20 000 Dollar für Xiaomin Duan von der TU Hamburg-Harburg

24.11.2010

Xiaomin Duan
Xiaomin Duan
Foto: TUHH/Jupitz

Xiaomin Duan von der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) hat einen IBM Ph.D. Fellowship Award in Höhe von 20 000 US-Dollar erhalten. Es ist das erste Mal, dass diese in Fachkreisen sehr begehrte Auszeichnung einer Forschungsarbeit an der TUHH verliehen wurde. Xiaomin Duan beschäftigt sich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theoretische Elektrotechnik unter Leitung von Professor Christian Schuster mit dem Entwurf und der Verbesserung von Verbindungsstrukturen innerhalb von Hochleistungsrechnern, wie sie zum Beispiel von Banken, großen Firmen und Internet-Providern eingesetzt werden. Die Qualität der Verbindungsstrukturen ist von grundlegender Bedeutung für die Geschwindigkeit, mit der Daten verarbeitet werden können.

Xiaomin Duan hat sich auf die effiziente numerische Simulation von elektromagnetischen Feldern spezialisiert und hierzu neue Methoden entwickelt beziehungsweise vorhandene Methoden verfeinert. Diese Forschungsarbeiten wurden von IBM mit dem Ph.D. Fellowship Award ausgezeichnet. Die finanzielle Unterstützung wird zur Finanzierung seiner Forschungstätigkeit verwendet.

1980 in Jiangsu, China, geboren, erwarb Xiaomin Duan 2002 seinen Bachelor in Elektrotechnik an der Zhejiang Universität. Nach zwei Jahren beruflicher Praxis kam er durch persönliche Empfehlung im Freundeskreis 2004 nach Deutschland - mit nur zwei Worten Deutsch, aber viel Motivation. An der TUHH schrieb er sich im internationalen Masterstudiengang "Microelectronics and Microsystems" ein. Nach seinem erfolgreichen Abschluss im Jahr 2007 bewarb er sich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theoretische Elektrotechnik, wo er seither beschäftigt ist und auf eine Promotion zustrebt. In Deutschland lernte Xiaomin Duan auch seine Frau kennen, die, wie er, aus China stammt und mit de er seit 2009 verheiratet ist. Von Juli bis Oktober 2010 hatte der erfolgreiche Nachwuchswissenschaftler die Chance, am renommierten IBM T. J. Watson Research-Center bei New York zu arbeiten.

Der Ph.D. Fellowship Award ist ein weltweites Förderprogramm, mit dem IBM herausragende Doktoranden unterstützt. Mit der Auszeichnung werden sowohl der Wissenschaftler als auch die Qualität der Forschungseinrichtung gewürdigt. Mehr zum Programm finden Sie unter https://www.ibm.com/developerworks/university/phdfellowship/


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366