TUHH -Ringvorlesung

"Nachhaltiger Schiffsverkehr"

09.05.2014

Dip.-Ing. Torsten Mundt - Leiter der „Umwelt – Forschungsgruppe“ beim Germanischen Lloyd SE, Hamburg (
Dip.-Ing. Torsten Mundt - Leiter der „Umwelt – Forschungsgruppe“ beim Germanischen Lloyd SE, Hamburg (Foto: Privat)

Dip.-Ing. Torsten Mundt - Leiter der "Umwelt – Forschungsgruppe“ beim Germanischen Lloyd SE, Hamburg - spricht im Rahmen der Ringvorlesung Nachhaltige Mobilität am Freitag, 9. Mai, von 14.30 bis 16.00 Uhr zum Thema "Nachhaltiger Schiffsverkehr - Stand, Optionen und Ausblick". Die Vorlesung findet im TUHH-Hörsaal 0506, Gebäude K/Denickestraße 15, statt und wendet sich an alle Interessierte. Der Eintritt ist frei.

In seinem Vortrag gibt Mundt einen Ausblick auf die globalen Trends im Bereich des Nachhaltigen Schiffsverkehrs und widmet sich dem Thema der Nachhaltigkeit als dem drängenden Faktor für die Zukunft der Schifffahrt. Dabei zeigt er mögliche Wege auf, die zu einer sicheren, intelligenteren und umweltfreundlicheren Schifffahrt beschritten werden sollten. "Die von uns identifizierten Pfade betreffen eine verbesserte Schiffsoperative in Hinblick auf Sicherheit sowie logistische Effizienz, verbessertes Schiffsdesign, Adaption an neue Informationstechnologien sowie Materialen und nicht zuletzt die Auseinandersetzung mit dem Thema Kohlenstoffarme Energietechnologie", so Mundt. Die Vorlesung schließt mit einem Ausblick auf 2050.
Torsten Mundt arbeitet seit 2008 beim Germanischen Lloyd SE, Hamburg. Das Unternehmen ist 2013 aus der Fusion der Klassifikationsgesellschaften DNV AS (Norwegen) und dem Germanischen Lloyd SE (Deutschland) hervorgegangen. Nach einer Lehre als Kfz-Mechaniker studierte Torsten Mundt Schiffsmaschinenbau an der Technischen Universität Hamburg. Vor seinem Eintritt beim Germanischen Lloyd war er Motorenprüfstands-Ingenieur in der Forschung & Entwicklung bei einem Motorenhersteller (Deutz/MWM AG, Mannheim) und in der Mineralölindustrie (Shell Global Solutions GmbH, Hamburg). Zuständig für technische Fragen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen in der internationalen Schifffahrt berät Mundt den Umweltausschuss der International Martime Organisation/IMO. Darüber hinaus ist er Dozent für Kolbenmaschinen an der privaten Fachhochschule in Elmshorn (‚Nordakademie‘).

Weitere Infos unter http://www.tuhh.de/t3reso … 014/Ringvorlesung2014.pdf


TUHH - Public Relations Office

Fax: +49 40 428 78 2366