Begabtenförderung für Schülerinnen und Schüler aus Hamburg und der Metropolregion

12.10.2007

Die Technische Universität Hamburg-Harburg bietet zum Semesterbeginn zwei neue Kurse für  besonders begabte Schülerinnen und Schüler an. Die Kurse finden einmal in der Woche für jeweils drei Schulstunden statt.

Der Kurs „Einführung in die objektorientierte Programmierung mit Java“ vermittelt grundlegende Begriffe sowie vor allem die objektorientierte Denkweise. Es werden keine Kenntnisse einer anderen Programmiersprache vorausgesetzt. Computer-Fertigkeiten wie das Einrichten von Verzeichnissen oder das Anlegen und Bearbeiten von Textdateien genügen. Die Veranstaltung wendet sich an Schülerinnen der 8. und 9. Klassenstufe. Sie umfasst 7 Termine und beginnt am Dienstag, den 6. November um 17:00 Uhr.

Inhalt des Kurses „Robotik mit Lego Mindstorms“ ist die Konstruktion und Programmierung von „LEGO Mindstorms“-Robotern. Zum LEGO Mindstorms-System gehören kleine Motoren und Sensoren. Ein programmierbarer Mikrocomputer verarbeitet die Signale der Sensoren und steuert die Motoren. Nach einer Einführung werden die Aufgaben schrittweise bis hin zum Aufbau komplexer Robotersysteme erweitert. Dieser Kurs beginnt am Freitag, 16. November um 15:30 Uhr und ist für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 geeignet.

 

Informationen und Bewerbungsunterlagen: http://schule.tu-harburg.de/begabte/kurse/

See also: http://schule.tu-harburg.de/begabte/kurse/


TUHH - Public Relations Office
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366