TUHH-Student segelt als Spitzensportler auf Erfolgskurs

03.05.2007

Segeln auf höchstem Niveau: Jan Peckolt (rechts) und sein Bruder Hannes.
Segeln auf höchstem Niveau: Jan Peckolt (rechts) und sein Bruder Hannes.

Jan Peckolt ist Weltranglistenführer in der olympischen 2-Mann-Klasse, dem 49er, und Student der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH). Der Spitzensportler segelt seit Beginn seines Studiums in Hamburg auf Erfolgskurs. Morgen feiert der gebürtige Mannheimer seinen 26. Geburtstag.

Jan und sein Bruder Hannes Peckolt führen seit Februar 2007 die Weltrangliste an. „Unser Ziel sind die olympischen Spiele in Peking 2008“, sagt Jan Peckolt. Davor liegt noch die Weltmeisterschaft im Juli in Cascais in Portugal.

Der Durchbruch gelang den Brüdern 2004, als das Duo den 11. Platz bei der Weltmeisterschaft in Athen belegte und damit erstmals die Olympianorm erfüllte. Im gleichen Jahr belegte das Duo den zweiten Platz bei der nationalen Ausscheidung.

Jan Peckolt
Jan Peckolt

2006 erreichten Jan und Hannes Peckolt den dritten Platz bei der Europameisterschaft und Platz sechs bei der Weltmeisterschaft.

Sein Studium im hochschulübergreifenden Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen hat Jan Peckolt trotz der zusätzlichen hohen Anforderungen als Spitzensportler in der vorgesehenen Regelstudienzeit bis Mitte des Hauptstudiums absolviert. Aktuell ist Jan Peckolt im Urlaubssemester. Sobald die Qualifikation bzw. die Olympischen Spiele beendet sind, will er sein Studium an der TUHH fortsetzen.

Die TUHH ist seit 2001 Partnerhochschule des Spitzensports. Ziel dieser Vereinbarung ist es, Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern zeitgleich eine akademische Ausbildung und eine spitzensportliche Karriere zu ermöglichen. Dies geschieht beispielsweise dadurch, dass Spitzensportlern wie Jan Peckolt flexible, auf ihre engen Trainingspläne abgestimmte Labortermine und Prüfungszeiträume sowie zusätzliche Urlaubssemester eingeräumt werden. Außer Jan Peckolt sind sechs weitere TUHH-Studierende im Spitzensport in den Disziplinen Segeln und Rudern, Golf und Hockey engagiert.

Bevor Jan Peckolt am Freitagnachmittag ins Trainingslager nach Cascais in Portugal fliegt, steht der TUHH-Student morgen um 10.30 Uhr interessierten Journalisten und Journalistinnen an der TUHH für ein Gespräch zur Verfügung.
Wir bitten kurzfristig um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 040-42878-4321.

Weitere Informationen:
www.peckolt.de


TUHH - Public Relations Office

Fax: +49 40 428 78 2366