Modulbeschreibung

Modul: Konstruieren mit Kunststoffen und Verbundwerkstoffen

Lehrveranstaltungen:

TitelTypSWSZeitraum
Fügen von Polymer-Metall LeichtbaustrukturenVorlesung2Wintersemester
Fügen von Polymer-Metall LeichtbaustrukturenPraktikum1Wintersemester

Modulverantwortlich:

Prof. Bodo Fiedler

Zulassungsvoraussetzungen:

Keine

Empfohlene Vorkenntnisse:

Aufbau und Eigenschaften der Kunststoffe  

Aufbau und Eigenschaften der Verbundwerkstoffe

Modulziele / angestrebte Lernergebnisse:

Fachkompetenz

Wissen

Studierende können die Grundlagen der Konstruktionselemente von Faserverbundwerkstoffen und Kunststoffen wiedergeben.

Sie können die komplexen Zusammenhänge der Lasteinleitung in Polymere- und Faserverbund-strukturen erklären.

Die Wechselwirkungen von Verarbeitungstechnologien, Konstruktion und Festigkeit (Berechnung) unter Einbeziehung fachangrenzender Kontexte erläutern (z.B. Nachhaltigkeit, Umweltschutz).

Fertigkeiten

Studierende sind in der Lage

- standardisierte Berechnungsmethoden in einem angegebenen Kontext einzusetzen, um Problem wie z.B. Lagenaufbau, Fertigungstechnologie zu lösen, für die nicht standardisierte Lösungen vorliegen.

- Überschlägige Dimensionierung mit Hilfe der Netztheorie der Konstruktionselemente durchführen und bewerten.

- Für die konstruktive Problem geeignete Konstruktionselemente auszuwählen und zu Dimensionieren z.B. Verbindungstechnik, Sandwichtechnologie.

- Im Bereich der Thermoplasten Konstruktionselemente wie z.B. Folienscharnier, Schnappverschluss unter Berücksichtigung von Fertigungstechnologien, Kosten, Performance  angemessen zu beurteilen.

Personale Kompetenzen

Sozialkompetenz

Studierende können,

- in Gruppen zu Arbeitsergebnissen kommen und diese dokumentieren.

- angemessen Feedback geben und mit Rückmeldungen zu ihren eigenen Leistungen konstruktiv umgehen.

Selbstständigkeit

Studierende sind fähig,

- eigene Stärken und Schwächen allgemein Einzuschätzen

- angeleitet durch Lehrende ihren jeweiligen Lernstand konkret zu beurteilen und auf dieser Basis weitere Arbeitsschritte zu definieren.

- mögliche Konsequenzen ihres beruflichen Handelns einzuschätzen.

Leistungspunkte Modul:

6 LP

Studienleistung:

Klausur

Arbeitsaufwand in Stunden:

Eigenstudium: 138, Präsenzstudium: 42


Lehrveranstaltung: Fügen von Polymer-Metall Leichtbaustrukturen

Dozent:

Marcus Rutner

Sprache:

Englisch

Zeitraum:

Wintersemester

Inhalt:

Literatur:

  • S. T. Amancio-Filho, L.-A. Blaga, Joining of Polymer-Metal Hybrid Structures, Wiley, 2018
  • J.F. Shackelford, Introduction to materials science for engineers, Prentice-Hall International
  • J. Rotheiser, Joining of Plastics, Handbook for designers and engineers, Hanser Publishers
  • D.A. Grewell, A. Benatar, J.B. Park, Plastics and Composites Welding Handbook
  • D. Lohwasser, Z. Chen, Friction Stir Welding, From basics to applications, Woodhead Publishing Limited
  • J. Friedrich, Metal-Polymer Systems: Interface Design and Chemical Bonding, Wiley, 2017