Modulbeschreibung

Modul: Optimale und robuste Regelung

Lehrveranstaltungen:

TitelTypSWSZeitraum
Optimale und robuste RegelungVorlesung2Sommersemester
Optimale und robuste RegelungGruppenübung2Sommersemester

Modulverantwortlich:

Prof. Herbert Werner

Zulassungsvoraussetzungen:

Keine

Empfohlene Vorkenntnisse:

Leistungspunkte Modul:

6 LP

Studienleistung:

Mündliche Prüfung

Arbeitsaufwand in Stunden:

Eigenstudium: 124, Präsenzstudium: 56


Lehrveranstaltung: Optimale und robuste Regelung

Dozent:

Herbert Werner

Sprache:

Englisch

Zeitraum:

Sommersemester

Inhalt:

  • Lineare optimale Regelung, Matrix Riccati Gleichung
  • Kalman Filter, LQG Regler
  • H2 und H-unendlich Norm als Entwurfswerkzeuge
  • Mixed Sensitivity Entwurf
  • Robuste Regelung unsicherer Systeme
  • Reglerentwurf mit Hilfe linearer Matrixungleichungen (LMI)

Literatur:

  • Werner, H., Lecture Notes: "Optimale und Robuste Regelung"
  • Boyd, S., L. El Ghaoui, E. Feron and V. Balakrishnan "Linear Matrix Inequalities in Systems and Control", SIAM, Philadelphia, PA, 1994
  • Skogestad, S. and I. Postlewhaite "Multivariable Feedback Control", John Wiley, Chichester, England, 1996
  • Strang, G. "Linear Algebra and its Applications", Harcourt Brace Jovanovic, Orlando, FA, 1988
  • Zhou, K. and J. Doyle "Essentials of Robust Control", Prentice Hall International, Upper Saddle River, NJ, 1998