Link zur TUHH-Homepage

An der Technischen Universität Hamburg ist in dem Institut für Verkehrsplanung und Logistik voraussichtlich ab 01.04.2019 folgende - im Rahmen des unten genannten Projektes bis zum 30.06.2020 befristete - Stelle zu besetzen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Entgeltgruppe 13 TV-L, Kenn-Nr.: D-19-18

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen unterrepräsentiert im Sinne des § 3 Abs. 1 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG). Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen / Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Aufgabengebiet:

Durchführung von wissenschaftlichen Aufgaben im Rahmen des BMVI-Projektes:

Aufbau eines Testzentrums für automatisiert verkehrende Busse im

Kreis Herzogtum Lauenburg („TaBuLa")

In diesem Projekt werden Potenziale und Hemmnisse des Einsatzes automatisierter und vernetzter Fahrzeuge im ÖPNV untersucht und ein Fahrzeug im öffentlichen Mischverkehr unter Mitnahme von Fahrgästen erprobt. Dieses findet anhand einer Modellkommune im Kreis Herzogtum Lauenburg statt, die exemplarisch für die Kategorie der Kleinstädte in ländlich geprägten Räumen steht, so dass übertragbare und verallgemeinerbare Ergebnisse entwickelt werden können. Die vorrangigen Forschungsthemen sind Akzeptanz, infrastrukturelle Anforderungen, Auswirkungen auf den Verkehrs- und Betriebsablauf sowie Einbindung autonomer Busse in künftige Betriebskonzepte des öffentlichen Verkehrs. Das Projekt wird gemeinsam u. a. mit dem Kreis Herzogtum Lauenburg durchgeführt.

Voraussetzungen:

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Prof. Dr.-Ing. Gertz (gertz@tuhh.de) unter der Rufnummer 040/42878-3518.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen Unterlagen sind bis zum 14.02.2019 unter Angabe der Kenn-Nr. D-19-18 zu richten an:

Technische Universität Hamburg
- Personalreferat PV32/G -
21071 Hamburg

Oder per E-Mail an geschaeftsstellepv32@tu-harburg.hamburg.de

Die Technische Universität Hamburg kann aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen nur solche Bewerbungsunterlagen zurückschicken, denen ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beiliegt. Bitte reichen Sie keine Originale ein.

Drittmittelstelle