Wie könnte ein europäischer Studienabschluss aussehen?

ECIU University auf dem Weg zu individuellen und flexiblen Lernwegen

21.05.2021

Das European Consortium of Innovative Universities (ECIU) hat ein Papier veröffentlicht, in dem es seine Sicht auf einen "Europäischen Studienabschluss" darlegt. Die Essenz dessen, was ECIU als "European Degree" vorschlägt, ist kein 'Abschluss' im traditionellen Sinne. ECIU schlägt einen europäischen Kompetenzpass vor, der auf individuellen und flexiblen Lernwegen basiert, die sich ganz nach den Entscheidungen und Bedürfnissen der Lernenden richten.

Für die ECIU ist ein "Europäischer Abschluss" ein Kompetenzpass des 21. Jahrhunderts, der das lebenslange Lernen durch Micro-Credentials erweitert. Die Einführung des "European Degree" ist eine hervorragende Gelegenheit, die Transformation der europäischen Hochschulbildung von einer Einheitsausbildung hin zu agilen und personalisierten Lernwegen für das ganze Leben zu unterstützen. An der ECIU Universität glauben wir, dass die Micro-Credentials-Bewegung eine starke disruptive Kraft und ein wichtiger Veränderungshebel ist, um diese transformative Agenda zu erreichen, wie in unserer Vision 2030 und dem Micro-Credentials White Paper dargelegt.

Mit der ECIU University leistet die ECIU Pionierarbeit mit einer herausforderungsbasierten statt einer abschlussbasierten Ausbildung im europäischen Maßstab. Die ECIU bietet interdisziplinäre und flexible Bildung, die auf die Bedürfnisse der Gesellschaft und der Lernenden zugeschnitten ist. Das hohe Maß an Flexibilität des Bildungsweges ermöglicht lebenslang Lernenden einen leichteren Zugang zur Bildung.

Als eine der ersten 17 Pilot-Allianzen der European Universities' Initiative schafft die ECIU Universität eine Plattform, auf der Lernende, Forscherinnen und Forscher sowie die Gesellschaft und Industrie zusammenarbeiten können, um innovative Lösungen für reale Herausforderungen zu finden. Die Lernenden erhalten Micro-Credentials für einzelne Kurse, die sie in einem auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Kompetenzpass sammeln, anstatt einen festen "one-size-fits-all"-Abschluss anzubieten. Dies steht im Einklang mit der Mission der ECIU University für 2030: "Die ECIU University ist eine agile, offene Agora auf europäischer Ebene, um multidisziplinäre gesellschaftliche Herausforderungen zu lösen, Forschung zu betreiben und für das Leben zu lernen."

Über die ECIU

Die Mitglieder von ECIU sind folgende forschungsintensive Universitäten: Aalborg University, Dänemark. Universidade de Aveiro, Portugal. Universitat Autònoma de Barcelona, Spanien. Universität Dublin City, Irland. Technische Universität Hamburg, Deutschland. INSA-Gruppe, Frankreich. Universität Linköping, Schweden. Technische Universität Kaunas, Litauen. Universität von Stavanger, Norwegen. Universität Trento, Italien. Universität Tampere, Finnland. Universität Twente, die Niederlande. Tecnológico de Monterrey, Mexiko.

Weitere Informationen unter: https://www.eciu.org/news … ke-on-the-european-degree

Text: Olga Wessels, Leiterin des Brüsseler Büros, ECIU-Büro Brüssel, olga.wessels@eciu.org


TUHH - Public Relations Office
Franziska Trede
E-Mail: franziska.trede@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458

Download full size pictures: