Neuer Eintrag

Informationen für Mitarbeiter/innen

Termine

24.04.2018 18:00-20:00

How to get your start-up off the ground – give wings to your business

NIT Talk mit HQ Labs

Bei unseren NIT Talks laden wir Sie ein, Start-ups live zu erleben und mehr über deren Entwicklung zu erfahren. Am 24. April 2018, 18 Uhr freuen wir uns auf einen spannenden NIT Talk mit HQLabs zu dem Thema: Wie Sie Ihr Start-up auf den Weg bringen - verleihen Sie Ihrem Unternehmen Flügel.

HQLabs aus Hamburg entwickelt modernste Business-Software für projektgetriebene Unternehmen - hauptsächlich Mediaagenturen und Beratungsunternehmen. Die Software deckt die Hauptaktivitäten von der Kundengewinnung über die Projekt- und Teamplanung bis hin zur Abrechnung ab.

Software-Start-up gegründet von zwei NIT-Alumni

HQ Labs wurde im März 2012 den Tobias Hagenau, Lucas Bauche, beide NIT-Alumni, und Nils Czernig gegründet. Hauptgedanke war es, eine moderne Softwarelösung für das Tagesgeschäft zu liefern. Ein ehrgeiziges Ziel, das sich im Laufe der Zeit mit neuen Technologien - insbesondere in der Zeit der künstlichen Intelligenz - gewandelt hat. Heute hat das Unternehmen mehr als 30 Mitarbeiter und über 300 Kunden mit Sitz in der Hamburger Hafencity.

Den nächsten Schritt wagen: Ein zweites Produkt

Nach sechs Jahren mit dem ersten Produkt und etablierten Marketing-, Vertriebs-, Support- und Entwicklungsteams hat das Unternehmen die letzten neun Monate damit verbracht, sein zweites Produkt zu entwickeln, das in den nächsten Wochen öffentlich eingeführt werden soll. Der nächste große Schritt in der Entwicklung des Unternehmens und eine völlig neue Erfahrungen für das Start-up.

In den letzten sechs Jahren hat das Team eine Menge Erfahrung in den Bereichen Aufbau einer Unternehmenskultur, Finden und Halten eines produktiven Teams, Erkunden verschiedener Märkte und Kanäle, Herausfinden der wichtigsten Geschäftskennzahlen und Aufbau eines wachsenden und stabilen Geschäftsbetriebs für ein SaaS (Software-as-a-Service) Geschäft gesammelt.

In dem NIT Talk teilen Lucas Bauche und Tobias Hagenau ihre Erfahrungen als Gründer, geben Tipps, was andere besser machen können und wie der Markteintritt gelingen kann. Zudem beleuchten sie, welche Fragen sich Start-ups vor dem Launch des zweiten Produkts stellen müssen und wie HQ diesen Weg gegangen ist.

Kommen Sie vorbei!

NIT Talk with HQ Labs

In our NIT Talks we invite you to experience start-ups live and to learn more about their development. On 24 April 2018, 6 pm we are looking forward to an exciting NIT Talk with HQLabs under the topic: How to get your start-up off the ground – give wings to your business.

HQLabs from Hamburg creates state-of-the-art business-software for project driven businesses - mainly media agencies and consultancies. The software covers the main operations from customer acquisition over project and team planning till billing.

Software start-up founded by two NIT/TUHH Alumni

The company was founded in march 2012 by two NIT/TUHH alumni and a third ally. The core idea was to deliver a modern software solution for the everyday business. An ambitious goal which transformed over time with arising new technologies -especially in the time of AI (artificial intelligence). As of today, the company has more than 30 employees and over 300 customers with its head office in the Hamburg Hafencity.

Taking the next step: a second product

After six years with the first product and well-established marketing, sales, support and developments teams, the company spend the last 9 months in creating its second product which is about to be launched publically in the next weeks. The next big step in the development of the company and completely new experience for a startup.

During the last 6 years the team has gained a ton of experiences in the fields of building a corporate culture, finding and retaining a productive team, exploring different markets and channels, figuring out the key business KPIs and establishing growing and stable business operations for a SaaS (software-as-a-service) business.

Veranstaltungsort:  NIT Building F on the Campus of the TUHH, Room E.25

Ines Kulka, NIT Alumni & Customer Relations

25.04.2018 17:00-18:30

Weltweite Kreuzfahrt mit immer größeren Schiffen – Ist die Energiewende in der Schifffahrt machbar?

Gerhard Untiedt | Meyer Werft, Papenburg

Ringvorlesung Eintritt frei

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude K - DE15, Raum 0506

Bendlin

30.04.2018

Studienabschlussbeihilfen für internationale Studierende/ scholarships for international students in the closing phase of their studies

Ab sofort können Sie Anträge auf Studienabschlussbeihilfe beim Studierendenwerk Hamburg beantragen.
Ausländische Studierende, die keinen Anspruch auf BAföG haben, können für den Abschluss ihres Studiums aus Landesmitteln gefördert werden. Auf diese Förderung besteht allerdings kein Rechtsanspruch.

Voraussetzungen

Sie müssen Ihre Ausbildung spätestens zwei Semester nach Antragstellung beenden und einen Leistungsstand nachweisen können, der dem laufenden Fachsemester entspricht. Außerdem müssen Sie bedürftig sein, das heißt, keine Zuwendung von Ihren Eltern erhalten bzw. anderweitig finanziell abgesichert sein.
Abgabetermin: 30.04.2018

You can apply now for scholarships for the completion of your studies at Studierendenwerk Hamburg.
International students who are ineligible for a BAföG-allowance may be awarded funding from state resources for the completion of their studies. However, there are no legal claims for this funding.

Requirements
You must complete your studies no more than two semesters after applying. You must also be in need of support, that means not be receiving money from your parents or being otherwise financially secure.

Deadline: April 30th 2018
Mehr Informationen / more information:

http://www.studierendenwe … studenten_aus_ausland.php

Jutta Janzen

02.05.2018 17:00-18:30

Stromnetz und Elektromobilität in Hamburg – Passt das zusammen?

Prof. Dr. Detlef Schulz | Helmut-Schmidt-Universität – Universität der Bundeswehr, Hamburg

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude K - DE15, Raum 0506

Bendlin

16.05.2018 19:00

KHG: Vortrags- und Gesprächsabend mit Dr. Jens-Martin Kruse

Papst Franziskus und die friedliche Revolution im Vatikan

Seit der Wahl von Papst Franziskus berichtet die Presse immer wieder über Veränderungen im Vatikan. Aber was ist dran an diesen Nachrichten? Was konkret geschieht hinter den Mauern der römischen Kurie? Über diese und ähnliche Fragen werden wir mit Dr. Jens-Martin Kruse sprechen, der bis vor wenigen Wochen noch Pfarrer der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Rom war. Als solcher erlebte er während seiner Amtszeit zwei Päpste, zu denen er regelmäßigen Kontakt hatte.
Unser Gast ist seit 2018 Hauptpastor in St. Petri (Hamburg).

Veranstaltungsort:  Sedanstraße 23, 20146 Hamburg

Pater Thomas Ferencik

16.05.2018 17:00-18:30

Die Bedeutung der Bahn für eine CO2-freie Mobilität

Andreas Gehlhaar | Deutsche Bahn, Berlin - 16. Mai

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude K - DE15, Raum 0506

Bendlin

17.05.2018 10:00

Hamburg Innovation Summit - #HHIS

Der HAMBURG INNOVATION SUMMIT (#HHIS) ist eine Plattform für neue Technologien und Innovationen zur Vernetzung von Visionären, Gründern und Zukunftsgestaltern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Ziel ist es, dass sich junge Unternehmen und Startups dem Fachpublikum, Medienvertretern und breiten Öffentlichkeit präsentieren. Neben neuen Ideen und wertvollen Kontakten können Besucher auf der 3T EXPO - TOMORROW’S TECH TODAY Technologien von morgen live erleben und selber ausprobieren. Abgerundet wird der Veranstaltungstag durch aktuelle Informations- und Diskussionsformate sowie die Aftershow-Party nach der Verleihung der HAMBURG INNOVATION AWARDS.

Neben der Innovationsmesse werden in den #HHIS Master Classes über Themen, Trends und Entwicklungen diskutiert, die die Branche bewegen. Hinzu kommen Future und Innovation Talks unabhängiger Speaker und Gründer aus der Technologieszene. Das #HHIS Barcamp lädt Besucher und Aussteller ein, verschiedene Sessions aktiv mitzugestalten. Junge Gründer und Startups haben zusätzlich in der Speakers Corner die Möglichkeit, eigene Geschäftsideen und Prototypen vor dem Publikum zu pitchen.

Die Anerkennung und Unterstützung von Seiten der Stadt Hamburg demonstrierte in diesem Jahr einmal mehr der Besuch der beiden Schirmherren Bürgermeister Olaf Scholz und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank. Um die "Triple-Helix" aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu komplettieren, fungiert Wirtschaftssenator Frank Horch als offizieller Botschafter des #HHIS.

Veranstaltungsort:  Speicher am Kaufhauskanal, Blohmstraße 22, 21079 Hamburg

Clemens Rahlfs

30.05.2018 17:00-18:30

Perspektiven für die Decarbonisierung der Logistik – Visionen und Maßnahmen bei Deutsche Post DHL Group

Prof. Dr. Christof Ehrhart | Deutsche Post DHL Group, Bonn – 30. Mai

Veranstaltungsort:  TUHH, Gebäude K - DE15, Raum 0506

Bendlin

04.06.2018 13:00-20:00

FORSCHUNGSBEZOGENE LEHRE: LAUT, BUNT UND DISKURSIV

Wir feiern 100 WiMis, 50 Projekte und die Lehrpreise für Tutorinnen und Tutoren!

Veranstaltungsort:  Gebäude A, LuK

Lydia Jäger

06.06.2018 19:00

KHG: Vortrags- und Gesprächsabend mit Dr. Martin Maier SJ

19 Uhr Messe, 20 Uhr Vortrag und Gespräch

Papst Franziskus und die Befreiungstheologie

Um Papst Franziskus, dessen Anregungen und Handlungen besser verstehen zu können, wollen wir an diesem Abend einen Blick auf die Befreiungstheologie werfen. Was genau versteht man unter ihr und welchen konkreten Einfluss hat diese Theologie auf den Mann aus Argentinien? Einst führte diese Theologie der Armen zu Spannungen mit der Kirchenleitung. Könnte dies möglicherweise ein grundgebender Hinweis darauf sein, dass auch der Papst zuweilen kritisch mit der Kurie umgeht? Und wenn ja, was wären dann seine Argumente?
Über all diese Fragen möchten wir mit dem Jesuiten
und Befreiungstheologen Dr. Martin Maier ins Gespräch
kommen.
Dr. Martin Maier
- nach Theologiestudium Pfarrer in El Salvador
- Promotion über Befreiungstheologie
- Mitarbeiter im Jesuit European Social Centre in Brüssel

Veranstaltungsort:  Sedanstraße 23, 20146 Hamburg

Pater Thomas Ferencik

06.06.2018 17:00

Wasserstoff im Individualverkehr – Quo vadis?

Dr. Christoph Balzer | Shell Global Solutions, Hamburg

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

13.06.2018 13:00-22:00

TUHH Sommerfest

Hingehen, begegnen, ausprobieren, erleben, mitfeiern!

Von 13:00 - 22:00 Uhr wird wieder "buntes Treiben" auf dem Campus sein. TUHH-Angehörige gestalten das Fest für Mitarbeitende und Studierende, deren Familien, Freunde sowie die Nachbarschaft. Gerade das macht das Sommerfest so einzigartig. Sie dürfen u. a. erwarten:

- internationale kulinarische Köstlichkeiten,

- ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, wieder gefördert vom Verein Alumni und Förderer der TUHH e.V.,

- vielfältige Aktivitäten, ob Funsport, Sport, Exponate, Experimente, Wettbewerbe.

Alle Informationen zu den Ständen und dem Bühnenprogramm folgen im Mai 2018.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort:  TU Campus

Jutta Peier

13.06.2018 17:00

Wasserstoff- und Batterie-gebundene Mobilität – Möglichkeiten für Energieversorger

Dr. Oliver Weinmann | Vattenfall Innovation, Hamburg

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

20.06.2018 17:00

Schwerer Güterfernverkehr – Geht das auch klimaneutral?

Prof. Dr. Martin Wietschel | Fraunhofer-Institut für Systemund
Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

27.06.2018 17:00

Klimaneutrales interkontinentales Fliegen – Kann der Traum zur Realität werden?

Dr. Rainer von Wrede | Airbus, Toulouse Blagnac

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

04.07.2018 17:00

Mobilitäts- und Kraftsstoffstrategie – Beitrag der Wissenschaft zum Klimaschutz im Verkehr

Dr. Wolfgang Schade | M-Five – Mobility, Futures, Innovation,
Economics; Karlsruhe

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg

11.07.2018 17:00

Mobilitätsbedürfnisse und -verhalten vs. Klimaschutz

Prof. Dr. Andreas Knie | Wissenschaftszentrum Berlin
für Sozialforschung, Berlin

Veranstaltungsort:  Hörsaal 0506, Gebäude K

Sebastian Timmerberg