10 Jahre SymphonING an der TUHH – Einladung zum Jubiläumskonzert

15.06.2015

SymphonING in Festlaune
SymphonING in Festlaune Foto: SymphonING

Das Orchester SymphonING der Technischen Universität Hamburg (TUHH) lädt zu seinem Jubiläumskonzert am Donnerstag, 18. Juni 2015, um 20 Uhr in die Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 30 in 21075 Hamburg ein. Das Konzert ist kostenfrei. Gebührend feiern werden Dirigent David Dieterle und rund 45 Sinfoniker den Festtag mit einem außergewöhnlichen wie vielfältigen Programm bestehend aus den Best-of der letzten zehn Jahre sowie neuer Stücke.
Das Publikum wird überrascht mit Werken von u.a.: Mozart, Bach, Boccherini, Márquez, Arriaga, Schostakowitsch, Field und einer unmöglichen Mission, Piraten, irischen Tänzerinnen, einem gefallenen Engel, New York ...
Solisten sind: Yun Xu (Klavier), Franck-Thomas Link (Klavier),Frank Meiller (Saxofon) und Gregor DuBuclet (Musiker, Geiger und Dirigent).

Schnell hat sich das Ensemble seit seiner Gründung vor zehn Jahren etabliert und einen festen Platz im kulturellen Angebot der Region erobert. Die meisten der Musikerinnen und Musiker sind Studierende oder Ehemalige sowie Mitarbeitende der TUHH. Initiator des Orchesters war Professor Georg-Friedrich Meyer-Lindenberg, ehemaliger Leiter des Instituts für Rechnertechnologie. Gemeinsam mit dem TUHH-Absolventen Dr.-Ing. Christian Scharfetter sowie der ehemaligen TUHH-Ingenieurin Claudia Bolz wurde das Orchester für klassische Musik aus der Taufe gehoben. Der musikliebende Mathematiker Meyer-Lindenberg überzeugte bei der Premiere von SymphonING im Februar 2005 als Solist mit einem Klavierkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart. Von der ersten Stunde an mit großem Engagement dabei ist Dirigent David Dieterle, im Hauptberuf Bratschist und Leiter der Akademie für Musik und Kultur in Hamburg. Er arbeitet als Dozent für Viola, Alte Musik und Argentinischen Tango. Seit 2005 hat er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Als Dirigent des Orchesters SymphonIng erhielt er den Ditze-Preis. Seit Gründung haben der Dirigent und sein Orchester 20 Konzertprogramme mit jeweils fünf Stücken präsentiert.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Siehe auch: www.symphoning.de


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366