TUHH: All-Gender und [Frauen Inter Nichtbinär Trans]∗ Toiletten

01.02.2020

TUHH-Hauptgebäude.
TUHH-Hauptgebäude. Foto: TUHH

Auf die Initiative des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) und der Queer AG werden zum 1. Februar 2020 an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) All-Gender und [Frauen Inter Nichtbinär Trans]∗ Toiletten an drei Standorten auf dem Campus eingeführt. Ziel ist es ein Zeichen für Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt an der TUHH zu setzen.

Neben den All-Gender-Toiletten wird es künftig auch [Frauen Inter Nichtbinär Trans]∗-Toiletten geben, die für Frauen, intergeschlechtlich-, nichtbinäre- und sich als trans identifizierende Menschen gedacht sind. Damit wird auf die Unterscheidung zwischen „Geschlecht“ (im englischen „sex“) und „Gender“ Rücksicht genommen. Gender bezeichnet das sozial gelebte und gefühlte Geschlecht und kann sich von dem bei der Geburt aufgrund körperlicher Merkmale zugeschriebenem Geschlecht unterscheiden.

Zu finden sind die neuen All-Gender und [Frauen Inter Nichtbinär Trans]∗-Toiletten in Gebäude A, Raum 0.52 und 0.54, in Gebäude E, Raum 0.063 und 0.066 sowie in Gebäude Q, Raum 0.003 und 0.004.

Mehr Informationen unter www.asta-tuhh.de/toiletten

Kontakt unter https://asta-tuhh.de/kontakt/


TUHH - Public Relations Office
Franziska Trede
E-Mail: franziska.trede@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458

Full size pictures