Tutorinnen und Tutoren der TUHH mit Lehrpreis ausgezeichnet

16.06.2019

TUHH-Präsident Ed Brinksma, Tal Peer, Jan-Joshua Schmitt , Felix Ganz, Deniz Razi, Hendrik Geisler, Vizepräsidentin Lehre Kerstin Kuchta.
TUHH-Präsident Ed Brinksma, Tal Peer, Jan-Joshua Schmitt , Felix Ganz, Deniz Razi, Hendrik Geisler, Vizepräsidentin Lehre Kerstin Kuchta. Foto: TUHH/Geringer

Fünf Studierende der Technischen Universität Hamburg (TUHH) wurden am 6. Juni 2019, am deutschlandweiten Tag der Tutorienarbeit, mit dem Lehrpreis für Tutorinnen und Tutoren ausgezeichnet. In einer feierlichen Veranstaltung zur forschungsbezogenen Lehre erhielten die Preisträgerinnen und Preisträger eine Urkunde und einen Büchergutschein im Wert von 250 Euro.

Von Studis für Studis: Insgesamt arbeiten an der TUHH jährlich mehr als eintausend Tutorinnen und Tutoren, um ihren Mitstudierenden in Sachen Studium mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. In diesem Jahr zeichneten sich dabei insbesondere die Studierenden Deniz Razi, Felix Ganz, Hendrik Geisler, Jan-Joshua Schmitt und Tal Peer aus. Sie überzeugten die Jury mit ihren überdurchschnittlichen Leistungen in der Lehre und ihrem hohen Maß an Engagement.

Katharina Fegebank, zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg, sagte über den Lehrpreis: „Die Arbeit von Tutorinnen und Tutoren kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie helfen beim Studieneinstieg, bei Studienkrisen, bei der Prüfungsvorbereitung und tragen so wesentlich dazu bei, dass Studieren gelingt“. Professorin Kerstin Kuchta, TUHH-Vizepräsidentin Lehre und selbst ehemalige Tutorin, lobte darüber hinaus die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Dozentinnen und Dozenten und Studierenden.


TUHH - Pressestelle
Franziska Schmied
E-Mail: franziska.schmied@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3558
Fax: +49 40 428 78 2366

Bildmaterial im Original