Link zur TUHH-Homepage

Stellenzahl: 1
Tätigkeit: Auszubildende zur Baustoffprüferin bzw. Auszubildender zum Baustoffprüfer
Stellenwertigkeit: EGr.
Führungsposition: nein
Arbeitsumfang: Vollzeit
Besetzungstermin: 01.08.2019
Beschäftigungsdauer: befristet auf 3 Jahre
Bewerbungsschluss: 31.01.2019
Kenn-Nummer: SH-18-68

Allgemeine Hinweise

Die Technische Universität Hamburg (TUHH) ist eine international aufgestellte Hochschule. Diese Vielfalt soll sich in allen Bereichen widerspiegeln.

Wir begrüßen daher ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung haben.

Das Berufsbild der Baustoffprüferin bzw. des Baustoffprüfers:

Ihre Ausbildung zum Baustoffprüfer gliedert sich in die drei gleichwertigen Bereiche Asphalt, Beton und Boden. Wir können lediglich den Bereich Boden unterrichten. Sie prüfen, kontrollieren und beurteilen die Eignung und Güte von Baustoffen, Bauprodukten und Böden auf der Baustelle und im Labor. Wir können die Bereiche Asphalt und Beton in unserem Labor nicht unterrichten. Wir erwarten deshalb, dass sie sich selbständig um Praktika in diesem Bereich Asphalt und Beton kümmern.

Baustoffprüfer/innen der Fachrichtung Boden prüfen im Gelände Böden auf ihre mechanischen Eigenschaften und nehmen auf der Baustelle vor Baubeginn oder während der Bauphase Bodenproben. Im Labor bereiten Sie Proben vor und stellen Proben her, an denen dann nach festgelegten Vorschriften verschiedene Prüfungen durchgeführt werden. Dabei arbeiten Sie meist mit physikalischen Methoden, z. T. auch an Prüfmaschinen. Sie dokumentieren und verarbeiten die erfassten Daten, werten diese mittels entsprechender Software aus und erstellen digitale Prüfberichte.

Nach der Ausbildung:

Nach bestandener Prüfung bestehen Einsatzmöglichkeiten in der Bauwirtschaft und im Tiefbau . Sie sind überwiegend auf Baustellen oder im Gelände zur Entnahme und Prüfung von Baumaterialien und Böden tätig.

Eine Übernahme nach der Ausbildung ist leider nicht möglich!

Was erwarten wir von Ihnen?

Ansprechpartner/in und Adresse für die Bewerbung:

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner/in ist Frau/Herr Frau Bürkner unter der Tel.: 040/42878-3825 zu erreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung

unter Angabe der Kenn-Nr.: SH-18-68 bis zum 31.01.2019 an die

Technische Universität Hamburg
Personalreferat PV 32/G
21071 Hamburg

Oder per E-Mail an geschaeftsstellepv32@tu-harburg.hamburg.de

Hinweis:
Die Technische Universität Hamburg kann aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen nur solche Bewerbungsunterlagen zurückschicken, denen ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beiliegt. Bitte reichen Sie keine Originale ein.

Zurück zur Übersicht