Horst-Wildemann-Award an TUHH-Wissenschaftler für Best Paper vergeben

19.11.2018

Foto: privat

Der Wissenschaftler Amad Saeed vom Institut für Logistik und Unternehmensführung der Technischen Universität Hamburg (TUHH) ist mit dem Horst-Wildemann-Award für innovative Managementkonzepte ausgezeichnet worden. Der mit 1.000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler vergeben. In diesem Jahr ging er an zwei Wissenschaftler und wurde geteilt.

Im Rahmen der Herbsttagung der Wissenschaftliche Kommission PROD Produktionswirtschaft erhielt Amad Saeed für seine wissenschaftliche Arbeit “Supply chain sustainability performance indicators - a content analysis based on published standards and guidelines” den Award. Basierend auf der Bewertung von nachhaltigkeitsbezogener wissenschaftlicher Literatur sowie Standards und Richtlinien wurde eine Liste von Attributkategorien und Nachhaltigkeitsindikatoren für die drei Nachhaltigkeitsdimensionen Ökologie, Soziales und Wirtschaft erstellt. Damit können Forscher und Praktiker unterstützet werden, eine bessere Bewertung der nachhaltigkeitsbezogenen Leistung von Unternehmen und ihren Lieferketten zu erreichen.

(v.l.) Prof. Dr. Thomas S. Spengler Vorsitzender der wissenschaftlichen Kommission Produktionswirtschaft im VHB, Christian Thies (2. Preisträger), Amad Saeed, Prof. Wolfgang Kersten, Leiter TUHH-Institut für Logistik und Unternehmensführung
(v.l.) Prof. Dr. Thomas S. Spengler Vorsitzender der wissenschaftlichen Kommission Produktionswirtschaft im VHB, Christian Thies (2. Preisträger), Amad Saeed, Prof. Wolfgang Kersten, Leiter TUHH-Institut für Logistik und Unternehmensführung
Foto: privat

Horst-Wildemann-Award
Der Preis wird als Best Paper Award an Nachwuchswissenschaftlerinnen oder Nachwuchswissenschaftler für eine wissenschaftliche Veröffentlichung vergeben. Im Sinne der Arbeiten Horst Wildemanns sollen die vorgeschlagenen Publikationen zukunftsweisende Themenfelder aufgreifen, die neue Perspektiven und Impulse für die wissenschaftliche Arbeit im Fach Produktionswirtschaft einschließlich ihrer praktischen Anwendung geben. Eingereicht werden können Veröffentlichungen in renommierten nationalen oder internationalen Zeitschriften, in den Tagungsbänden der Kommission Produktionswirtschaft sowie in vergleichbaren Tagungs- bzw. Herausgeberbänden mit Begutachtungsverfahren.

http://prod.vhbonline.org/


TUHH - Pressestelle
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366

Bildmaterial im Original