Termine für Studierende

02.11.2018 - 15.12.2018-23:59

Bewerbungszeit Auslandsstudium

Mit etwas Verspätung wurde heute die Bewerbungsplattform für ein Auslandsstudium an einer TUHH-Partnerhochschule geöffnet. Bis zum 15.12. können sich TUHH Studierende bewerben, die während des akademischen Jahres 2019/20 (Wintersemester 19/20 und/oder Sommersemester 2020) einen Austausch an einer Partnerhochschule durchführen möchten.
Ausnahme: ISAP-Programme mit Berkeley und Waterloo. Bewerbungen hierfür starten etwas später und die Bewerbungsfrist endet im Januar.
Nähere Infos finden Sie unter https://www.tuhh.de/alt/t … tudents/study-abroad.html
sowie unter https://www.tuhh.de/alt/t … uhh-student-exchange.html
Bitte nutzen Sie unsere Beratungsangebote, die Sie dem Kalender auf Seite https://www.tuhh.de/alt/t … ffice-event-calendar.html entnehmen können.
Für die speziellen ERASMUS-Gruppenberatungen melden Sie sich bitte an. Das Formular gibt es neben spezifischen ERASMUS-Infos unter https://www.tuhh.de/alt/t … mus-student-exchange.html

Veranstaltungsort:  International Office

Wilberg

03.12.2018 - 01.03.2019

Stipendienprogramm Metropolen in Osteuropa

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt im Jahr 2019 neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa, die durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung finanziert werden. Bewerbungen werden ab dem 1. Dezember 2018 entgegengenommen. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.
Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Studien- oder Forschungsaufenthalte in Kombination mit Sprachkursen und Praktika. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Ost-, Mittelost- oder Südosteuro-pas bzw. des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Masterstudiengänge werden ebenso gefördert wie Praxisse-mester und individuelle (Feld-)forschungsaufenthalte. Gern gesehen sind individuelle und ungewöhnliche Vorhaben abseits etablierter Wege.
Stipendiatinnen und Stipendiaten des Metropolenprogramms können Mittel für den Lebensunterhalt, Studiengebühren sowie Reisekosten erhalten. Zusätzlich eröffnet das Programm die Möglichkeit zur Teilnahme an Intensivsprachkursen sowie den Zugang zu einem jahrgangsübergreifenden Netzwerk von Geförderten und Ehemaligen.
Das Angebot steht auch Studierenden offen, die noch nicht Stipendiaten der Studienstiftung sind. Nach der Rückkehr aus Osteuropa werden die Programm-Teilnehmenden bis zum Studienabschluss weiter durch die Studienstiftung gefördert.
Das Stipendium richtet sich an Studierende aller Fächer außer Kunst, Design, Musik und Film.
Ziel des Programms ist es, Studierende aus Deutschland, die für ihre Auslandsvorhaben sehr viel häufiger den Weg nach „Westen“ wählen, zu motivieren, in Osteuropa Auslands-erfahrungen zu sammeln. Dabei steht das Programm auch Bewerberinnen und Bewerbern offen, die bisher nur wenige oder noch keine Berührungspunkte mit osteuropäischen Ländern hatten.
Weitere Informationen zum Programm und zu den Bewer-bungsmodalitäten finden sich auf der Seite
https://www.studienstiftung.de/osteuropa/
Ansprechpartner:
Dr. Thomas Schopp
Telefon: +49 30 20370-439
E-Mail: schopp@studienstiftung.de
Sekretariat
Agnieszka Malujdy
Telefon: +49 30 20370-502
E-Mail: malujdy@studienstiftung.de

Wilberg

08.12.2018 - 09.12.2018 09:00-18:00

Workshop: ORGANISATIONAL BEHAVIOUR

“Outstanding leadership is not possible without understanding the psychological fundaments of individuals, teams, and organizations.”

Trainer: Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke, Kühne Logistics University, Hamburg

The course covers fundamental insights on humans and human interaction in organizations strengths and weaknesses of humans and their interaction.

Veranstaltungsort:  NIT Northern Institute of Technology Management

Sophie Janik

08.12.2018 - 09.12.2018 09:00-18:00

Workshop: ORGANISATIONS-VERHALTEN

"Hervorragende Führung ist nicht möglich, ohne die psychologischen Grundlagen von Individuen, Teams und Organisationen zu verstehen."

Trainer: Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke, Kühne Logistics University, Hamburg

Der Kurs behandelt grundlegende Erkenntnisse über Menschen und menschliche Interaktion in Organisationen, Stärken und Schwächen von Menschen und deren Interaktion.

Kurssprache ist Englisch

Veranstaltungsort:  NIT Northern Institute of Technology Management

Sophie Janik

10.12.2018 - 11.12.2018 09:00-16:30

ReMaT - Research Management Training Workshop für Nachwuchswissenschaftler/innen

Tutech Innovation GmbH wird am 10./11.Dezember 2018 einen Workshop für Nachwuchswissenschaftler/innen in Hamburg durchführen. Der englischsprachige Workshop richtet sich an Promovierende und Postdocs aus den Natur- und Technikwissenschaften und der Medizin und gibt einen Überblick über die überfachlichen Kenntnisse, die heute für eine Karriere in Forschung oder Wirtschaft notwendig sind. Neben Modulen zum Management interdisziplinärer Projekte und Einwerben von Forschungsgeldern stehen Möglichkeiten zur Verwertung der eigenen Forschungsergebnisse und der Sicherung des geistigen Eigentums auf dem Programm. Der Austausch mit Forschenden aus unterschiedlichen europäischen Forschungseinrichtungen und die Auseinandersetzung mit den eigenen Berufsvorstellungen runden den Workshop ab. Weitere Informationen unter remat.tutech.eu oder academy@tutech.de.

Veranstaltungsort:  Tutech Innovation GmbH, Harburger Schloßstr. 6-12, 21079 Hamburg

Silke Ludewigs

11.12.2018 17:00-18:30

fmthh-Ringvorlesung „Tissue Engineering – Regenerative Medizin“

Gewebedefekte mit gezüchteten körpereigenen Zellen reparieren, ohne langfristig auf künstliche Materialien angewiesen zu sein und körperliche Regenerationsprozesse wieder anzuregen – dank medizinischer Fortschritte ist dies keine Zukunftsmusik mehr!
Das Forschungsgebiet Tissue Engineering und Regenerative Medizin hat die künstliche Herstellung biologischer Gewebe wie Haut, Blutgefäße, Knochen oder Nerven aus lebenden Zellen und Biomaterialien zum Ziel. Es beruht auf der interdisziplinären Zusammenarbeit der Bereiche Zellbiologie, Biomaterialentwicklung, Zellkulturtechnik und Bioverfahrenstechnik und eröffnet vielfältige neue Einsatzgebiete in der Klinik oder der Diagnostik. Auch im Rahmen des Forschungszentrums Medizintechnik Hamburg (fmthh) forschen Ingenieure der TUHH und Wissenschaftler des UKE in Hamburg gemeinsam an neuen Technologien und Therapien.
Im Rahmen der Ringvorlesung „Tissue Engineering – Regenerative Medizin“ werden namhafte Rednerinnen und Redner wesentliche Aspekte dieser spannenden Entwicklung vorstellen. Die Ringvorlesung wird von Professor Michael Morlock, Leiter des TUHH-Instituts für Biomechanik, und Professor Ralf Pörtner, Oberingenieur am TUHH-Institut für Bioprozess- und Biosystemtechnik, in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum für Medizintechnik Hamburg organisiert.

Veranstaltungsort:  Jeden Dienstag: TUHH, Gebäude A, Raum A 1.20, Am Schwarzenberg-Campus 1, 21073 Hamburg

Wiebke E. Cramer

12.12.2018 18:00-20:00

Study @ NIT: Info Evening December 2018

Come to NIT´s info evening on December 12, at 6 p.m.!

At the NIT can go for the double degree program, studying at the same time for your M.Sc. program at the TUHH. You can also study in part-time while you work or prepare for your PhD. We are looking forward to presenting to you our program and to answering all your questions at our info evening.

Management qualifications and intercultural competences are more important than ever for professionals working in an international environment nowadays. Engineers who are keen to embark on their next career step and take on their first management tasks in group or project management can prepare optimally at NIT.

Technology Management at the NIT:

The NIT Northern Institute of Technology Management has offered a postgrad management program for engineers and scientists since 1999. Well-known professors from international business schools teach at the NIT. The language of instruction is English. With a practical focus, the program prepares students optimally for making strategic and operational decisions in technology management. Seminars take place in the evening and on the weekend. It is a two-year study program.

The Master’s classes in Technology Management start each October, with students from all over the world.

Veranstaltungsort:  TUHH Campus, Building F, Room 1.04

Sophie Janik

12.12.2018 20:00

TUHH goes music: FBFAFT

Heute wird es musikalisch! FBFAFT heißt „FachBereichFürAnalogeFrequenzTechnik“ und bedeutet ganz einfach viel gute Musik! Die Big-Band der TUHH lädt am 12. Dezember 2018 um 20 Uhr zu bestem Sound und swingenden Rhythmen ein. Das Repertoire reicht von Chicago, Earth, Wind & Fire über Blood and Sweat & Tears zu Michael Bublé.
Lasst euch überraschen...

Leitung: Gero Weiland

Ab 19 Uhr Verkauf von Getränken durch die Fachschaft Schiffbau.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
12. Dezember 2018, 20 Uhr
Audimax I

Weitere Konzerte:
- 16.01.2019, Klassikkonzert, 19 Uhr, Audimax I
- 18.02.2019, SwingING., 20 Uhr, Audimax I

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude H - SBC5, Audimax1

Laura Schmietendorf

13.12.2018 17:00-21:30

Science Fiction Kino 2018

Was wäre wenn...? Literatur- und Medienwissenschaftler Prof. Lars Schmeink (HCU Hamburg) läd im Rahmen seines HOOU Projekts SciFiVisions zu Filmabenden mit anschließender Diskussion ein.

Im Fokus steht diesmal der Film "Gattaca" (Andrew Niccol, 1997) und die Zukunftsvisionen über den Mensch 2.0.

Gesprächsgäste sind Prof. Dr. Ingrid Schneider (UHH) und Patrick Göttsch (TUHH).

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude H - SBC5, Raum H0.16

Stephanie Stelzer

15.12.2018

Bewerbungsschluss Auslandsstudium

Bewerbungsphase für Auslandsstudium 2019/10 von Anfang November bis 15.12.

Veranstaltungsort:  International Office

Wilberg

24.12.2018 18:00

KHG: Heilig Abend

Messe an Heilig Abend in der KHG Hamburg

Veranstaltungsort:  Katholische Hochschulgemeinde Hamburg Sedanstraße 23, 20146 Hamburg

Pater Thomas Ferencik ofm

31.12.2018 18:00

KHG: Sylvester

Messe zum Jahresausklang in der KHG Hamburg

Veranstaltungsort:  Katholische Hochschulgemeinde Hamburg Sedanstraße 23, 20146 Hamburg

Pater Thomas Ferencik ofm

16.01.2019 19:00

TUHH goes music: Klassikkonzert

Erleben Sie, wie sich das Audimax I in einen Konzertsaal verwandelt! In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg präsentieren wir das zweite Konzert im Winterhalbjahr.

Das Programm folgt in Kürze.

16. Januar 2019, 19 Uhr
Audimax I

Sie sind herzlich eingeladen!
Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude H - SBC5, Audimax1

Laura Schmietendorf

17.01.2019 17:00-18:30

FORUM Geotechnik und Baubetrieb WS 2018/2019

"Seismische Auslegung von tiefen Baugruben und Tunnelröhren am Beispiel einer Metrolinie"
Christos Vrettos, Technische Universität Kaiserlautern

Veranstaltungsort:  Harburger Schloßstraße 20, Raum 2.01

Jürgen Grabe

23.01.2019 18:00-20:00

Study @ NIT: Info Evening January 2019

Come to our info evening on January 23, at 6 p.m.!

At the NIT you can go for the double degree program, studying at the same time for your M.Sc. at the TUHH. You can also study in part-time while you work or prepare for your PhD. We are looking forward to presenting to you our program and to answering all your questions.

Management qualifications and intercultural competences are more important than ever for professionals working in an international environment. Engineers who are keen to embark on their next career step and take on their first management tasks in group or project management can prepare optimally at NIT.

Technology Management at the NIT:

The NIT Northern Institute of Technology Management has offered their postgrad management program for engineers and scientists since 1999. Well-known professors from international business schools teach at NIT. The language of instruction is English. With a practical focus, the program prepares students optimally for making strategic and operational decisions in technology management. Seminars take place in the evening and on the weekend.

The Master’s classes in Technology Management start each October, with students from all over the world.

Veranstaltungsort:  TUHH Campus, Building F, Room 1.04

Sophie Janik

24.01.2019 17:00-18:30

FORUM Geotechnik und Baubetrieb WS 2018/2019

"Erprobung neuartiger Geothermieanlagen im Rahmen eines vom BMWI geförderten Großversuchs"
Matthias Schuck, TUHH, Hamburg

Veranstaltungsort:  Harburger Schloßstraße 20, Raum 2.01

Jürgen Grabe

07.02.2019 20:00

TUHH goes music: SymphonING

07. Februar 2019, 20 Uhr
Friedrich-Ebert-Halle

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Weitere Konzerte der Reihe TUHH goes music:
- 09.02.2019, SymphonING, 18 Uhr, Forum Ohlsdorf
- 18.02.2019, SwingING., 20 Uhr, Audimax I

Veranstaltungsort:  FEH - Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 34, 21075 Hamburg

Laura Schmietendorf

09.02.2019 18:00

TUHH goes music: SymphonING

09. Februar 2019, 18 Uhr
Forum Ohlsdorf

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Weitere Konzerte der Reihe TUHH goes music:
- 18.02.2019, SwingING., 20 Uhr, Audimax I

Veranstaltungsort:  Forum Ohlsdorf, Fuhlsbüttler Str. 758, 22337 Hamburg

Laura Schmietendorf

18.02.2019 20:00

TUHH goes music: SwingING.

18. Februar 2019, 20 Uhr
Audimax I

Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht!

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude H - SBC5, Audimax1

Laura Schmietendorf

19.02.2019 - 20.02.2019 08:00-17:00

Luftfahrtforschung: 7th International Workshop on Aircraft System Technologies – AST 2019 in Hamburg

Trends der Luftfahrtforschung stehen im Mittelpunkt des 7th International Workshop on Aircraft System Technologies, kurz AST 2019, vom 19. bis 20. Februar 2019 in Hamburg. Erneut werden rund 150 Experten der Luftfahrtbranche aus Forschungsabteilungen von Hochschulen und Unternehmen zu dieser zweitägigen Expertenrunde im Hotel Hafen Hamburg erwartet. Der Workshop wird im jährlichen Wechsel mit der in Toulouse stattfindenden Recent Advances in Actuation Systems and Components veranstaltet.

Mit einer Vielzahl an Vorträgen zu den Themen Flugzeugsysteme und Ausrüstung, Kabinentechnik und Komfort, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Material und Produktion genießt das Forum internationale Anerkennung und findet seit seiner Einführung im Jahr 2007 nun bereits zum siebten Mal statt. „Der Workshop hat sich zu einer angesehenen Plattform für den Wissenstransfer in der Luftfahrt entwickelt und ist in der Branche eine feste Größe in der Reihe der internationalen Veranstaltungen am Luftfahrtstandort Hamburg“, sagt Prof. Dr.-Ing. Otto von Estorff. Der Akustik-Experte und Leiter des Instituts für Modellierung und Berechnung sowie sein Kollege Prof. Dr.-Ing. Frank Thielecke vom Institut für Flugzeugsystemtechnik haben jeweils die Rolle des Chairman bei diesem Workshop. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Institut National des Sciences Appliquées de Toulouse statt.

Die Teilnehmer erhalten einen detaillierten Einblick in den System- und Komponentenstatus zahlreicher Gebiete der Luftfahrt. Vor allem werden Aspekte aktueller Einsatzfelder sowie zukünftige Forschungs- und Entwicklungsthemen diskutiert. Dabei erhoffen sich die Organisatoren unter anderem Impulse für neue Forschungsrichtungen und -felder sowie einen intensiven Austausch zwischen Industriepartnern und Forschungseinrichtungen.

Weitere Informationen zur AST 2019 sowie der Call for Papers können unter www.tuhh.de/ast abgerufen werden. Annahmeschluss für die Einreichung von Abstracts ist der 15. September 2018. Unternehmen und Institutionen, die sich im Rahmen der Firmenausstellung oder eines Sponsorings auf der AST 2019 präsentieren möchten, wenden sich bitte an das Konferenzsekretariat (Dr. Stephan Lippert / Claudia Plötz, Tel. (040) 42878 3232, E-Mail ast@tuhh.de).

Veranstaltungsort:  Hotel Hafen Hamburg

Dr. Stephan Lippert

22.02.2019 - 24.02.2019 15:00-20:00

ARWo - Autonomous Racing Workshop

From the 22rd until the 24th of February the second Autonomous Racing Workshop will be hosted at the Hamburg University of Technology.

Our goal for the workshop is to bring Formula Student Driverless teams together for an informal exchange. We will provide the framework for a networking event where teams can present their work in talks and discuss topics with fellow students from other universities.

All Formula Student Driverless Teams, independent of prior or future participation in official events, are invited to join us in Hamburg, free of charge. The Autonomous Racing Workshop is organized by current and former members of the Formula Student Team e-gnition Hamburg.

The event consists of two main elements: Talks of experts from the industry that will give a short insight into their autonomous driving applications and open talk sessions on the other hand. The open sessions will consist of prepared talks, open discussions, programming sessions or demos on topics concerning autonomous racing. Therefore, the workshop lives from the participation of all registered teams.

e-gnition Hamburg

08.05.2019 15:00-22:00

Kleine Nacht des wissenschaftlichen Schreibens

Raus aus dem Kämmerlein, gemeinsam rein in die Nacht: Nehmen Sie teil an der Kleinen Nacht des wissenschaftlichen Schreibens an der TUHH mit vielfältigen Impulsen, Gesprächen und Anregungen zum Thema Schreiben und Betreuen wissenschaftlicher Arbeiten.

Hier können Sie Ihre Schreibprojekte voranbringen und in konzentrierter und motivierender Umgebung am eigenen Projekt weiterschreiben.

Veranstaltungsort:  voraussichtlich im Gebäude H

Zentrale Studienberatung

22.05.2019 14:30-18:45

TUHH-Career Forum: Jobmesse und exklusive Einzelgespräche

Das Career Forum ist eine kostenlose Jobmesse. An den Messeständen der Unternehmen haben Sie die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu knüpfen. Dafür ist keine Anmeldung erforderlich.

Studierende, Absolventinnen und Absolventen der TUHH können sich vorab für Einzelinterviews bewerben. Auf Einladung der Unternehmen können sie sich im exklusiven Rahmen des Einzelgesprächs bei gewünschten Arbeitgebern präsentieren und sich z. B. über Einstiegsmöglichkeiten, Traineeprogramme sowie Praktika und Nebenjobs im Studium informieren.
Bewerbungsfrist für Einzelgespräche: 01.05.2019

Zudem gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen, BewerbungsChecks, Bewerbungsfoto-Shooting und vielem mehr.

Veranstaltungsort:  TUHH-Hauptgebäude

Michaela Hoppe

23.05.2019 10:00-22:00

Hamburg Innovation Summit 2019 - #HHIS

Der HAMBURG INNOVATION SUMMIT (HHIS) geht mit neuem Anstrich und frischen Ideen in die vierte Runde. Gestartet als Plattform für neue Technologien und Innovationen soll der HHIS 4.0 nun zu einem interdisziplinären Cross Innovation Netzwerk ausgebaut werden. Angesprochen sind Visionäre, Gründer und Zukunftsgestalter aus allen Branchen, die an wissensbasierten Gründungen und Forschungen aus Hamburg und darüber hinaus interessiert sind.

Veranstaltungsort:  Altonaer Fischauktionshalle

Clemens Rahlfs

19.06.2019 13:00-22:00

TUHH Sommerfest

Hingehen, begegnen, ausprobieren, erleben, mitfeiern!

Von 13:00 - 22:00 Uhr wird wieder "buntes Treiben" auf dem Campus sein. TUHH-Angehörige gestalten das Fest für Mitarbeitende und Studierende, deren Familien, Freunde sowie die Nachbarschaft. Gerade das macht das Sommerfest so einzigartig. Sie dürfen u. a. erwarten:

- internationale kulinarische Köstlichkeiten,

- ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, wieder gefördert vom Verein Alumni und Förderer der TUHH e.V.,

- vielfältige Aktivitäten, ob Funsport, Sport, Exponate, Experimente, Wettbewerbe.

Alle Informationen zu den Ständen und dem Bühnenprogramm folgen im Mai 2019.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort:  TU Campus

Laura Schmietendorf