Run auf die Studiengänge Schiffbau und Maschinenbau - 730 angehende Ingenieure und Ingenieurinnen am Start

20.10.2006

Einen erfreulichen Run verzeichnen zum Wintersemester (WS) 2006/07 an der TUHH die Studiengänge Schiffbau sowie der Maschinenbau. Im Schiffbau haben 71 Erstsemester - und damit 21 mehr als 2005 - ein Studium aufgenommen. Für die insgesamt 55 Studienplätze lagen 136 Bewerbungen vor. Am stärksten von allen Studiengängen nachgefragt ist der Maschinenbau: 176 Erstsemester (168 WS 2005/06) starten in dieser ingenieurwissenschaftlichen Disziplin ihre akademische Ausbildung. Eine starke Nachfrage verbuchen außerdem der Studiengang Energie- und Umwelttechnik. Mehr als 40 Studierende haben sich in diesem Fach immatrikuliert; doppelt so viele bewarben sich hier um einen Studienplatz.

Insgesamt werden mehr als 730 Studierende zum Wintersemester an der TUHH ein Studium aufnehmen. Die meisten Studienanfänger kommen aus Hamburg sowie den angrenzenden Bundesländern Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Immer häufiger ist die TUHH die Adresse von Studierenden aus entfernter gelegenen Bundesländern, vor allem aus Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern. Als Motiv für ihre Standortwahl im Norden nennen die befragten Studierenden den guten Ruf der TUHH als moderne Universität mit einer guten Betreuungsrelation - und die Attraktivität der Großstadt Hamburg als Studienort.

Bundesweite Relevanz genießt der Studiengang Allgemeine Ingenieurwissenschaften (AIW) inklusive seines englischsprachigen Pendants General Engineering Science (GES). Dieses in Deutschland einzigartige, an der TUHH bereits seit Mitte der 90er Jahre angebotene Bachelor-Studium, vermittelt in sechs Semestern auf hohem Niveau grundlegende Kenntnisse in den Ingenieurwissenschaften unter Verzicht auf eine frühe Spezialisierung. Unter den mehr als 100 Studierenden, die mit AIW oder GES zum Wintersemester 2006/07 starten, kommt allein ein Viertel aus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg.

Die TUHH wird ihr Studienangebot zum Wintersemester 2007/08 komplett auf das neue, ab 2010 europaweit verbindliche Bachelor- und Master-System umstellen. Studierende, die jetzt ihr Studium in einem der herkömmlichen Diplom-Studiengänge aufnehmen, werden nahtlos im kommenden Jahr in das Bachelor-System integriert.


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366