Internationale Graduiertenfeier für MBA-Absolventen der HSL Hamburg School of Logistics an der TUHH

26.09.2007

In der globalisierten Welt kommt der Logistik, dem Transport, der Lagerung und Verteilung von Gütern, eine große und wachsende Bedeutung zu. Die Branche boomt. Fach- und Führungskräfte mit dem Wissen von heute für die Aufgaben von morgen werden weltweit gebraucht und sind für die Unternehmen besonders auch in Hamburg, der Logistikmetropole Deutschlands, von größter Bedeutung.

18 Absolventen und Absolventinnen aus zwölf Ländern haben im September ihre einjährige Ausbildung an der HSL Hamburg School of Logistics zum Master of Business Administration (MBA) in Logistik beendet und werden in einem Festakt in der TUHH verabschiedet am

Freitag, 28. September, ab 16.30 Uhr, im Audimax II, Denickestraße 22.

Prominenter Gast: Klaus-Michael Kühne. Der Präsident des Stiftungsrates der Kühne-Stiftung hatte am 5. Juli der TU seiner Heimatstadt 30 Millionen Euro zum Aufbau der Kühne School of Logistics and Management zur Verfügung gestellt und damit den weiteren Ausbau der HSL, die in die neue Hochschuleinrichtung übergehen wird, ermöglicht.

Hamburgs Wissenschaftssenator Jörg Dräger, Ph.D., wird gemeinsam mit dem Präsidenten der HSL Hamburg School of Logistics, Prof. Dr. Wolfgang Kersten, den Studierenden ihre Urkunden zum MBA Logistics überreichen.

  • Zum Auftakt begrüßt Prof. Dr.-Ing. habil. Edwin Kreuzer, Präsident der TUHH, die Gäste aus aller Welt

  • Das Grußwort spricht Klaus-Michael Kühne, Präsident des Stiftungsrates der Kühne-Stiftung

  • Die Festansprache hält Jörg Dräger, Ph.D. (Cornell U.), Senator für Wissenschaft und Forschung in Hamburg.

  • Die traditionelle Rede für die Absolventen übernimmt Petrus Swart, Alumnus der Harvard University aus Südafrika.



TUHH - Public Relations Office

Fax: +49 40 428 78 2366