Schiffbaustudenten aus ganz Europa zu Gast an der TUHH

20.10.2014

Die European Maritime Student Association Conference (EMSAC) zu Gast an der TUHH.
Die European Maritime Student Association Conference (EMSAC) zu Gast an der TUHH. Foto: TUHH

In der letzten Woche veranstaltete die Fachschaft Schiffbau mit Unterstützung der Institute M-6, M-8 und M-10 die European Maritime Student Association Conference (EMSAC). Nachdem die Schiffbaustudenten in Delft die etwas eingeschlafene Tradition dieser Veranstaltung wiederbelebten, gab sich die Fachschaft Schiffbau in diesem Jahr die Ehre, Schiffbaustudenten aus ganz Europa nach Hamburg einzuladen. 23 Gäste aus Aalto, Danzig, Delft und St. Petersburg erlebten ein abwechslungsreiches maritimes Programm. Neben einer umfangreichen Campustour mit Besichtigung vieler Institute und Versuchsanlagen, nahmen die Teilnehmer an einer internationalen Konferenz zum Thema „Hydrodynamic Performance of Energy Saving Devices“ teil. Es folgten Besichtigungen bei der Hamburgischen Schiffbau Versuchsanstalt und bei Blohm & Voss.

"Case Study" im Pool.
"Case Study" im Pool. Foto: TUHH

Höhepunkt des Programms war die „Case Study“. In kleinen gemischten Teams mussten die Teilnehmer innerhalb eines Tages ein eigenes kleines Schiff entwerfen, berechnen und zusammenbasteln. Bei vorgegebenen Hauptabmessungen galt es, das Modell hinsichtlich Widerstand, Schwimmstabilität und Tragfähigkeit auszulegen und zu optimieren. Am letzten Tag lernten unsere Gäste die „schönste Stadt der Welt“ sowohl von Land als auch zu Wasser kennen. Während dieser Tage entstanden viele Kontakte, Freundschaften und Verbindungen zu den teilnehmenden Hochschulen. Diese Veranstaltung wurde dank der Unterstützung der Schiffbauinstitute zu einem erfolgreichen Event, dessen Erinnerung und Kontakte noch viele Jahre bestehen werden.


TUHH - Public Relations Office
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366