TUHH Ringvorlesung Mobilität und Klimaschutz am 13.6.: Wasserstoff- und Batterie-gebundene Mobilität – Möglichkeiten für Energieversorger

08.06.2018

In der Ringvorlesung zum Thema "Mobilität und Klimaschutz" an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) steht am 13. Juni. Mai das Thema „Wasserstoff- und Batterie-gebundene Mobilität – Möglichkeiten für Energieversorger“ im Mittepunkt. Referent ist Dr. Oliver Weinmann, Vattenfall Europe Innovation GmbH

Zur Erreichung der Klimaziele des Paris-Abkommens müssen in allen Energieverbrauchsbereichen die CO2 Emissionen massiv gesenkt werden. Im Stromsektor wird dies durch den fortschreitenden Ausbau der erneuerbaren Energien bereits erfolgreich umgesetzt, während im Transportsektor durch das steigende Verkehrsaufkommen und die Dominanz der ölbasierten Kraftstoffe bisher keine Reduzierung erzielt werden konnte. Um dies zu erreichen müssen erneuerbare Energien auch für unsere Mobilität eingesetzt werden. Hier haben wir die Optionen direkt elektrische Energie in Batteriefahrzeugen einzusetzen oder über die Produktion von grünem Wasserstoff Brennstoffzellenfahrzeuge zu versorgen.

Für Energieversorger als Produzenten von erneuerbarer Energie eröffnen sich neue Möglichkeiten durch die Bereitstellung von grünem Kraftstoff und dem Aufbau von Lade- beziehungsweise Betankungsinfrastrukturen.

Was: Ringvorlesung: Mobilität und Klimaschutz
Was: „Wasserstoff- und Batterie-gebundene Mobilität – Möglichkeiten für Energieversorger“
Wer: Dr. Oliver Weinmann, Vattenfall Europe Innovation GmbH

Wo: TUHH, Gebäude K, Hörsaal 0506, Denickestraße 15, 21073 Hamburg
Wann: 13. Juni 2018 von 17.00 bis 18.30 Uhr
Der Eintritt ist frei

Zum Programm der Ringvorlesung: https://www.tuhh.de/iue/aktuelles/ringvorlesung.html

Siehe auch: www.tuhh.de/iue


TUHH - Public Relations Office
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366

Full size pictures