Modulbeschreibung

Modul: Methoden des Flugzeugentwurfs

Lehrveranstaltungen:

TitelTypSWSZeitraum
Methoden des Flugzeugentwurfs IVorlesung2Wintersemester
Methoden des Flugzeugentwurfs IHörsaalübung1Wintersemester
Methoden des Flugzeugentwurfs II (Drehflügler, Sonderflugzeuge, UAV))Vorlesung2Sommersemester
Methoden des Flugzeugentwurfs II (Drehflügler, Sonderflugzeuge, UAV))Hörsaalübung1Sommersemester

Modulverantwortlich:

Prof. Volker Gollnick

Zulassungsvoraussetzungen:

Keine

Empfohlene Vorkenntnisse:

  • Bachelor Mech. Eng.
  • Vordiplom Maschinenbau
  • Modul Luftfahrtsysteme

Modulziele / angestrebte Lernergebnisse:

Fachkompetenz

Wissen
  1. Grundlegendes Verständnis der Vorgehensweise für den ganzheitlichen Flugzeugentwurf
  2. Verständnis der Wechselwirkungen und Beiträge der verschiedenen Disziplinen
  3. Einfluß der relevanten Entwurfparameter auf die Auslegung des Flugzeugs
  4. Kennenlernen der grundlegenden Berechnungsmethoden
Fertigkeiten

Verstehen und Anwenden von Auslegungsmethoden und Berechnungsverfahren

Verstehen interdisziplinärer und integrativer Wechselwirkungen

Personale Kompetenzen

Sozialkompetenz

Arbeiten in interdisziplinären Teams

Kommunikation

Selbstständigkeit

Organisation von Arbeitsabläufen und -strategien

Leistungspunkte Modul:

6 LP

Studienleistung:

Klausur

Arbeitsaufwand in Stunden:

Eigenstudium: 96, Präsenzstudium: 84


Lehrveranstaltung: Methoden des Flugzeugentwurfs I (Vorlesung)

Dozent:

Volker Gollnick

Sprache:

Deutsch

Zeitraum:

Wintersemester

Inhalt:

Einführung in den Flugzeugentwurfsprozeß

  1. Einführung/Ablauf der Flugzeugentwicklung/Verschiedene Flugzeugkonfigurationen
  2. Anforderungen und Auslegungsziele, wesentliche Auslegungsparameter (u.a. Nutzlast-Reichweiten-Diagramm)
  3. Statistische Methoden im Gesamtentwurf/Datenbankmethoden
  4. Grundlagen der Flugleistungsauslegung (Gleichgewicht, Stabilität, V-n-Diagramm)
  5. Grundlagen des aerodynamischen Entwurfs (Polare, Geometrie, 2D/3DAerodynamik)
  6. Grundlagen der Strukturauslegung (Massenberechnung, Balken/Röhren-Modelle, Geometrien)
  7. Grundlagen der Triebwerksdimensionsierung und -integration
  8. Auslegung des Reiseflugs
  9. Auslegung Start u. Landung (Streckenberechnung)
  10. Kabinenauslegung (Rumpfdimensionierung, Ausstattung, Ladesysteme)
  11. System-/Ausrüstungsaspekte
  12. Variationen im Entwurf

Literatur:

J. Roskam: "Airplane Design"

D.P. Raymer: "Aircraft Design - A Conceptual Approach"

J.P. Fielding: "Intorduction to Aircraft Design"

Jenkinson, Simpkon, Rhods: "Civil Jet Aircraft Design"


Lehrveranstaltung: Methoden des Flugzeugentwurfs I (Hörsaalübung)

Dozent:

Volker Gollnick

Sprache:

Deutsch

Zeitraum:

Wintersemester

Inhalt:

Grundlagen zur Anwendung von MatLab erlernen.

Erlernen und Anwenden der Methoden zur Vorauslegung und Bewertung von Verkehrsflugzeugen:

Rumpf und Kabinen auslegen

Flugzeugmassen ermitteln

Flügel aerodynamisch auslegen und Geometrie festlegen

Start-, Lande-, Streckenflugleistungen ermitteln

Manöver- und Böenlasten ermitteln

Literatur:

J. Roskam: "Airplane Design"

D.P. Raymer: "Aircraft Design - A Conceptual Approach"

J.P. Fielding: "Intorduction to Aircraft Design"

Jenkinson, Simpkon, Rhods: "Civil Jet Aircraft Design"


Lehrveranstaltung: Methoden des Flugzeugentwurfs II (Drehflügler, Sonderflugzeuge, UAV))

Dozenten:

Volker Gollnick, Bernd Liebhardt

Sprache:

Deutsch & Englisch

Zeitraum:

Sommersemester

Inhalt:

Start- und Landung von Flugzeugen

Lasten am Flugzeug

Betriebskosten und Flugzeugentwurf

Grundlagen für den Entwurf von Drehflüglern

Grundlagen für die Auslegung von Hochleistungsflugzeugen

Grundlagen für die Auslegung von Sonderflugzeugen

Grundlagen für die Auslegung von unbemannten Flugsystemen

Literatur:

Gareth Padfield: Helicopter Flight Dynamics

Raymond Prouty: Helicopter Performance Stability and Control

Klaus Hünecke: Das Kampfflugzeug von Heute