Allgemeine Termine

15.03.2021 - 16.04.2021

Bewerbungspase Fishing for Exprience

Möchten Sie sich mit einem realen Unternehmensprojekt neben dem Studium sinnvoll auf den Berufseinstieg vorbereiten? Dann hat Ihnen Fishing for Experience einiges zu bieten: Sie lernen unternehmerische Fragestellungen kennen und bearbeiten diese in interdisziplinären Projektgruppen von etwa acht Personen. Dabei wenden Sie Ihre erworbenen Fachkenntnisse an, lernen agiles Projektmanagement in der Anwendung kennen und können erste oder weitere berufliche Kontakte für Ihre Zukunft knüpfen.

Ab jetzt können Sie sich ab jetzt für das Praxisprojekt "Fishing for Experience" bewerben. Der Bewerbungszeitraum läuft bis zum 16. April 2021.

+++
Would you like to gain useful experience in preparation for your career by means of a bona fide business project alongside your studies? If you would, then Fishing for Experience has plenty to offer. You will become acquainted with entrepreneurial issues and will work on them in interdisciplinary project groups of around eight people. In the process you will apply the specialized knowledge you have learned, you will learn project management in practical use, and you may be able to make initial professional contacts for your future career.

From now you can apply for the practical project "Fishing for Experience". The application period runs until 16. April 2021.

Katrin Fimpel, Career Center

09.04.2021 - 15.04.2021

Anmeldung Vorbereitung Fachpraktikum AIW/GES

Studieren Sie AIW oder GES und sind Sie gerade auf der Suche nach einem Fachpraktikum oder denken, Sie sollten sich zumindest langsam darüber informieren?
Auch im Sommersemester 2021 bieten wir wieder einen Vorbereitungskurs für das Fachpraktikum AIW/GES an. 98% Ihrer Kommilitonen würden diesen zur Vorbereitung empfehlen. Empfohlen ist dieser für das 5. Semester, bzw. ein Jahr vor geplantem Praktikumsbeginn.
Der erste Termin mit einer Einführung ins Fachpraktikum und Tipps zur Praktikumswahl startet am 15.04.2021. Die Anmeldung zu den einzelnen Terminen sowie umfangreiche Dokumente zum Fachpraktikum finden Sie im StudIP: Seminar: Fachpraktikum AIW/GES: Vorbereitung.

Eilika Schwenke

13.04.2021 14:00-16:30

Virtuelle Bewerbungsgespräche mit EFS

Eine Einladung zum virtuellen Jobinterview bekommen? Das virtuelle Umfeld bringt viele neue Herausforderungen mit sich. Lernen Sie von EFS Consultants, wie Sie in (virtuellen) Vorstellungsgesprächen Ihren Traum-Arbeitgeber von sich überzeugen.

In diesem interaktiven Workshop lernen Sie, wie Sie sich auf Ihr virtuelles Vorstellungsgespräch vorbereiten und sich während des Termins von Ihrer besten Seite zeigen.

Nutzen Sie den virtuellen Austausch, um sich direkt von ExpertInnen Antworten auf Ihre Fragen zu holen. Die Tipps & Tricks werden Ihnen künftig sowohl virtuell als auch in der persönlichen Interaktion helfen!

EFS Consulting ist eine mittelständische Unternehmensberatung aus Österreich mit weltweit rund 200 MitarbeiterInnen. „We speak automotive, and lots of other languages“ – Unsere Wurzeln liegen im Bereich Automotive. Davon ausgehend haben wir unsere Kompetenzen in vielen weiteren Branchen und Bereichen aufgebaut.

Ort: Dieser Workshop findet online statt.

Veranstaltungsort:  Zoom

Katrin Fimpel, Career Center

14.04.2021 10:00-11:30

Infoveranstaltung Fishing for Experience

Auf der Infoveranstaltung erfahren Sie interessante weitere Informationen zu den Projekten - direkt von den Auftraggebern. Hier können Sie mit den Firmen, deren Projekte Sie interessieren, in Kontakt treten und Ihre Fragen platzieren. Kommen Sie gern vorbei!

+++

At the information event you will find interesting further information on the projects - directly from the clients. Here you can get in touch with the companies whose projects interest you and place your questions. Come and see us!

Veranstaltungsort:  Zoom

Katrin Fimpel, Career Center

15.04.2021 09:00-16:00

ZLL Workshop: Abschlussarbeiten forschend begleiten (Ulrike Bulmann und Dorothea Ellinger)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur/innen

Abschlussarbeiten stellen für Studierende oft eine große Herausforderung dar. Sie sind aber auch eine große Chance und Schritt für den Eintritt in die jeweilige Fachcommunity, sei es in der Forschung oder Praxis. Für Lehrende ist die Betreuung von Abschlussarbeiten ebenfalls häufig herausfordernd, bietet zugleich aber auch ein hohes Potential zur eigenen fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung. So können Studierende als Partner oder Co-Forscher in einem derartigen Forschungs- und Entwicklungsprozess angesprochen und entsprechend begleitet werden. Aber: Wie funktioniert’s?

Ziele und Inhalte:

In diesem Workshop erlernen Sie ein Prinzip partnerschaftlicher Arbeit in der Begleitung von Studierenden in Projekt- und Abschlussarbeiten. Weiterhin analysieren und diskutieren wir die studentische Autonomie in diesen forschenden Arbeiten. Daneben entwickeln wir gemeinsam Lösungsstrategien für Herausforderungen in der Betreuung und setzen uns mit typischen Phasen der Textproduktion sowie des -Feedbacks auseinander. Dazu gehen wir beispielsweise folgenden Fragen nach:
- Wie können Sie als Lehrende mit Studierenden forschend und partnerschaftlich zusammenarbeiten?
- Welche Autonomie haben Studierende in Abschlussarbeiten mit feststehendem Thema?
- Wie geben Sie im Schreibprozess Feedback und Unterstützung?

Methoden:
In einer facettenreichen Mischung aus Impulsen, Plenumsdiskussionen und Präsentationen sowie Simulation entdecken Sie das Thema für sich und erarbeiten im kollegialen Austausch direkt anwendbare Tipps und Tricks sowie Ansätze für eine mögliche Umsetzung im Praxisprojekt.

Veranstaltungsort:  wird noch bekannt gegeben

ZLL

15.04.2021 - 16.04.2021 09:00-12:30

Rock Your Talk: Enhancing Style and Dynamics in Remote Presentations

This interactive online workshop aims to help identify presenter’s strengths in a virtual setting and to find effective ways in which to incorporate these into a 3-5 minute online talk, with an emphasis on tailoring the talk to diverse audiences, adjusting the dynamics and style of their delivery, and the emphasis and impact of their core message. In this training, participants will explore their style of presenting and the advantages and challenges of presenting in an online medium. Speakers will practice presenting their topic to diverse audiences, prompting the speaker to modulate the tone and style of the delivery to the specified audience.

The workshop enables participants to practice and perfect the fluency of the language in the talk. Intensive coaching is given to enhance the eloquence of the language and to offer strategies to engage the listener conceptually, verbally and visually. The primary aims of how to “get the audience’s attention”, “keep the audience interested” and “make a lasting impression” are addressed in this workshop by means of practical exercises, trainer feedback and useful stylistic and language tools.

Veranstaltungsort:  This workshop will take place online

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

19.04.2021 10:00-16:00

The complete application package

Workshop content:

- What are your hard strengths and soft strengths and when are they relevant in the job application process
- How can you write a good covering letter? Techniques, theory and practice
- What are the differences between an English and a German CV? What about video-CVs ?

Finally, we will also focus on difficult questions in job interviews. What are these questions and what would be good answers?

Workshop Language: English

Veranstaltungsort:  Zoom

Katrin Fimpel, Career Center

20.04.2021 16:00-19:00

Applying in Germany

Intercultural workshop: How to apply for jobs in Germany?

Applying for a job in a new country can be tricky. It´s not only in a different language, but, also the strategies, standards and expectations are different. In some countries, you don't attach a picture of yourself on your CV, in Germany you better do! In some countries, you would never mention your hobbies in a cover letter - but how does this work in Germany?

This workshop takes you on a journey through the german application process best practice examples (cover letters, CV and interviews). You can train your skills through practical exercises and have your questions concerning the job application in Germany answered.

Workshop Language: English

Veranstaltungsort:  Zoom

Katrin Fimpel, Career Center

21.04.2021 13:30-16:10

I3 Programm – Evaluation Labs 2018 - hochschulöffentliche Vorträge

Die TU Hamburg hat im Rahmen ihres Wachstumsprozesses mit dem I3-Programm ein mehrstufiges, kompetitives Förderprogramm für interdisziplinäre Forschungsprojekte an der TU aufgelegt.

Die ersten Förderungen von I3-Labs wurden 2018 ausgesprochen und sollen nun zum ersten Mal evaluiert werden.

Ein Teil dieser Evaluation ist ein hochschulöffentlicher Vortrag, der in virtueller Form stattfinden wird.

Sie sind herzlich eingeladen am Mittwoch, den 21.4. von 13:30 bis 16:10 Uhr an den Vorträgen teilzunehmen.

Die teilnehmende Labs sind:

Business Analytics – Optimierungspotential und strategische Risiken für maritime logistische Systeme
Kathrin Fischer, Thomas Wrona, Anusch Taraz, Carlos Jahn.

Modell-gestütztes maschinelles Lernen für die Weichgewebsmodellierung in der Medizin
Alexander Schlaefer, Sibylle Schupp, Norbert Hoffmann, Christian Cyron

HELIOS: Hamburg Electronics Lab for Integrated Optoelectronical Systems
Hoc Khiem Trieu, Matthias Kuhl, Manfred Eich, Christian Schuster

Strukturelle Integrität durch Vibroakustische Modulation zur Verlängerung der Lebensdauer ziviler Infrastruktur
Bodo Fiedler, Marcus Rutner, Robert Meißner, Christian Renner

Smart Reactors
Michael Schlüter, Irina Smirnova, Stefan Heinrich, Raimund Horn, Andreas Liese, Claus Emmelmann

Das Zoom Link wird kurz vor dem Termin per E-mail bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme.

Prof. Irina Smirnova, Vizepräsidentin Forschung

22.04.2021 - 29.04.2021 09:00-12:00

Kollaborativ forschen und entwickeln mit GitLab

GitLab ist ein flexibles Werkzeug, um gemeinsam digitale Produkte zu entwickeln. Software, Webseiten und -anwendungen, Datenvisualisierungen, aber auch Texte können mit GitLab geplant und umgesetzt werden. Dabei kommen verschiedene Konzepte, Workshops und Technologien zum Einsatz.
Der Workshop führt projektorientiert an entsprechende Workflows und Techniken heran und gibt praktische Einblicke in die folgenden Themen:
• Einführung in die Containervirtualisierung mit Docker
• Zusammenarbeit an Code, Daten und Texten mit Issues, Branches und Merge requests
• kontinuierliche Produktion mit Pipelines und Docker-Images
• Deployment von Anwendungen auf Webserver

Veranstaltungsort:  Online

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

03.05.2021 09:30-13:00

ZLL Workshop neu: Didaktische Herausforderung: Leistungsdiversität (Siska Simon)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur/innen

Kennen Sie das: Während einige Ihrer Studierenden in der Lehrveranstaltung anscheinend mühelos Lernerfolge erzielen, haben Sie den Eindruck, dass andere rasch den Anschluss verlieren. Aber woran liegt das eigentlich?

Um mit den Unterschieden möglichst optimal umgehen zu können, werden im Workshop die vielfältigen Hintergründe und verschiedene Lösungswege besprochen.

Inhalte:
- Input zum Thema Leistungsdiversität (Dimensionen, Hintergründe etc.)
- konkrete Maßnahmen und didaktische Methoden in der Lehrveranstaltungsplanung, -durchführung und - nachbereitung
- Arbeit an Ihren konkreten Fällen und kollegialer Austausch

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E 4.033

ZLL

06.05.2021 - 07.05.2021 14:00-18:00

Im Brustton der Überzeugung: Präsenz durch Körper, Atem, Stimme und Sprechen

Sie planen eine Präsentation, ein Seminar oder einen Konferenzbeitrag und möchten sich dabei nicht allein auf Ihr fachliches Know-How und Ihre Kompetenzen verlassen? In diesem zweitägigen Workshop erfahren Sie, wie Sie unter Einsatz ihrer gesamten Persönlichkeit fachliche Inhalte überzeugend vermitteln können. Sie lernen, eine Körperhaltung einzunehmen, mit der Sie sich Raum nehmen, und Ihre Stimme optimal zu nutzen, um Ihre Standpunkte überzeugend zu vertreten.

Veranstaltungsort:  Dieses Angebot findet digital statt

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

13.05.2021 17:00-18:30

Studieren mit Kind (Info-Veranstaltung)

Wir zeigen in unserer Info-Veranstaltung Möglichkeiten auf wie man trotz Kinder ein erfolgreiches Studium abschließen kann. Studium und Kindererziehung lässt sich gut vereinbaren.

Im Vortrag gehen wir auf Fördereinrichtungen und mögliche Zuschüsse ebenso ein wie auf Tagesorganisation und Betreuungsmöglichkeiten. In modernen Zeiten in denen wir Leben sollte es allen Frauen auch mit Kind möglich sein einen Hochschulabschluss zu erreichen.

Der Live-Stream findet speziell für Studierende der Technischen Universität Hamburg statt und ist am Tag der Veranstaltung auf der Homepage von eltern-aktuell.de verfügbar.

Veranstaltungsort:  Online-Veranstaltung

Rebecca Zieler

17.05.2021 - 18.05.2021 09:00-12:30

Keeping your Talk Fresh: Storytelling Techniques for Scientific Presentations

This is an online activity-based workshop, led by a theatre professional, whose expertise is in eliciting the researchers’ narrative, identifying the speaker's authenticity as a storyteller and supporting the speaker to effectively communicate the importance and relevance of the work and the core message in the talk.

Throughout the online training, participants learn narrative techniques, practice telling stories and integrate these techniques into their talk. The seminar provides participants the opportunity to connect a narrative to their core research, build the story, create suspense and anchor points of reference throughout the talk with their story. Additionally, they will learn to develop a protagonist and learn how to "chunk" or segment units of action in the talk.

Veranstaltungsort:  This workshop will take place online

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

19.05.2021

TUHH-Career Forum digital

Career Forum - Jobmesse und Einzelgespräche mit spannenden Unternehmen

Das Career Forum ist eine kostenlose Jobmesse, auf der Sie wertvolle Kontakte knüpfen können.

Studierende, Absolventinnen und Absolventen der TUHH können sich zudem vorab für Einzelinterviews bewerben. Auf Einladung der Unternehmen können Sie sich im exklusiven Rahmen des Einzelgesprächs bei gewünschten Arbeitgebern präsentieren und sich z.B. über Einstiegsmöglichkeiten, Traineeprogramme sowie Praktika und Nebenjobs im Studium informieren.

Mit dabei sind:

- Eppendorf AG
- Jungheinrich
- NXP Semiconductors Germany GmbH
- Per Aarsleff GmbH (Neidhardt Grundbau und Aarsleff Grundbau)
- Procter & Gamble Service GmbH
- Sellhorn Ingenieurgesellschaft mbH
- Unilever Deutschland Holding GmbH

Zudem gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit BewerbungsChecks und vielem mehr.

Veranstaltungsort:  Digital

Michaela Hoppe, Career Center

02.06.2021 11:00-16:00

Hamburger Bautag 2021

Am 2. Juni 2021 findet der Hamburger Bautag virtuell statt.

Beginn: 11:00 Uhr

Dieses Jahr haben wir den Bautag unter das Motto

"Elbtower: Tief gegründet hoch hinaus - ein neues Wahrzeichen für Hamburg"

gestellt und konnten
- Herrn Daniel Wendler von Chipperfield Architects
- Herrn Dr. Zeiml von wh-p
- Frau Dr. Kaya von GuD
für Vorträge über den Entwurf, die Tragwerksplanung und die Gründung gewinnen.

Ebenso bilden die Preisverleihung der Stiftung des Bauindustrieverbands Hamburg Schleswig-Holstein e.V.

sowie

die Kontaktmesse (13 - 16 Uhr) zwischen Bauwirtschaft und den Studierenden und Absolventen der TU Hamburg weitere Höhepunkte der Veranstaltung.

Weitere Informationen wie Zugangsdaten, ein detailliertes Programm und die Anmeldung sind auf unserer Website zu finden:
https://www.tuhh.de/bautag/startseite.html

Veranstaltungsort:  Online

Fachschaftsrat Bau- und Umweltingenieurwesen fsrb@tuhh.de

04.06.2021 09:30-16:30

ZLL Workshop: Verständlich erklären und Fragen stellen (Jenny Alice Rohde)

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieure/-innen

“Das war mal eine gute Erklärung!” Wenn Studierende Lehre positiv bewerten, heben sie meistens den verständlichen Erklärungsstil der Lehrperson hervor. Jedoch bleibt für Lehrende in der alltäglichen Praxis häufig unklar, inwieweit die erläuterten Lerninhalte tatsächlich verstanden wurden. Wie müssen Erklärungen folglich gestaltet sein, wie viel Hilfestellung ist sinnvoll und welche Rolle spielen (Rück-)Fragen an die Studierenden?

Ziele und Inhalte
In diesem praxisnahen Workshop behandeln wir folgende Themen:
- Prinzip der minimalen Hilfe
- Kriterien und Techniken guten Erklärens
- wissenschaftliches Hintergrundwissen
- Methode „Think-Pair-Share”

Methoden
Anhand von (Video-)Beispielen aus der Mathematik und den Ingenieurwissenschaften lernen Sie das Prinzip der minimalen Hilfe und die Kriterien guten Erklärens kennen und wenden sie selbst an. Sie erhalten sowohl kollegiales als auch Videofeedback.

Mitbringen
Bitte bringen Sie ein Thema, das Sie erklären möchten sowie – wenn möglich – ein Smartphone o. ä. mit, damit Sie ein Videofeedback erhalten können. So kann das eigene Video nach dem Workshop nochmal angeguckt werden.

Veranstaltungsort:  Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E 4.033

ZLL

07.06.2021 09:00-16:00

Clear at a Glance – Designing Effective Academic Posters

Participant train how to conceptualize and design a clearly structured poster in order to attract the attention of their target audience. They will also learn the importance of moving away from densely-packed, high word count formats still so common today.

Veranstaltungsort:  This workshop will take place online

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

16.06.2021 13:00-22:00

Sommerfest TUHH

Leider muss auch in diesem auf unser Sommerfest verzichtet werden.

Vielleicht wird es einen kleinen Budenzauber geben.

Informationen finden Sie dann hier an dieser Stelle.

Veranstaltungsort:  Wird noch bekannt gegeben.

Jutta Peier Veranstaltungsmanagement

24.06.2021 - 25.06.2021 09:00-15:00

Career Cornerstones: Active Career Building in Academia and Business

Every career is built on a variety of different factors. Despite the conviction that expert recognition is the main
part of an academic or industry career, it is now commonly recognized that awareness of career paths,
career hurdles, and a convincing self-presentation are musts for career planning activities. In this workshop
we discuss open and hidden career elements, reflect about acquired competencies and future challenges,
clarify expectations of different markets for self-presentations in application documents, and anticipate
professional futures.

Veranstaltungsort:  This workshop will take place online.

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

26.08.2021 - 27.08.2021 09:00-17:00

Conference Presentation: Engaging the Listener in Your Talk

"Wow, that presenter is so good in front of an audience. If only that were easier for me!" Being a good speaker is often just question of developing a set of skills and techniques. The use of voice and body language, an effective presentation structure and the dynamic use of language require awareness and practice. The workshop helps to identify and explore these requirements, from self-reflection to selfassurance and long-term excellence.

Veranstaltungsort:  We will inform you about the place in good time.

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation, TUHH

21.10.2021 - 22.10.2021 09:00-16:30

ReMaT – Research Management Training for Early-Stage-Researchers

Der Workshop richtet sich an Promovierende und Postdocs, besonders aus den Natur- und Technikwissenschaften und der Medizin, und gibt einen Überblick über die überfachlichen Kenntnisse, die heute für eine Karriere in Forschung oder Wirtschaft notwendig sind. Neben Modulen zum Management interdisziplinärer Projekte und Einwerben von Forschungsgeldern stehen Möglichkeiten zur Verwertung der eigenen Forschungsergebnisse und der Sicherung des geistigen Eigentums auf dem Programm. Der Austausch mit Forschenden aus unterschiedlichen europäischen Forschungseinrichtungen und die Auseinandersetzung mit den eigenen Berufsvorstellungen runden den Workshop ab.

Die Seminarsprache ist Englisch.

Veranstaltungsort:  Tutech Innovation GmbH, Harburger Schloßstrasse 6-12

Silke Ludewigs