Modulbeschreibung

Modul: Materialwissenschaftliches Praktikum

Lehrveranstaltungen:

TitelTypSWSZeitraum
Begleitvorlesung zum Materialwissenschaftlichen PraktikumVorlesung2Wintersemester
Materialwissenschaftliches PraktikumPraktikum4Wintersemester

Modulverantwortlich:

Prof. Bodo Fiedler

Zulassungsvoraussetzungen:

Keine

Empfohlene Vorkenntnisse:

keine

Modulziele / angestrebte Lernergebnisse:

Fachkompetenz

Wissen

Die Studierenden können einen Überblick über die fachlichen Details von werkstoffwissenschaftlichen Experimenten geben und können ihre Zusammenhänge erklären. Sie können relevante Problemstellungen in fachlicher Sprache beschreiben und kommunizieren. Sie können den typischen Ablauf bei der Lösung praxisnaher Probleme schildern und Ergebnisse präsentieren.

Fertigkeiten

Die Studierenden können ihr Grundlagenwissen aus den Werkstoffwissenschaften in die Lösung praktischer Aufgabenstellung transferieren. Sie erkennen und überwinden typische Probleme bei der Umsetzung werkstoffwissenschaftlicher Experimente.

Personale Kompetenzen

Sozialkompetenz

Die Studierenden können in kleinen Gruppen gemeinsam Experimente  aus den Werkstoffwissenschaften durchführen und diese einzeln oder in Gruppen vor Fachpersonen präsentieren und erläutern.

Selbstständigkeit

Die Studierenden sind in der Lage anhand von zur Verfügung gestellten Unterlagen werkstoffwissenschaftliche Fragestellungen selbstständig zu lösen. Sie sind fähig, eigene Wissenslücken anhand vorgegebener Quellen zu schließen sowie Fachthemen eigenständig zu erarbeiten.

Leistungspunkte Modul:

6 LP

Studienleistung:

Klausur

Arbeitsaufwand in Stunden:

Eigenstudium: 96, Präsenzstudium: 84


Lehrveranstaltung: Begleitvorlesung zum Materialwissenschaftlichen Praktikum (Vorlesung)

Dozent:

Patrick Huber

Sprache:

Deutsch

Zeitraum:

Wintersemester

Inhalt:

Vermittlung von physikalisch-chemischen und experimentellen Grundlagen zum Verständnis der folgenden aufgeführten Versuche, wobei in Klammern stichwortartig die jeweiligen Grundlagen genauer spezifiziert sind:
1. Zustandsdiagramm, Wärmebehandlung, Härtemessung (Thermodynamik, elastische Eigenschaften von Festköpern)
2. Kerbschlagbiegeversuch (Elastische Eigenschaften von Festkörpern)
3. Vorgänge bei der Erstarrung von Metallen (Thermodynamik und Kinetik des fest-flüssig Phasenübergangs)
4. Zugversuch (Elastische Eigenschaften von Festkörpern)
5. Identifizierung von Kunststoffen (Polymerphysik)
6. Faserverstärkte Kunststoffe (Physikalische Grundlagen von Kompositmaterialien)
7. Herstellung und Gefüge keramischer Werkstoffe (physikalisch-chemische Grundlagen der Keramiksynthese)
8. Mechanisches Verhalten keramischer Werkstoffe (elastische Eigenschaften von Festkörpern und Kompositmaterialien)

Literatur:

William D. Callister und David G. Rethwisch, Materialwissenschaften und Werkstofftechnik, Wiley&Sons, Asia (2011)

William D. Callister, Materials Science and Technology, Wiley& Sons, Inc. (2007)


Lehrveranstaltung: Materialwissenschaftliches Praktikum (Praktikum)

Dozenten:

Bodo Fiedler, Gerold Schneider, Jörg Weißmüller, Patrick Huber

Sprache:

Deutsch

Zeitraum:

Wintersemester

Inhalt:

5 Versuche:

• Metalle: Zugversuch

• Kunststoffe: Rasterelektronenmikroskopie an Bruchflächen von Faserverbundkunststoffen

• Kunststoffe: Biegeversuch - Biegeeigenschaften von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen

• Keramik: Keramische Synthese - Von der Eingangskontrolle bis zum „charakterisierten“ Produkt

• Keramik: Mechanisches Verhalten keramischer Werkstoffe

Literatur:

Vorlesungsunterlagen Grundlagen der Werkstoffwissenschaft I & II