Studierende der TU Hamburg mit Jungheinrich-Preis ausgezeichnet

14.06.2022

Die Studierenden im Audimax 1 vor den Stiftungstafeln, auf denen auch Jungheinrich vertreten ist.
Die Studierenden im Audimax 1 vor den Stiftungstafeln, auf denen auch Jungheinrich vertreten ist. Foto: TU Hamburg

Die Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung zeichnet zum sechzehnten Mal in Folge herausragende Leistung im Grundstudium aus. An der Technischen Universität Hamburg erhielten elf Studierende für ihre Leistungen im Rahmen der Konstruktionslehre sowohl einen Teampreis als auch Einzelpreise im Gesamtwert von 4.000 Euro.

Die feierliche Preisverleihung wurde von Professor Dieter Krause, Leiter des Instituts für Produktentwicklung und Konstruktionstechnik an der TU Hamburg, eröffnet: „Ich freue mich sehr über die Auszeichnungen unserer Studierender, die exzellente Leistungen in ihrem Studium erbracht haben. Für die Förderung unseres ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchses danke ich der Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung.“ Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist dem Vorstandsvorsitzenden der Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung Andreas Jansen ein wichtiges Anliegen: „Ich freue mich sehr, die Leistung der angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure im Rahmen einer Preisverleihung auszuzeichnen. Mit dem Jungheinrich-Preis möchten wir auf die gesellschaftliche Relevanz der MINT-Fächer aufmerksam machen, die von großer Bedeutung sind, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.“

TU-Student Kilian Kurz belegte den ersten Platz des Einzelpreises, der mit 900 Euro dotiert ist. Den zweiten Platz und jeweils 400 Euro erhalten Jonas Hülsken, Marco Bennett Stangenberg, Sören Wilhelm und Jonas Wiedemann. Über den je mit 250 Euro dotierten Teampreis freuen sich Merjam Arbabzadah, Henry Robin Frenzel, Alexander Hillebrand, Jasper Felix Loch, Chelsey Mantey-Boafo und Paul Simmler. Mithilfe konstruktionsmethodischer Grundlagen lösten die TU-Studierenden eine technische Fragestellung der Firma Jungheinrich und überzeugten auch durch ihre gelungene Zusammenarbeit im Team.

Über die Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung
Die Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung fördert Wissenschaft, Forschung und Bildung auf den Gebieten Elektrotechnik, Maschinenbau und Logistik. Sie wurde 2004 mit dem Ziel ins Leben gerufen, gesellschaftliche Verantwortung im Bereich wissenschaftliche Nachwuchsförderung zu übernehmen. 

Weitere Informationen unter www.jungheinrich-stiftung.de


TUHH - Public Relations Office
Franziska Trede
E-Mail: franziska.trede@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458

Download full size pictures: Die Studierenden im Audimax 1 vor den Stiftungstafeln, auf denen auch Jungheinrich vertreten ist.