NIT ernennt Dr. Tina Ladwig zur neuen Geschäftsführerin

07.10.2020

NIT CEO Tina Ladwig.
NIT CEO Tina Ladwig. Foto: privat.

Hamburg, Oktober 2020 – Am 1. Oktober hat Dr. Tina Ladwig die Geschäftsführung des NIT Northern Institute of Technology Management übernommen. Sie folgt damit auf Verena Fritzsche, die das private Bildungsinstitut von 2013 bis Juni 2020 geleitet hat. Zuvor war Ladwig als Referentin für die strategische Weiterentwicklung von Lehre und Lernen in digitalen Zeiten an der Technischen Universi-tät Hamburg sowie als Teamleiterin der Hamburg Open Online University (Projekt „HOOU@TUHH“) tätig.

„Wandel und Umbruch, Unbeständigkeit und gesellschaftliche Transformation – all das sind Themen, auf die wir unsere Gesellschaft von morgen nur mit Bildung wirklich vorbereiten können. Am NIT erwartet mich genau das Umfeld, welches ich gerne mitgestalten möchte: Ein nationales und internationales Netzwerk aus Expert_innen und ein engagiertes Team, das einen besonderen Beitrag zu den Herausforderungen leisten möchte.“, so Ladwig.

„Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Tina Ladwig eine im universitären Umfeld sehr ausgewiesene neue Geschäftsführerin gewinnen konnten und sind uns sicher, dass sie das NIT mit spannenden Impulsen aus strategischer und kultureller Perspektive bereichern wird.“, begrüßt NIT-Präsident Prof. Dr.-Ing. Otto von Estorff die Entscheidung.

Schwerpunkt auf akademischer Weiterbildung
Am NIT wird Frau Dr. Ladwig neben dem Ausbau der Kooperation mit der TUHH vor allem die Weiter-entwicklung der Lifelong Learning-Angebote forcieren. Denn: Der technologische Wandel und die damit einhergehende gesellschaftliche Transformation sollten auch im Bildungskontext aktiv gestaltet werden. Aus diesem Grund wird ein Schwerpunkt Ladwigs in der strategischen Entwicklung der akademischen Weiterbildung liegen. Neue Technologien brauchen auch Arbeitnehmer_innen, die diese handhaben können und eine Unternehmenskultur, die Wandel ermöglicht. Genau hier möchte das NIT einen wichtigen Beitrag leisten.

Damit wird der Weg der vorherigen Geschäftsführerin Verena Fritzsche weitergeführt, die das Unter-nehmen in den letzten Jahren als Bildungsinstitut für Gestalter_innen des Digitalen Wandels etab-liert hat. Mit Expertise aus Forschung und Praxis bietet das NIT ein internationales MBA-Studium in Technology Management und kreiert innovative Weiterbildungsformate sowie Prozessbegleitung für Unternehmen.

Über das NIT
Das NIT Northern Institute of Technology Management ist eine private Bildungseinrichtung und wurde im Jahr 1998 von Professoren der Technischen Universität Hamburg (TU Hamburg) als gemeinnützige GmbH gegründet. Unter dem Motto ‚BE THE CHANGE‘ lernen Talente aus aller Welt, Manage-mentaufgaben verantwortungsvoll zu meistern. Mit Schwerpunkt auf den Themen Digitalisierung, globales Management und Unternehmertum qualifiziert das NIT Studierende und Führungskräfte, die digitale Zukunft zu gestalten. Mit dem MBA-Studium in Technologiemanagement sowie Weiter-bildungs-Workshops schlägt das NIT die Brücke zwischen wissenschaftlicher Expertise und innovati-ven Qualifizierungs-Angeboten für Unternehmen.

Pressekontakt
Alexandra Rode
alexandra.rode@nithh.de
Tel. 040 42878 3072

Text: Alexandra Rode, NIT


TUHH - Pressestelle

Bildmaterial im Original