„Und jetzt TU!“ - Social Media Kampagne zur Studierendenwerbung der TU Hamburg geht in die zweite Runde

01.07.2020

Und jetzt TU!
Und jetzt TU!

Die Technische Universität Hamburg setzt in der Studierendengewinnung weiter auf Soziale Netzwerke und startet pünktlich zur Bewerbungsphase am 1. Juli 2020 die Social Media Kampagne „Und jetzt TU!“. Damit knüpft die TU Hamburg an die Kampagne „Technisch ist das möglich.“ aus dem Vorjahr an. Ziel ist es bundesweit neue Bachelorstudierende zu gewinnen und Ingenieurinnen und Ingenieure für ein Studium an der TU Hamburg zu begeistern. Entwickelt wurde diese von GWW – Studio for brand excitement, die sie gemeinsam mit der Digitalagentur LOOP aus Salzburg umsetzen.

„Technische Hochschulen und Universitäten verzeichnen bundesweit rückläufige Zahlen an kompetenten Studienanfängern. Dieser Herausforderung hat sich die TU Hamburg bereits 2019 gestellt und sich mit der Kampagne „Technisch ist das möglich.“ neu definiert und stark positioniert“, sagt TU-Präsident Ed Brinksma. „In 2020 knüpfen wir unter dem Slogan „Und jetzt TU!“ daran an, Studieninteressierte weiter zu aktivieren ihre Zukunft sinnvoll und verantwortungsvoll zu gestalten. Dafür bieten wir hochaktuelle Studiengänge und brillante Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die schon heute zeigen, was morgen möglich ist. Denn wir sind überzeugt, dass es für alles eine technische Lösung gibt. Alles was wir dafür brauchen sind Macherinnen und Macher.“

Und jetzt? – Und jetzt TU!
Das Abitur ist geschafft: Und jetzt? Die Antwort der TU Hamburg ist einfach: Und jetzt TU! Die diesjährige Kampagne legt den Fokus auf die vielfältigen Bachelorstudiengänge der TU Hamburg, die Studienanfänger zu Machern und Gestaltern der Zukunft ausbilden. Neue Studiengänge stehen im Mittelpunkt, wie zum Beispiel das international ausgerichtete englischsprachige Bachelor Programm „Engineering Science“, Hamburgs erster Bachelor-Studiengang in „Data-Science“ sowie ein ausgeweitetes und intensiviertes Orientierungsstudium.

Ein Kampagnenfilm und mehrere Produktvideos auf Social Media begleiten die Informationsaktion, die sich bis in den Oktober ziehen wird. Hier zeigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Hamburg ihre inspirierenden Erfolgsgeschichten, mit denen sie bereits heute reale Herausforderungen lösen und Technik mit echtem Mehrwert schaffen. Kernelement der Kampagne ist auch in diesem Jahr das eigene deutsch- sowie englischsprachige Studienbewerbungsportal stuhhdium.de der TU Hamburg. Studieninteressierte erhalten auf der Plattform alle Informationen zum Studium und zur Einschreibung. Zudem ist innerhalb des Kampagnenzeitraums ein 7-köpfiges Studierendenteam über einen Live-Chat rund um die Uhr für Fragen zum Studium erreichbar. Dabei wird eine ganz persönliche und authentische Studienberatung ermöglicht: Von Studierenden für angehende Studierende.

Über GWW – Studio for brand excitement
Seit 2018 hilft das Hamburger Kreativstudio Marken dabei, die Welt von sich zu begeistern. www.gww.works

Über LOOP
LOOP ist eine digital-first Lead Agentur mit Hauptsitz in Salzburg und Standorten in New York, Sydney, Berlin und Kopenhagen. Mit einem Team von 150 Talenten arbeitet LOOP weltweit für führende Marken an digitalen Kommunikationslösungen für eine neue Generation von Kunden. LOOP bietet ein Spektrum zwischen Design, Technologie und Content Marketing bis hin zur richtigen Aktivierung – jeweils mit dem Ziel, Marken und Unternehmen für eine digitale Ära neu zu definieren. www.agentur-loop.com

Weitere Informationen unter: www.stuhhdium.de
Video Kampagne: www.youtube.com/watch
Download Pressekit: gstrheinlaenderworldwide. … 8de820200630172646/c9891a


TUHH - Public Relations Office
Franziska Trede
E-Mail: franziska.trede@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458

more informationen in PDF format

Full size pictures