TUHH goes music: Klassikkonzert im Winter

07.11.2017

Mari Viluksela
Mari Viluksela
Foto: HfMT

Mit klassischen Klängen in die Winterzeit: Im November laden die Technische Universität Hamburg (TUHH) und die Hochschule für Musik und Theater (HfMT) zu einem Klassik-Konzert auf den TUHH-Campus ein. Zu erwarten sind Werke von Bach-Busino, Schubert, Britten, Haydn und Mendelssohn Bartholdy, gespielt von drei ausgezeichneten jungen Musikerinnen und Musikern. Der Eintritt für die Konzerte im Audimax I der TUHH ist frei.

Die Pianistin Sijia Ma wurde 1996 in China geboren. Mit vier Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht. Seit Oktober 2013 studiert die Masterstudentin an der HfMT. Sie gewann zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Sijia Ma absolvierte Meisterkurse bei Sergei Osipenko, Mikhail Alexandrov, Alexie Sokolov, Anton Malikov und Karl-Heinz Kämmerling. Als Solistin und Kammermusikerin gab sie bereits Konzerte in Deutschland und China.

Hector Docx
Hector Docx
Foto: HfMT

Die finnische Bratschistin Mari Viluksela absolvierte an der Sibelius-Akademie Helsinki ihr Bachelorstudium. Seit 2013 studiert sie im Masterstudiengang ”Konzertexamen”an der HfMT. Sie spielt regelmäßig bei verschiedenen Kammermusikfestivals. Im August 2016 fand erstmals ihr eigenes Festival ”Kokonainen Festival” statt. Als Orchestermusikerin hat Viluksela im Finnischen Radio-Symphonieorchester, bei den Helsinki Philharmonikern, den Bremer Philharmonikern und im Lapland Chamber gespielt.

Der aus Manchester stammende Hector Docx lebt als Pianist und Komponist in Hamburg. Als Schüler der Chetam’s School of Musik genoss er eine frühe musikalische Bildung bevor er seine Ausbildung an der HfMT im Fach Klavier begann. Als Kern seiner Arbeit sieht er die Motivation Interesse an klassischer Musik bei einem breiteren Publikum zu wecken und die Rolle des Konzertpianisten unter modernen Gesichtspunkten neu zu definieren. So setzt er sich unter anderem mit den Klavierstücken der russischen Avantgarde auseinander. In dem von ihm veranstalteten Festival „Klang der Unruhe“ präsentierte er mit befreundeten Künstler eine Auswahl prägender Musik aus dieser Zeit. Für sein Engagement wurde er im Dezember 2016 mit dem DAAD Preis ausgezeichnet.

Mehr Informationen:
https://www.tuhh.de/tuhh/uni/informationen/tuhh-goes-music.html

Was? TUHH goes music: Klassik-Konzert
Wann? Mittwoch, 8. November 2017, 19 Uhr
Wo? TUHH, Audimax I, Am Schwarzenberg-Campus 5, 21073 Hamburg
Eintritt ist frei.


TUHH - Public Relations Office
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366

Full size pictures