Veranstaltungskalender

Kalendarische Übersicht (neues Browserfenster)

Termine im iCal-Format herunterladen

28.05.2018 - 29.05.2018 09:00-17:00

Im Brustton der Überzeugung: Präsenz durch Körper, Atem, Stimme und Sprechen: Workshop für Promovierende und Postdocs

Sie planen eine Präsentation, ein Seminar oder einen Konferenzbeitrag und möchten sich dabei nicht allein auf Ihr fachliches Know-How und Ihre Kompetenzen verlassen? In diesem zweitägigen Workshop erfahren Sie, wie Sie unter Einsatz ihrer gesamten Persönlichkeit fachliche Inhalte überzeugend vermitteln können. Sie lernen, eine Körperhaltung einzunehmen, mit der Sie sich Raum nehmen und Ihre Stimme optimal zu nutzen, um Ihre Standpunkte überzeugend zu vertreten.

Veranstaltungsort:  TUHH, Channel 4 (Harburger Schloßstraße 28), Raum CH4-0.21

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

29.05.2018 16:45-18:15

BIM Grundlagen und Stufenplan / BIM aus Sicht der Architekten (spezielle Vorlesung)

Ringvorlesung: Building Information Modeling (BIM) im Rahmen des Moduls Baulogistik und Projektmanagement.

Building Information Modeling (BIM) ist eine Methode zur Optimierung der Planung, der Ausführung und des Betriebs von Bauwerken. Die Grundlage von BIM sind 3D-Computermodelle. Durch die virtuelle Darstellung werden die Projektpartner in die Lage versetzt, sich das Projekt plastisch vorzustellen und die Ausführung vor der eigentlichen Umsetzung zu beurteilen. Schnittstellenfragestellungen können so bereits vor der Ausführungsphase gelöst und damit Zeit und Kosten eingespart werden. Mit denen durch BIM erzielten Verbesserungen im Bereich der Terminplanung, der Kostenkalkulation und des Gebäudebetriebs eröffnen sich neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten im Bauwesen (Architekt, Fachplaner, Bauherren, Bauunternehmen und Betreiber). Diese Ringvorlesung beleuchtet die diversen Aspekte, die sich durch BIM für die einzelnen Stakeholder ergeben.

Dozent: Daniel Mondino (Partner, CORE architecture)

Veranstaltungsort: in H - SBC5 Raum H0.16

Nabaoui-Engelhard

30.05.2018 14:30-19:00

TUHH-Career Forum

Das Career Forum ist eine für Studierende, Absolventinnen und Absolventen kostenlose Firmenkontaktveranstaltung. Ohne Anmeldung haben sie die Möglichkeit, an den Messeständen der Unternehmen wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Studierende, Absolventinnen und Absolventen der TUHH können sich darüber hinaus vorab für Einzelinterviews bewerben. Im exklusiven Rahmen des Einzelgesprächs können sie sich bei Arbeitgebern präsentieren und sich z. B. über Einstiegsmöglichkeiten, Traineeprogramme sowie Praktika und Nebenjobs im Studium informieren.

Zudem gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen, BewerbungsChecks und Bewerbungsfoto-Shooting.

Veranstaltungsort:  TUHH-Hauptgebäude

TUHH-Career Center, Michaela Hoppe

30.05.2018 17:00-18:30

Perspektiven für die Decarbonisierung der Logistik – Visionen und Maßnahmen bei Deutsche Post DHL Group

Prof. Dr. Christof Ehrhart | Deutsche Post DHL Group, Bonn – 30. Mai

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude K - DE15, Raum 0506

Bendlin

31.05.2018 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2018

"Moorquerung - Fahrwegtiefgründung mittels Centrum Stahlbetonfertigpfähle"
Peter Wardinghus, Aarsleff Grundbau GmbH, Hamburg

Veranstaltungsort:  Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

31.05.2018 20:00

Begegnungskonzert FBFAFT mit Kellerkollektiv

Auf der Suche nach einer Spielmöglichkeit in einem der weniger gewordenen Hamburger Jazzclubs sind wir nun im Audimax 1 gelandet und wollen dort ein bisschen Jazzclubatmosphäre verbreiten. Deshalb legen wir den Beginn nicht so ganz genau fest. Los geht es zwischen 20 und 20.30 Uhr.

Der vielen schon bekannte

F ach
B ereich
F ür
A naloge
F requenz
T echnik

wird eine bunte Mischung aus immergrünen Swingnummern und Titeln der Band "Earth, Wind & Fire" bereithalten.

Die Bigband "KellerKollektiv" besteht seit Sommer 2017 und hat ein Programm mit überwiegend selten gehörten Kompositionen dabei.
Die Band besteht aus Profis und ambitionierten Amateuren, die ihre musikalischen Erfahrungen u.a. in diversen Big Bands gesammelt haben. Zudem sind erfreulicherweise auch einige junge Musiker dabei, die ihr Können in den LandesJugendJazzOrchestern (LJJO) erlernt haben und erfolgreich einbringen.

Also: runter vom Sofa, rein in die Puschen und am 31. Mai ins Audimax 1 kommen und zwei tolle Bands erleben!

Der "FBFAFT" und "KellerKollektiv" freuen sich auf zahlreiche Besucher!

Herzliche Grüße sendet
Gero Weiland

Veranstaltungsort:  Audimax I, TUHH

Jutta Peier

04.06.2018 13:00-20:00

FORSCHUNGSBEZOGENE LEHRE: LAUT, BUNT UND DISKURSIV

Wir feiern 100 WiMis, 50 Projekte und die Lehrpreise für Tutorinnen und Tutoren!

Veranstaltungsort:  Gebäude A, LuK

Lydia Jäger

05.06.2018 16:45-18:15

BIM aus der Sicht der Bauherren (spezielle Vorlesung)

Ringvorlesung: Building Information Modeling (BIM) im Rahmen des Moduls Baulogistik und Projektmanagement.

Building Information Modeling (BIM) ist eine Methode zur Optimierung der Planung, der Ausführung und des Betriebs von Bauwerken. Die Grundlage von BIM sind 3D-Computermodelle. Durch die virtuelle Darstellung werden die Projektpartner in die Lage versetzt, sich das Projekt plastisch vorzustellen und die Ausführung vor der eigentlichen Umsetzung zu beurteilen. Schnittstellenfragestellungen können so bereits vor der Ausführungsphase gelöst und damit Zeit und Kosten eingespart werden. Mit denen durch BIM erzielten Verbesserungen im Bereich der Terminplanung, der Kostenkalkulation und des Gebäudebetriebs eröffnen sich neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten im Bauwesen (Architekt, Fachplaner, Bauherren, Bauunternehmen und Betreiber). Diese Ringvorlesung beleuchtet die diversen Aspekte, die sich durch BIM für die einzelnen Stakeholder ergeben.

Dozent: Felix Scholz (Leitung Strategie & PMO, Hamburg Port Authority)

Veranstaltungsort: in H - SBC5 Raum H0.16

Nabaoui-Engelhard

06.06.2018 09:30-17:00

Körpersprache und Bühnenpräsenz in der Lehre

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur_innen

Mit Methoden und Übungen, die aus dem Theaterbereich kommen, wird an dem körpersprachlichen Auftreten in der Lehre gearbeitet: Nach dem Training von Selbst- und
Fremdwahrnehmung, von gezielter Beobachtung und Sensibilisierung für das Thema Körpersprache, wird durch Schauspielübungen, Rollenspiele und kleine Improvisationen
eine bewusste Körpersprache trainiert.

Inhalte
Körpersprachliche Selbst- und Fremdwahrnehmung
Authentisch und überzeugend wirken durch Körpersprache
Raumverhalten und Bühnenpräsenz in der Lehre

Ziel des Seminars ist es, die individuellen Möglichkeiten an körpersprachlichen Ausdrucksmitteln zu erweitern und die Raumpräsenz zu verbessern, um das eigene Auftreten, den Vortrag oder die Präsentation im Seminar und Hörsaal überzeugend, authentisch und wirkungsvoll gestalten zu können.

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E 4.033 und in einem Hörsaal, in den wir gemeinsam gehen

Claudia Schmidt

06.06.2018 11:00-16:00

Hamburger Bautag 2018

Die TU Hamburg und der Bauindustrieverband Hamburg Schleswig-Holstein e. V. laden Sie zum diesjährigen Hamburger Bautag unter dem Motto „Wege durch Hamburg“ ein. Die Ehrung herausragender Bachelor- und Masterarbeiten wird begleitet von Fachvorträgen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Ihr Bautag-Team
· Fachschaft Bau- und Umweltingenieurwesen
· Bauindustrieverband Hamburg Schleswig-Holstein e. V.
· TU Hamburg – Institut für Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz

Veranstaltungsort:  LUK Gebäude A

Joachim Behrendt

06.06.2018 17:00

Wasserstoff im Individualverkehr – Quo vadis?

Dr. Christoph Balzer | Shell Global Solutions, Hamburg

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

06.06.2018 19:00

KHG: Vortrags- und Gesprächsabend mit Dr. Martin Maier SJ

19 Uhr Messe, 20 Uhr Vortrag und Gespräch

Papst Franziskus und die Befreiungstheologie

Um Papst Franziskus, dessen Anregungen und Handlungen besser verstehen zu können, wollen wir an diesem Abend einen Blick auf die Befreiungstheologie werfen. Was genau versteht man unter ihr und welchen konkreten Einfluss hat diese Theologie auf den Mann aus Argentinien? Einst führte diese Theologie der Armen zu Spannungen mit der Kirchenleitung. Könnte dies möglicherweise ein grundgebender Hinweis darauf sein, dass auch der Papst zuweilen kritisch mit der Kurie umgeht? Und wenn ja, was wären dann seine Argumente?
Über all diese Fragen möchten wir mit dem Jesuiten
und Befreiungstheologen Dr. Martin Maier ins Gespräch
kommen.
Dr. Martin Maier
- nach Theologiestudium Pfarrer in El Salvador
- Promotion über Befreiungstheologie
- Mitarbeiter im Jesuit European Social Centre in Brüssel

Veranstaltungsort:  Sedanstraße 23, 20146 Hamburg

Pater Thomas Ferencik

07.06.2018 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2018

"Zum Tragverhalten wasserdurchlässiger Fahrbahnaufbauten unter Radlasten"
Tom Törzs, TUHH, Hamburg

Veranstaltungsort:  Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

07.06.2018 18:00-19:30

NIT-Infoabend: Studium "Technology Management" (MBA/MA)

Am NIT können TUHH-Studierende und Berufstätige ein MBA-Studium in Technology Management absolvieren. Studierende aus aller Welt lernen am NIT gemeinsam, Managementaufgaben verantwortungsvoll zu übernehmen. Das NIT-Programm in Technology Management kann als Doppelstudium zeitgleich mit dem MSc-Programm an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) absolviert werden oder aber auch neben dem Beruf oder der Promotion.

Am Infoabend stellen NIT-Mitarbeiter das Programm vor und Studierende berichten von ihren Erfahrungen. Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungsort:  NIT, TUHH-Gebäude F, Kasernenstr. 12, Hamburg. Raum: 1.04.

Sophie Janik

07.06.2018 18:00-20:00

Management-Studium für Ingenieure: NIT Infoabend am 7. Juni

Besuchen Sie unseren Infoabend am 07. Juni um 18 Uhr!

Das NIT-Programm in Technology Management kann als Doppelstudium zeitgleich mit dem MSc-Programm an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) absolviert werden oder aber auch neben dem Beruf oder der Promotion.

Wir freuen uns darauf, Ihnen das Programm vorzustellen und Ihre Fragen zu beantworten.

Managementqualifikationen und interkulturelle Kompetenzen sind heute für Fachkräfte, die im internationalen Umfeld agieren, wichtiger denn je.
Insbesondere Ingenieure, die den nächsten Karriereschritt anstreben und erste Führungsaufgaben wahrnehmen möchten, können sich am NIT hervorragend darauf vorbereiten.

Veranstaltungsort:  TUHH Campus, Gebäude F, Raum 1.04 Kasernenstr. 12 Hamburg

Alexandra Rode

07.06.2018 18:00-20:00

Study Technology Management @ NIT: Info Evening June

Come to our info evening on June 7, at 6 p.m.!

At the NIT you can go for the double degree program, studying at the same time for your M.Sc. program at TUHH. You can also study in part-time while you work or prepare for your PhD. We are looking forward to present you our program and to answer all your questions.

Management qualifications and intercultural competences are more important than ever for professionals working in an international environment. Engineers who are keen to embark on their next career step and take on their first management tasks in group or project management can prepare optimally at NIT.

Veranstaltungsort:  TUHH Campus, Building F, Room 1.04 Kasernenstr. 12 Hamburg

Alexandra Rode

12.06.2018 16:45-18:15

BIM in bauausführenden Unternehmen (spezielle Vorlesung)

Ringvorlesung: Building Information Modeling (BIM) im Rahmen des Moduls Baulogistik und Projektmanagement.

Building Information Modeling (BIM) ist eine Methode zur Optimierung der Planung, der Ausführung und des Betriebs von Bauwerken. Die Grundlage von BIM sind 3D-Computermodelle. Durch die virtuelle Darstellung werden die Projektpartner in die Lage versetzt, sich das Projekt plastisch vorzustellen und die Ausführung vor der eigentlichen Umsetzung zu beurteilen. Schnittstellenfragestellungen können so bereits vor der Ausführungsphase gelöst und damit Zeit und Kosten eingespart werden. Mit denen durch BIM erzielten Verbesserungen im Bereich der Terminplanung, der Kostenkalkulation und des Gebäudebetriebs eröffnen sich neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten im Bauwesen (Architekt, Fachplaner, Bauherren, Bauunternehmen und Betreiber). Diese Ringvorlesung beleuchtet die diversen Aspekte, die sich durch BIM für die einzelnen Stakeholder ergeben.

Dozent: Dirk Otterson + Jonas Trosse (Ed. Züblin AG; Direktion Nord)

Veranstaltungsort: in H - SBC5 Raum H0.16

Nabaoui-Engelhard

13.06.2018 13:00-22:00

TUHH Sommerfest

Hingehen, begegnen, ausprobieren, erleben, mitfeiern!

Von 13:00 - 22:00 Uhr wird wieder "buntes Treiben" auf dem Campus sein. TUHH-Angehörige gestalten das Fest für Mitarbeitende und Studierende, deren Familien, Freunde sowie die Nachbarschaft. Gerade das macht das Sommerfest so einzigartig. Sie dürfen u. a. erwarten:

- internationale kulinarische Köstlichkeiten,

- ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, wieder gefördert vom Verein Alumni und Förderer der TUHH e.V.,

- vielfältige Aktivitäten, ob Funsport, Sport, Exponate, Experimente, Wettbewerbe.

Alle Informationen zu den Ständen und dem Bühnenprogramm folgen im Mai 2018.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort:  TU Campus

Jutta Peier

13.06.2018 14:15-18:15

TUHH4u - Ask a student!

Du überlegst, Ingenieurwissenschaften zu studieren?
TUHH4u bietet Erfahrungsberichte aus erster Hand. Studierende und Studienfachberater∗innen des jeweiligen Fachs informieren über den Studiengang und das Studium an der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Wir laden euch herzlich ein, an die TUHH zu kommen und einen persönlichen Eindruck zu gewinnen!

Veranstaltungsort:  Auftakt: Gebäude H, Raum H0.016

Zentrale Studienberatung

13.06.2018 17:00

Wasserstoff- und Batterie-gebundene Mobilität – Möglichkeiten für Energieversorger

Dr. Oliver Weinmann | Vattenfall Innovation, Hamburg

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

14.06.2018 19:00

AWHH: Sichere Stromversorgung bei zunehmenden Anteilen einer Wind- und Solarstromerzeugung

Aus Umwelt- und Klimaschutzgründen hat die Stromerzeugung aus Windkraft und Solarstrahlung in den letzten zwei Jahrzehnten immer mehr an energiewirtschaftlicher Bedeutung gewonnen. Nimmt die Politik ihre selbst gesteckten Ziele ernst, wird diese Entwicklung in den kommenden Jahren weitergehen. Infolge des dadurch ansteigenden Anteils einer fluktuierenden Stromerzeugung muss unser Stromversorgungssystem zunehmend weiterentwickelt werden, wenn auch zukünftig eine sichere Versorgung Deutschlands gewährleistet sein soll. Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel dieses Vortrages, die sich abzeichnenden Entwicklungen im deutschen Stromversorgungssystem zu analysieren und wesentliche Herausforderungen zu identifizieren. Ausgehend davon werden dann wichtige Handlungsfelder aufgezeigt und denkbare Lösungsansätze und -konzepte diskutiert.

Martin Kaltschmitt studierte Tiefbohrtechnik an der TU Clausthal. 1990 wurde er auf dem Gebiet der regenerativen Energien an der Universität Stuttgart promoviert und Mitte der 1990er Jahre habilitiert. Nach einem Forschungsaufenthalt am Kings College in London undder University of California in Berkeley hat er Anfang 2001 die Geschäftsführung im Institut für Energetik und Umwelt (IE) gGmbH übernommen. 2006 hat er den Ruf der TU Hamburg-Harburg, verbunden mit der Leitung des Instituts für Umwelttechnik und Energiewirtschaft (IUE), angenommen. Parallel dazu war er von 2008 bis 2010 wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Biomasse-Forschungszentrums (DBFZ). Er ist Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg.

Wir weisen darauf hin, dass die Vorlesungen aufgezeichnet und anschließend zum Download auf unserer Homepage zur Verfügung stehen werden. Eine Übertragung im Hörfunk zu einem späteren Zeitpunkt ist vorgesehen. Die Veranstaltungen werden fotografisch dokumentiert. Die Bilder können auch das Publikum zeigen.

Hinweis: Anmeldung erforderlich (veranstaltungen@awhamburg.de)

Veranstaltungsort:  Gartensaal im Baseler Hof Esplanade 15, 20354 Hamburg

Akademie der Wissenschaften in Hamburg

18.06.2018 20:00

SwingING. mit SingING

Es freut uns, Ihnen ein weiteres Konzert ankündigen zu können.

Am 18.06.2018 um 20 Uhr wird SwingING. zusammen mit SingING das Audimax I in einen Konzertsaal verwandelt.

Weitere Informationen folgen.

Veranstaltungsort:  TUHH, Audimax I, Am Schwarzenberg-Campus 5

Nadine Rosenblatt

19.06.2018 16:45-18:15

BIM aus der Sicht der Softwarelieferanten (spezielle Vorlesung)

Ringvorlesung: Building Information Modeling (BIM) im Rahmen des Moduls Baulogistik und Projektmanagement.

Building Information Modeling (BIM) ist eine Methode zur Optimierung der Planung, der Ausführung und des Betriebs von Bauwerken. Die Grundlage von BIM sind 3D-Computermodelle. Durch die virtuelle Darstellung werden die Projektpartner in die Lage versetzt, sich das Projekt plastisch vorzustellen und die Ausführung vor der eigentlichen Umsetzung zu beurteilen. Schnittstellenfragestellungen können so bereits vor der Ausführungsphase gelöst und damit Zeit und Kosten eingespart werden. Mit denen durch BIM erzielten Verbesserungen im Bereich der Terminplanung, der Kostenkalkulation und des Gebäudebetriebs eröffnen sich neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten im Bauwesen (Architekt, Fachplaner, Bauherren, Bauunternehmen und Betreiber). Diese Ringvorlesung beleuchtet die diversen Aspekte, die sich durch BIM für die einzelnen Stakeholder ergeben.

Dozent: Jörg Thomas + Jens Maneke (MuM, Allplan)

Veranstaltungsort: in H - SBC5 Raum H0.16

Nabaoui-Engelhard

20.06.2018 17:00

Schwerer Güterfernverkehr – Geht das auch klimaneutral?

Prof. Dr. Martin Wietschel | Fraunhofer-Institut für Systemund
Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

21.06.2018 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2018

"Errichtung einer Fundamentierung im Seehafen Rostock für einen Portalkran mit einer Auslegerhöhe von 164m und einer Tragkraft von 1.600t
Tobias Günzl, Inros-Lackner, Rostock

Veranstaltungsort:  Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

27.06.2018 17:00

Klimaneutrales interkontinentales Fliegen – Kann der Traum zur Realität werden?

Dr. Rainer von Wrede | Airbus, Toulouse Blagnac

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

04.07.2018 14:15-18:15

TUHH4u - Ask a student!

Du überlegst, Ingenieurwissenschaften zu studieren?
TUHH4u bietet Erfahrungsberichte aus erster Hand. Studierende und Studienfachberater∗innen des jeweiligen Fachs informieren über den Studiengang und das Studium an der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Wir laden euch herzlich ein, an die TUHH zu kommen und einen persönlichen Eindruck zu gewinnen!

Veranstaltungsort:  Auftakt: Gebäude H, H0.016

Zentrale Studienberatung

04.07.2018 17:00

Mobilitäts- und Kraftsstoffstrategie – Beitrag der Wissenschaft zum Klimaschutz im Verkehr

Dr. Wolfgang Schade | M-Five – Mobility, Futures, Innovation,
Economics; Karlsruhe

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

04.07.2018 19:00

TUHH goes music: Klassikkonzert

Erleben Sie, wie sich das Audimax I in einen Konzertsaal verwandelt! In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg präsentieren wir das zweite Konzert im Sommerhalbjahr.

Werke von van Beethoven, Rameau, Debussy und Liszt
mit Ji-Min Sung (Klavier)

Werke von Kummer, Saint-Saëns, Barrière und Glière
mit Caroline Eychmüller (Violoncello)
und Rafael Menges (Violoncello)

Sie sind herzlich eingeladen!
Der Eintritt ist frei.

Weitere Konzerte:

- 18.06.2018 SwingING. mit SingING, 20 Uhr, Friedrich-Ebert-Halle
- 04.07.2018 Klassikkonzert,19 Uhr, Audimax I
- 05.07.2018 SymphonING, 20 Uhr, Friedrich-Ebert-Halle
- 07.07.2018 SymphonING, 16 Uhr, Kiekeberg

Veranstaltungsort:  TUHH, Audimax I, Am Schwarzenberg-Campus 5

Nadine Rosenblatt

04.07.2018 19:00

Klassikkonzert

Gerne informieren wir Sie darüber, dass es am 04.07.2018 um 19.00 Uhr ein weiteres Klassikkonzert im Audimax I geben wird.


Weitere Informationen folgen.

Veranstaltungsort:  TUHH, Audimax I, Am Schwarzenberg-Campus 5

Nadine Rosenblatt

05.07.2018 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2018

"Entwicklungen auf dem Gebiet der Geotextilien"
Oliver Detert, Huesker, Gescher

Veranstaltungsort:  Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

05.07.2018 19:00

AWHH: Effiziente und sichere Energieversorgung - Kann der Einzelne zum Gelingen der Energiewende beitragen?

Mehr als 636 Terawattstunden Energie benötigten die Privathaushalte in Deutschland im Jahr 2015. Dies entspricht einem Viertel des gesamten Endenergieverbrauchs im Land. Da diese Energie überwiegend aus fossilen Quellen stammt, trägt jeder Einzelne von uns durch sein Alltagsverhalten zum Ausstoß von Treibhausgasen bei. Um die politisch gesetzten Ziele zu erreichen, müssen auch Privathaushalte einen Beitrag leisten, um den Bedarf an den für den Klimawandel verantwortlichen fossilen Rohstoffen zu senken. Verbraucher können ihren Energiekonsum durch einen nachhaltigeren Lebensstil und bewussten Verzicht reduzieren (Suffizienz). Sie können aber auch ihren Energiebedarf durch eine effizientere Nutzung von Primärenergie ohne spürbare Leistungseinschränkungen verringern, indem sie zum Beispiel alte Haushaltsgeräte durch neue, sparsamere ersetzen (Effizienz). Verbraucher können sich auch am Lastmanagement beteiligen, wodurch ihre Stromnachfrage gezielt gesteuert und teilweise zeitlich verlagert wird (Demand-Side-Management).

Franz Joos studierte Maschinenbau und wurde an der Technische Universität München promoviert. Von 1984 bis 1999 war er bei MTU Aeroengines AG München sowie ABB Kraftwerke AG in Baden in der Schweiz tätig. Von 1999 bis 2001 hatte er eine Professur an der Fachhochschule Köln inne, seit 2001 ist er als Professor für Energietechnik an der Helmut-Schmidt-Universität tätig und leitet dort das Fachgebiet Energietechnik. Er ist Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg.

Wir weisen darauf hin, dass die Vorlesungen aufgezeichnet und anschließend zum Download auf unserer Homepage zur Verfügung stehen werden. Eine Übertragung im Hörfunk zu einem späteren Zeitpunkt ist vorgesehen. Die Veranstaltungen werden fotografisch dokumentiert. Die Bilder können auch das Publikum zeigen.

Hinweis: Anmeldung erforderlich (veranstaltungen@awhamburg.de)

Veranstaltungsort:  Gartensaal im Baseler Hof Esplanade 15, 20354 Hamburg

Akademie der Wissenschaften in Hamburg

05.07.2018 20:00

SymphonING

Es freut uns, Ihnen ein weiteres Konzert ankündigen zu können.

Am 05.07.2018 um 20 Uhr wird SymphonING Sie in der Friedrich-Ebert-Halle verzaubern.

Weitere Informationen folgen.

Veranstaltungsort:  Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 34

Nadine Rosenblatt

06.07.2018 17:00-20:00

Absolventen- und Promotionsfeier

In einer Feierstunde werden alle Absolventen des Zeitraums 1. September 2017 bis 28. Februar 2018 geehrt.

Veranstaltungsort:  Friedrich-Ebert-Halle

Bärbel Müller

07.07.2018 16:00

SymphonING

Es freut uns, Ihnen ein weiteres Konzert ankündigen zu können.

Am 07.07.2018 um 16 Uhr wird SymphonING den Kiekeberg in Konzertfeeling versetzen.

Weitere Informationen folgen.

Veranstaltungsort:  Freilichtmuseum Kiekeberg

Nadine Rosenblatt

11.07.2018 17:00

Mobilitätsbedürfnisse und -verhalten vs. Klimaschutz

Prof. Dr. Andreas Knie | Wissenschaftszentrum Berlin
für Sozialforschung, Berlin

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

12.07.2018 17:00-19:00

FORUM Geotechnik und Baubetrieb SS 2018

"Der Hamburger Hafen der Zukunft: Hamburgs Tor zur modernen Infrastruktur"
Matthias Grabe, HPA, Hamburg

Veranstaltungsort:  Harburger Schloßstraße 20, 2. OG, Raum 2.01

Jürgen Grabe

11.09.2018 - 12.09.2018 09:00-17:00

30. HAMBURGER KOLLOQUIUM ZUR ABWASSERWIRTSCHAFT

Beim „30. Hamburger Kolloquium zur Abwasserwirtschaft“ stehen die Entwicklungen auf dem Gebiet des Niederschlagabwasser-Management und des Überflutungsschutes im Vordergrund. Die Elimination von Mikroschadstoffen, Mikroplasik und Antibiotikaresistenzen stellen in diesem Jahr wichtige Themen dar. Weitere Themen umfassen den Gewässerschutz, die Entwicklung des Umweltrechtes und Fragestellungen aus der Praxis.
Wir hoffen, dass die angebotenen Vorträge das Interesse vieler Praktikerinnen und Praktiker aus dem Abwasserbereich wecken und dass auf dem „Come Together“ am 11.09.2018 ein reger Erfahrungsaustausch stattfindet.

Das Kolloquium ist eine gemeinsame Veranstaltung von: Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg, Department Umwelttechnik der HAW Hamburg, GFEU, Hamburg Wasser, Institut für Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz der TUHH. Es wird durchgeführt in Kooperation mit der Handelskammer Hamburg.
Vorbereitungs-Komitee: Beate Bussink Becking (Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg), Jürgen Masch (Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg), Harald Hanßen (Hamburg Wasser), Olav Kohlhase (Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein), Simone Ruschmann (Handelskammer Hamburg), Jörn Einfeldt (HAW Hamburg), Ludwig Tent (Edmund-Siemers-Stiftung, Hamburg), Dietmar Heinrich (GFEU), Ralf Otterpohl (TUHH, GFEU), Dorothea Rechtenbach (TUHH) und Joachim Behrendt (TUHH).

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude I - DE22, Audimax2

Joachim Behrendt

14.11.2018 09:00-16:30

Addressing ‘Impact’ in Research Proposals

The workshop is designed for those intending to apply for funding of Research and Innovation/Innovation Actions projects, and advisors. It is particularly suitable for those working at universities or in public research organisations.
Increasingly research funders require careful presentation of the potential beneficial impacts of the proposed research project in order for a grant to be given. This is especially the case in the European Framework Programme Horizon 2020. For many researchers this poses something of a challenge as this means considering influences outside the domain of research.
This workshop will address this topic using examples from successful proposals, show strategies on how to approach this and tactics from a variety of project types, funding sources and stages of research maturity.
The workshop will follow the form of interactive presentations, group exercises and discussion. The approach will be flexible in order to address the concerns and interests of the participants who are encouraged to bring their own examples.
The language of presentations will be English.

Please visit http://tutech.de/termin/2197 for further details or contact Mrs. Silke Ludewigs at academy@tutech.de.

Veranstaltungsort:  Tutech Innovation GmbH, Harburger Schloßstrasse 6-12, 20179 Hamburg

Silke Ludewigs

23.11.2018 17:00-20:00

Absolventen- und Promotionsfeier

In einer Feierstunde werden alle Absolventen des Zeitraums 1. März 2018 bis 31. August 2018 geehrt.

Veranstaltungsort:  Friedrich-Ebert-Halle

Bärbel Müller

10.12.2018 - 11.12.2018 09:00-16:30

ReMaT - Research Management Training Workshop für Nachwuchswissenschaftler/innen

Tutech Innovation GmbH wird am 10./11.Dezember 2018 einen Workshop für Nachwuchswissenschaftler/innen in Hamburg durchführen. Der englischsprachige Workshop richtet sich an Promovierende und Postdocs aus den Natur- und Technikwissenschaften und der Medizin und gibt einen Überblick über die überfachlichen Kenntnisse, die heute für eine Karriere in Forschung oder Wirtschaft notwendig sind. Neben Modulen zum Management interdisziplinärer Projekte und Einwerben von Forschungsgeldern stehen Möglichkeiten zur Verwertung der eigenen Forschungsergebnisse und der Sicherung des geistigen Eigentums auf dem Programm. Der Austausch mit Forschenden aus unterschiedlichen europäischen Forschungseinrichtungen und die Auseinandersetzung mit den eigenen Berufsvorstellungen runden den Workshop ab. Weitere Informationen unter remat.tutech.eu oder academy@tutech.de.

Veranstaltungsort:  Tutech Innovation GmbH, Harburger Schloßstr. 6-12, 21079 Hamburg

Silke Ludewigs

Termine im iCal-Format herunterladen