TUHH goes music

Konzert mit Klavier und Violine

13.05.2014

Grafik/TUHH

Die Technische Universität Hamburg (TUHH) präsentiert in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) ein Klassikkonzert mit Klavier und Violine. Veranstaltungsort ist das Audimax I, Gebäude H, Schwarzenbergstraße 95. Das Konzert am 14. Mai beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Den ersten Teil des Konzertabends gestaltet Peter Gorobets. Auf das Concerto im Italienischen Stil BWV 971 von Johann Sebastian Bach (1685-1750) folgt die Klaviersonate in h-Moll von Franz Liszt. Es heißt, dass das Werk auf Bachs Zeitgenossen einen magischen Reiz ausgeübt habe. Es sei ein „vollkommenes Muster eines wohleingerichteten einstimmigen Concertos“, schrieb der Kritiker Johann Adolph Scheibe 1739 über das Konzert. Franz Liszts Klaviersonate in h-Moll gilt allgemein als eines der bedeutendsten und technisch anspruchsvollsten Klavierwerke der Romantik und als ein Höhepunkt im Œuvre des Komponisten.

Den zweiten Konzertteil bespielen der Geiger Thomas Reif und die Pianistin Daria Marschinina mit Ausschnitten aus u.a. der Violinen Sonate in A-Moll des französischen Organisten und Komponisten César Franck (1822-1890), dem Adagio cantabile aus Beethovens (1770-1827) Romanze Nr. 2 F-Dur op.59 und den Moses-Variationen auf der G-Saite komponiert von Niccolò Paganini(1782-1840).

Infos zu den Personen:

Peter Gorobets ist 1988 in Russland geboren und erhielt dort ab seinem siebten Lebensjahr intensiven Klavierunterricht. 2012 hat er ein Studium an der HfTM bei Prof. A. Vinnizkaya aufgenommen. Gorobets ist Preisträger diverser Wettbewerbe und ist als Konzertsolist und Kammermusiker in Russland und Deutschland.

Thomas Reif, 1991 in Bayern geboren, entdeckte mit acht Jahren die Violine für sich. Er nahm Unterricht Mozarteum in Salzburg und studiert seit 2011an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Zu seinen Auszeichnungen zählen u.a. der 1.Preis beim Elise-Meyer-Wettbewerb in Hamburg (2012) sowie der 3.Preis beim Internationalen Leopold Mozart Wettbewerb in Augsburg (2013). Reif ist Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Seit November 2012 spielt er auf einer Geige von Tomaso Balestrieri aus dem Jahr 1760, einer privaten Leihgabe.


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366