Preis für vorbildliche Volontärsausbildung geht an die TUHH

23.09.2019

TUHH-Pressesprecherin Jasmine Ait-Djoudi (links außen) nimmt den Preis für die TUHH entgegen.
TUHH-Pressesprecherin Jasmine Ait-Djoudi (links außen) nimmt den Preis für die TUHH entgegen. Foto: BV_HKom, Dustin Preick.

Die Technische Universität Hamburg (TUHH) erhielt im Rahmen der 50. Jahrestagung des Bundesverbands Hochschulkommunikation in Köln den „Preis für vorbildliche Ausbildung von Volontärinnen und Volontären“. Damit zeichnete der Verband erstmals Hochschulen aus, die ein qualitativ hochwertiges Volontariat im Bereich der Hochschulkommunikation anbieten.

Seit Oktober 2012 werden an der TUHH regelmäßig Volontariate im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vergeben. Innerhalb der zweijährigen Ausbildung liegen die Schwerpunkte insbesondere auf redaktionellen Arbeiten für Print und Online, auf der Planung und Organisation von Veranstaltungen sowie der Pflege der Social Media Kanäle. Darüber hinaus verschafft das Volontariat Einblicke in den Aufbau und die Verwaltung einer Hochschule. Neben den Ausbildungszielen an der TUHH beinhaltet das Volontariat auch einen vierwöchigen Journalistik-Kurs an der Akademie für Publizistik in Hamburg sowie ein einmonatiges Praktikum.

Die Preisvergabe an 31 Hochschulen.
Die Preisvergabe an 31 Hochschulen. Foto: BV_HKom, Dusin Preick.

Im Rahmen der Hochschultagung wurden insgesamt 31 Hochschulen mit dem Preis ausgezeichnet. Grundlage für die Preisvergabe war eine Onlineumfrage unter Volontärinnen und Volontären. Dabei wurden Ausbildungskriterien wie Feedback-Gespräche mit dem Ausbildungsleiter, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Gehalt bewertet.

Der Bundesverband Hochschulkommunikation e.V. setzt sich aus über 1.000 Kommunikationsverantwortlichen von mehr als 340 Universitäten sowie (Fach-)Hochschulen zusammen. Ziel des Verbands ist eine strategische Entwicklung des Berufsbildes und die Qualitätssicherung in allen Bereichen der Hochschulkommunikation.


TUHH - Pressestelle
Franziska Schmied
E-Mail: franziska.schmied@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3458

Bildmaterial im Original