TUHH Ringvorlesung Mobilität und Klimaschutz am 11.7.: Mobilitätsbedürfnisse und -verhalten vs. Klimaschutz

10.07.2018

Lisa Ruhrort
Lisa Ruhrort
Foto: WZB

Die Ringvorlesung zum Thema „Mobilität und Klimaschutz“ an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) widmet sich am 11. Juli dem Thema „Mobilitätsbedürfnisse und -verhalten vs. Klimaschutz“. Referentin ist Lisa Ruhrort vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.

Die These des Vortrags lautet: Eine Mobilitätsentwicklung im Einklang mit den Klimaschutzzielen ist nicht (mehr) in erster Linie eine planerische oder technische, sondern vor allem eine verkehrspolitische Herausforderung. Die Frage wird sein, ob auf Ebene der Verkehrspolitik Schlüsselmaßnahmen mehrheitsfähig werden, die eine Verkehrswende in Gang bringen können. Dabei steht zu vermuten, dass Verkehrsverhalten und Einstellungen gegenüber verkehrspolitischen Schlüsselmaßnahmen sich gegenseitig beeinflussen: Wer selbst multimodal ist wird auch eher eine "multioptionale" Verkehrspolitik befürworten. Der Vortrag stellt Beispiele für Schlüsselmaßnahmen einer Verkehrswende vor und diskutiert deren Zusammenhänge mit einem sich wandelnden Verkehrsverhalten.

Was: Ringvorlesung: Mobilität und Klimaschutz
Was: Vortrag "Mobilitätsbedürfnisse und -verhalten vs. Klimaschutz"
Wer: Lisa Ruhrort, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Wo: TUHH, Gebäude K, Hörsaal 0506, Denickestraße 15, 21073 Hamburg
Wann: 11. Juli 2018 von 17:00 bis 18:30 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Zum Programm der Ringvorlesung: https://www.tuhh.de/iue/aktuelles/ringvorlesung.html

Siehe auch: www.tuhh.de/iue

Text: Sebastian Timmerberg


TUHH - Public Relations Office
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366

Full size pictures