1. Deutsch
  2. English

Modulbeschreibung

Kommunikationsnetze

Lehrveranstaltungen:

TitelTypSWSZeitraum
Analyse und Struktur von KommunikationsnetzenVorlesung2Wintersemester
Ausgewählte Themen der KommunikationsnetzeProjekt-/problembasierte Lehrveranstaltung2Wintersemester
Übung KommunikationsnetzeProjekt-/problembasierte Lehrveranstaltung1Wintersemester

Modulverantwortlich:

Prof. Andreas Timm-Giel

Zulassungsvoraussetzungen:

Keine

Empfohlene Vorkenntnisse:

Modulziele / angestrebte Lernergebnisse:

Fachkompetenz

Wissen

Studierende können die Prinzipien und Strukturen von Kommunikationsnetzen detailliert erläutern. Sie sind in der Lage formale Beschreibungsmethoden für Kommunikationsnetze und ihre Protokolle zu erklären. Sie können die Funktionsweise von ausgewählten aktuellen und komplexen Kommunikationsnetzen erklären und den gegenwärtigen Forschungsstand für diese Beispiele erläutern.

Fertigkeiten

Studierende sind in der Lage die Leistungsfähigkeit von Kommunikationsnetzen mit den erlernten Methoden zu bewerten. Sie können sich Probleme selbst erarbeiten und die erlernten Methoden anwenden. Sie können das Erlernte selbstständig auf weitere und neue Kommunikationsnetze übertragen.

Personale Kompetenzen

Sozialkompetenz

Studierende können sich in kleinen Teams Aufgaben im Bereich der Kommunikationsnetze selbstständig definieren, diese gemeinsam mit den gelernten Methoden lösen und die Ergebnisse präsentieren. Über die selbst erarbeiteten Ergebnisse können die Studierenden einen kritischen Dialog führen.

Selbstständigkeit

Studierende können sich das für das Verständnis der Funktionsweise und Leistungsfähigkeit von neuen Kommunikationsnetzen notwendige Fachwissen selbst erschließen.

Leistungspunkte Modul:

6 LP

Studienleistung:

Referat

Arbeitsaufwand in Stunden:

Eigenstudium: 110, Präsenzstudium: 70


Lehrveranstaltung: Analyse und Struktur von Kommunikationsnetzen (Vorlesung)

Dozent:

Andreas Timm-Giel

Sprache:

Englisch

Zeitraum:

Wintersemester

Inhalt:

Nach einer zusammenfassenden Einleitung über Kommunikationsnetze werden formale Beschreibungsmethoden und Metriken für die Leistungsbewertung von Kommunikationsnetzen eingeführt. Anhand von unterschiedlichen Beispielnetzen  (PSTN/ISDN/ATM, Internet, drahtlose Netze und Mobilfunknetze). Anhand dieser unterschiedlichen Netze werden Methoden zur Analyse der Leistungsfähigkeit und die grundlegenden Strukturen und Protokolle eingeführt und in den dazugehörigen Übungen vertieft. In Kleingruppen erarbeiten sich die Studierenden am Ende des Semesters ein detailliertes Verständnis über ein selbstgewähltes aktuelles Beispielnetz- bzw. -system (z.B. Sensornetze, Fahrzeugnetze) und präsentieren die Ergebnisse gemeinsam. Über die Ergebnisse wird eine intensive fachliche Diskussion geführt.                                                      

Die Lehrinhalte umfassen:

  • Formale Beschreibungsmethoden für Kommunikationsnetze
  • Telefonnetze (PSTN, ISDN, ATM)
  • Internet
  • Drahtlose Netze (WLAN)
  • Mobilfunknetze (z.B. LTE)

Literatur:

  • Skript des Instituts für Kommunikationsnetze
  • Tannenbaum, Computernetzwerke, Pearson-Studium

Further literature is announced at the beginning of the lecture.

Leistungspunkte Lehrveranstaltung:

2 LP


Lehrveranstaltung: Ausgewählte Themen der Kommunikationsnetze (Projekt-/problembasierte Lehrveranstaltung)

Dozent:

Andreas Timm-Giel

Sprache:

Englisch

Zeitraum:

Wintersemester

Inhalt:

Selbstgewählte Beispielnetze werden in Form einer PBL-Veranstaltung von den Studierenden vertieft, aufgearbeitet und in Form einer Postersession am Ende des Semesters präsentiert.

Literatur:

  • see lecture

Leistungspunkte Lehrveranstaltung:

2 LP


Lehrveranstaltung: Übung Kommunikationsnetze (Projekt-/problembasierte Lehrveranstaltung)

Dozent:

Andreas Timm-Giel

Sprache:

Englisch

Zeitraum:

Wintersemester

Inhalt:

Teile der Vorlesungsinhalte werden in Gruppenübungen aufgearbeitet, andere Teile als PBL-Übung motiviert und vertieft.

Literatur:

  • announced during lecture

Leistungspunkte Lehrveranstaltung:

2 LP