Modulbeschreibung

Modul: Numerische Methoden im Schiffsentwurf

Lehrveranstaltungen:

TitelTypSWSZeitraum
Numerische Methoden im SchiffsentwurfVorlesung2Sommersemester
Numerische Methoden im SchiffsentwurfProjekt-/problembasierte Lehrveranstaltung2Wintersemester

Modulverantwortlich:

Prof. Stefan Krüger

Zulassungsvoraussetzungen:

Keine

Leistungspunkte Modul:

6 LP

Studienleistung:

Mündliche Prüfung

Arbeitsaufwand in Stunden:

Eigenstudium: 124, Präsenzstudium: 56


Lehrveranstaltung: Numerische Methoden im Schiffsentwurf

Dozent:

Stefan Krüger

Sprache:

Deutsch

Zeitraum:

Sommersemester

Inhalt:

Zunächst wird eine generelle Einführung über die Bedeutung numerischer Verfahren im Entwurfsprozess gegeben.
Dabei werden die wesentlichen Randbedingungen wie Produktqualität und Projektierungszeit diskutiert.
Nacheinander werden numerische Verfahren für die verschiedenen Entwurfsschritte algorithmisch entwickelt und es
werden Konsequenzen für die Umgestaltung des Enwurfsprozesses gegeben. Im einzelnen werden folgende Aspekte
des Schiffsentwurfs behandelt:
- Numerische Darstellung der Aussenhaut mit Interpolations-
und Straktechniken
- Generierung von Rumpfformen durch Verzerrtechniken
- Modellierung der inneren Unterteilung
- Volumetrische Berechnungen und hydrostatische Probleme
- Massen und Laengsfestigkeit
- Rumpfformentwicklung mit Hilfe von CFD- Methoden
- Propulsor- und Ruderentwurf mir direkten Lastberechnungen
- Einfluss von Manövrier- und Seegangssimulationen auf die
Rumpfformentwicklung

Literatur:

Skript zur Vorlesung.