Europäischer Lehrpreis für TUHH-Initiative Blue Engineering

17.10.2019

Von Studierenden für Studierende: Die Blue Engineering Initiative besteht seit 2010 an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) mit dem Ziel, einen nachhaltigen Umgang gegenüber Umwelt und Gesellschaft didaktisch im Ingenieurstudium zu verankern. Für ihr Konzept ist die studentische Initiative mit dem Europäischen Lehrpreis der Société Européenne pour la Formation des Ingénieurs (SEFI) am 18. September 2019 ausgezeichnet worden.

Die Blue Engineering-Arbeitsgruppe Hamburg gibt jedes Semester Lehrveranstaltungen, in denen angehende Ingenieurinnen und Ingenieure für nachhaltige Themen und Perspektiven sensibilisiert werden. Als inhaltliche Basis dient ein online zugänglicher „modularer Baukasten“, der von Studierenden der Technischen Universität Berlin konzipiert wurde. Damit können Themen und Methoden der Seminare individuell nach Interesse und Situation gestaltet werden. An der TUHH werden aktuell zwei Lehrveranstaltungen angeboten, wie AG-Mitglied Gerrit Weiser erklärt: „Studierende aus dem Seminar "Lehre Gestalten am Beispiel von Blue Engineering" bedienen sich der Bausteine und führen eine Auswahl eigenständig in dem anderen Seminar "Blue Engineering – Aspekte sozialer und ökologischer Verantwortung" durch. Dadurch legen wir einen Fokus auf den Gedanken des peer-to-peer learning und ermutigen die Studierenden, Verantwortung für die eigene Lehre zu übernehmen, indem wir sie dazu befähigen, die Lehre über inhaltliche Bausteine selbst zu gestalten.“ In den Seminaren beschäftigen sich die Studierenden zum Beispiel mit alternativen Wirtschaftsmodellen, der Mobilität der Zukunft und der technischen Entwicklungshilfe.

Der Europäische Lehrpreis „Francesco Maffioli Award of Excellence for Developing Learning and Teaching in Engineering Education“ wird jährlich von der SEFI an eine Person oder eine Gruppe verliehen, die sich durch ein herausragendes didaktisches Engagement im Bereich der Ingenieurausbildung auszeichnet. Die Nominierten können für den Award von mehr als 300 Universitäten, Fachhochschulen und Unternehmen aus über 40 Ländern vorgeschlagen werden.


TUHH - Public Relations Office
Swantje Hennings
E-Mail: swantje.hennings@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3558

Full size pictures