Deutscher Fakultätentag für Elektrotechnik: 43. Plenarversammlung am 6. Mai 1999 in Hamburg

29.04.1999

 
Der Deutsche Fakultätentag Elektrotechnik (DFTE) ist der Zusammenschluß
von Dekanen der Fakultäten, Fachbereiche und Abteilungen für Elektrotechnik
der Technischen Hochschulen und Universitäten in Deutschland. Er hat das
Ziel, fachlich orientiert hochschul- und länderübergreifend in grundsätzlichen
Fragen von Lehre und Forschung eine Abstimmung der Fakultäten untereinander
zu ermöglichen. Der DFTE diskutiert u.a. Strukturen und Lehrinhalte von
elektrotechnischen Studiengängen und initiiert Studienreformen.
Der Fakultätentag wird traditionell durch Repräsentanten der Ministerien
eröffnet. Die Grußworte wird die Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin
der Freien und Hansestadt Hamburg, Frau Krista Sager, halten und sich
zu hochschulpolitischen Fragen äußern.
Den Festvortrag hält Dr. Robert G. Gossink (Managing Director Philips
GmbH Forschungslaboratorien Aachen/Hamburg) zum Thema "Deutsche Forschung
in einem internationalen Unternehmen". Erwartet werden rund 80 Teilnehmer
aus dem gesamten Bundesgebiet. Die Vollversammlung findet am 7. Mai 1999
statt. Den Vorsitz hat Prof. Dr.-Ing. Otto Lange, stellvertretender Vorsitzender
ist Prof. Jan ter Haseborg, beide TUHH, Studiendekanat Elektro- und Informationstechnik.
Besondere Bedeutung kommt dem DFTE als Sprachrohr in der Bildungspolitik
sowie gegenüber der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), der Kulturministerkonferenz
(KMK), den deutschen Ingenieurverbänden, insbesondere dem Verband der
Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) und dem Zentralverband
der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) zu.


TUHH - Public Relations Office
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366