Lars Reger von NXP ist neues Mitglied im Hochschulrat der TUHH

22.05.2019

Lars Reger
Lars Reger
Foto: NXP

Die Technische Universität Hamburg (TUHH) hat ein neues außeruniversitäres Mitglied im Hochschulrat. Die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung bestimmte Lars Reger, Chief Technology Officer (CTO) beim internationalen Mikroelektronik-Konzern NXP Semiconductors zum neuen Mitglied im Hochschulrat. Reger wird ab Mai 2019 im Hochschulrat das Präsidium und den Senat der TUHH beraten sowie Stellung nehmen zu den Entwicklungs- und Wirtschaftsplänen der Hochschule.

„Ich freue mich, dass wir mit Lars Reger einen so hochkarätigen und engagierten Wirtschaftsvertreter gewonnen haben“, sagt TUHH-Präsident Ed Brinksma. „Seine Begeisterung und Erfahrung mit technologischen Innovationen ist für die Unterstützung und Entwicklung der TUHH von strategischer Bedeutung.“

Lars Reger: “Mikroelektronik ist die Grundlage für eine große Bandbreite wichtiger Innovationen – vom selbstfahrenden Auto über das Internet der Dinge bis hin zu Industrie 4.0. Dieses Know-how über Zukunftstrends und Technologien und mein industrieübergreifendes, weltweites Netzwerk möchte ich in den Hochschulrat einbringen und so die Zukunft der TU mitgestalten.“

Lars Reger ist als Chief Technology Officer (CTO) bei NXP Semiconductors für die Erschließung neuer Geschäftsfelder und die Forschung & Entwicklung in den Fokusmärkten Automotive, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Mobile, Kommunikation & Infrastruktur verantwortlich. NXP hat das breiteste Prozessor-Portfolio für das Internet der Dinge und ist der weltweit größte Chip-Lieferant für die Automobilindustrie. NXP treibt mit seinem weltweiten Expertenteam die Entwicklung autonom fahrender, sicher vernetzter Fahrzeuge voran und beschleunigt durch seine herausragende Edge Computing Expertise die Einführung sicher vernetzter, smarter Devices.

1997 begann er seine Karriere bei Siemens Semiconductors als Produktingenieur. Bei Infineon war Reger in führender Position in der Entwicklungsabteilung und der Verfahrenstechnik sowie als Projektmanager für ICs für mobile Systeme und Direktor für IP-Management beschäftigt. Vor seinem Wechsel zu NXP als CTO der Automobilsparte im Jahr 2008 war er bei Continental für die Geschäftsentwicklung und das Produktmanagement im Geschäftsbereich Connectivity verantwortlich. Reger hat sich durch seine bisherigen Tätigkeiten umfassende Expertise im Mikrocontroller-Markt, insbesondere im Bereich Automotive erarbeitet. Seit Dezember 2018 ist Reger gesamtverantwortlich für das Technologieportfolio von NXP. Seit April 2019 ist er Mitglied des Vorstands des BDI-Ausschusses Digitale Wirtschaft, Telekommunikation und Medien.


TUHH - Public Relations Office
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366

Full size pictures