreich, wenn Sie während des Workshops Materialien aus Ihrer Lehrveranstaltung (z. B. Vorlesungsskripte, Übungs- und Prüfungsaufgaben, gern in elektronischer Form) zur Verfügung haben. So können Sie direkt mit den Inhalten Ihrer eigenen Veranstaltung arbeiten.

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E 4.033

ZLL

Termine im iCal-Format herunterladen