Allgemeine Termine

28.02.2017
14:00-17:00
Informationsveranstaltung dual@TUHH
Die Koordinierungsstelle dual@TUHH lädt zur Informationsveranstaltung über das duale Studium an der TUHH am 28.02.2017 für Studieninteressierte von 14.00 bis 17.00 Uhr und für interessierte Unternehmen zwischen 15.00 und 17.00 Uhr ein.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über den Ablauf des dualen Studiums sowie einen Einblick in das ingenieurwissenschaftliche Studium und die Praxisphasen im Unternehmen. Es wird eine Möglichkeit zum direkten Austausch mit dual Studierenden und teilnehmenden Unternehmen geboten. Zudem ist eine Führung durch ausgewählte Institute auf dem Campus der TUHH geplant.

Wir bitten um eine Anmeldung über unsere Homepage (http://dual.tuhh.de) bis zum 24.02.2017. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Haben Sie weitere Fragen zum Studium, zu Inhalten oder zur Bewerbung, so können Sie sich gern an die Koordinierungsstelle dual@TUHH wenden.
Veranstaltungsort:
TUHH
Jasmine Ait-Djoudi

02.03.2017
18:00-19:30
Info-Abend des NIT. Jetzt über Doppelstudium informieren!
Ergänze Deinen M.Sc. um einen MBA in Technology Management!

Managementqualifikationen und interkulturelle Kompetenzen sind heute für Fachkräfte, die im internationalen Umfeld agieren, wichtiger denn je. Insbesondere Ingenieure, die den nächsten Karriereschritt anstreben und erste Führungsaufgaben beispielsweise als Gruppen- oder Projektleitung wahrnehmen möchten, können sich mit dem Masterstudium in Technology Management am NIT auf diese Aufgaben hervorragend vorbereiten. Das Studium kann als Double Degree zeitgleich mit dem MSc-Programm an der TUHH absolviert werden, oder aber auch
neben dem Beruf oder der Promotion.

NIT Northern Institute of Technology Management
2. März 2017, 18 Uhr, NIT, TUHH-Campus Gebäude F

Anmeldung erbeten bei alina.gruhn@nithh.de
Veranstaltungsort:
NIT, TUHH-Campus Gebäude F, Raum E.08
Alina Gruhn

03.03.2017
13:00-17:00
Graduiertenakademie Workhop der Reihe “Collect, Write, Publish - Eine Werkzeugkiste” in Kooperation mit der Bibliothek der TUHH - Urheberrecht in Forschung und Lehre
Zielgruppe:
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TUHH, insbesondere Promovierende und Postdocs

Zielsetzung:
Vermittlung eines soliden Grundwissens zum Thema Urheberrecht in der Wissenschaft und Sensibilisierung für dieses komplexe und angesichts der verstärkten Nutzung digitaler Medien in Lehre und Forschung äußerst wichtige Thema.

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation
Veranstaltungsort:
TUHH, Am Schwarzenberg-Campus 1 (A)
Krista Schölzig

07.03.2017
19:00
Sterben für das Paradies: Erlebnisse einer Rettungsmission von TUHH Student Till Rummenhohl im Mittelmeer
Wir befinden uns in Zeiten steigender Migration, Radikalisierung und Abschottung. Viele Teile der Welt sind durch Kriege, wirtschaftliche Ausbeutung und extreme politische Systeme nicht bewohnbar. Viele Menschen verlassen diese Länder auf der Suche nach einer besseren, sicheren Zukunft. Ihr Ziel: Europa. Ein Hindernis: das Mittelmeer. Da nicht jeder die Chance oder den Mut hat, auf diese Art zu erfahren, warum sich Menschen auf diese gefährliche Reise begeben, lädt Till Rummenhohl am 7. März an die Technische Universität Hamburg (TUHH) ein, um mit ihm die gefährliche Reise der Flüchtenden zu bestreiten.

Der Vortrag an der TUHH ist Auftakt für eine Info-Tour durch Deutschland und Europa. Denn: „Wenn ich mir von meinen Mitmenschen wünsche, dass sie mit Menschlichkeit und Verständnis an das große Thema Migration heran gehen, muss ich Aufklärungsarbeit leisten – und mehr Menschen mit meinen Berichten erreichen.“

Eintritt frei - Spenden erwünscht
Veranstaltungsort:
TUHH, Audimax II, Denickestraße 22
Jutta Peier

16.03.2017
09:00-19:00
Mit Simulationen Chancen und Risiken von Mergers and Acquisitions besser steuern
Unternehmensfusionen und -übernahmen (M&A) bieten zahlreiche Chancen, etwa die Erschließung neuer Märkte oder die Erweiterung von Fähigkeiten. Vielfach jedoch scheitern M&A-Projekte und bringen nicht den erhofften Mehrwert.

Um M&A-Projekte erfolgreich zu machen, können Simulationen einen wichtigen Beitrag leisten. So helfen Szenarioanalysen potenzielle Targets zu identifizieren oder in der Due Diligence können Unsicherheiten über zukünftige Entwicklungen durch Monte-Carlo-Verfahren einbezogen werden. Ebenso können Reaktionen im Marktumfeld mit Business Wargames oder Dynamiken in der neuen Organisation mit agentenbasierter Simulation analysiert werden.

M&A ist aber nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch im öffentlichen Sektor und im Militär wichtig. Allgemein besteht zunehmend die Anforderung, Kräfte zu bündeln und Fähigkeiten zusammenzuführen. Das 7.Forum "Zukunftsorientierte Steuerung" bringt Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Militär zusammen, um das vielseitige Potenzial von Simulationen für M&A zu beleuchten.

Mehr zu der Veranstaltung unter https://www.tuhh.de/maccs … steuerung/forum-2017.html
Veranstaltungsort:
Führungsakademie der Bundeswehr, Clausewitz-Kaserne, Manteuffelstraße 20, 22587 Hamburg
Professor Dr. habil. Matthias Meyer

22.03.2017
13:00-17:00
ZLL Workshop: Lehrveranstaltungen planen
Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur_innen

Viel Stoff, wenig Zeit und möglichst viele aktivierende Methoden? Bei der Planung von Lehrveranstaltungen sind verschiedenste Ansprüche und Rahmenbedingungen zu berücksichtigen, die oft – so scheint es – nur schwer zueinander passen. In einem ganzheitlichen Veranstaltungskonzept sollen auf Basis der Lernziele passende Prüfungsformen und dazu sinnvolle Lehr- und Lernmethoden entwickelt werden.

In diesem Workshop werden wir diese Herausforderung miteinander anhand eigener und ausgewählter Beispiele aus der Lehre angehen und mögliche Strategien diskutieren.

Inhalte:

- Lernziele, Prüfung und Lehr-/Lernmethoden aufeinander abstimmen
- Makro- und Mikroplanung in der Lehrveranstaltungskonzeption nutzen
- Stofffülle reduzieren und Zeitmangel entgegenwirken
Veranstaltungsort:
Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E 4.033
Jenny Alice Rohde

27.03.2017
16:00-18:00
Öffentliche Präsentation des Projektes "Nachwuchscampus"
In puncto Nachwuchsförderung gehen der Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden e.V. und die TUHH neue Wege. Mit dem bundesweit ausgezeichneten und von der Wirtschaftsbehörde geförderten Projekt "Nachwuchscampus" ermöglichen sie Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe durch Unter-nehmenskooperationen und praxisnahen Unterricht Einblicke in MINT-Themen und -Berufe (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). In einer großen Abschlussveranstaltung an der TUHH wird die Gesamtheit sichtbar.

Von 16 - 17 Uhr stellt jede Klasse an einem Stand ihr Kooperationsunternehmen mit Experimenten, Exponaten und berufsorientierenden Informationen vor. Da werden Lacke getestet, Elektroautos gebaut, Abwasser gereinigt, Mehlsorten untersucht, Brücken getestet und vieles mehr.
Von 17 - 18 Uhr treten die Klassen im Audimax 1 zum großen Wissens-Quiz an und staunen bei naturwissenschaftlichen Show-Experimenten. Durch Kurzfilme von den Kooperationen erhalten alle Teilnehmer Einblick in die kooperierenden Unternehmen: Aurubis, Aug.Prien Bauunternehmung, Backhaus Wedemann, Hamburg Wasser, Hobum Oleochemicals, Mankiewicz Farben und Lacke, Mercedes-Benz, Merck, Shell und Smaato.

Seien Sie dabei, wenn die elf Klassen aus Stadtteilschulen und Gymnasien ihre Kooperationsunternehmen Ihnen, den anderen Projektteilnehmern, den interessierten Firmenmitarbeitern und Gästen aus Politik und Wirtschaft vorstellen!
Veranstaltungsort:
Audimax I der TUHH, Am Schwarzenberg–Campus 5, Geb. H, 21073 Hamburg
Julia Husung

29.03.2017
10:00-17:00
TUHH hautnah Studierendenprojekte
Die TUHH lädt zum dritten Mal zu „TUHH hautnah Studierendenprojekte“ ein. Hier präsentieren Nachwuchswissenschaftler-Innen ihre Arbeiten. Es gibt viele spannende Aktionen, die in der 8000 qm großen Halle zu sehen sind. Lassen Sie sich von den Studierenden bzw. ihren Kommilitonen und ihren Projekten überraschen und unterhalten.

Weitere Informationen:
https://www.tuhh.de/zll/tuhh-hautnah

Der Eintritt ist frei.
Veranstaltungsort:
Messehalle (A3) Hamburg
Anne Bunde

30.03.2017 - 31.03.2017
09:00-17:00
Graduiertenakademie Workshop "Master Your Doctoral Project Successfully - Project Management for Doctoral Candidates"
Addressees:
Doctoral Candidates of Technical University Hamburg

Goals:
Through short presentations and group work, you will become familiarized with the basics of project management which will be applied directly in your everyday work as well as your research projects.

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation
Veranstaltungsort:
TUHH, Channel 4 (Harburger Schloßstraße 28)
Krista Schölzig

30.03.2017
09:00-16:00
Addressing ‘Impact’ in Research Proposals
The workshop is designed for those intending to apply for funding of Research and Innovation/Innovation Actions projects, and advisors. It is particularly suitable for those working at universities or in public research organisations.
Increasingly research funders require careful presentation of the potential beneficial impacts of the proposed research project in order for a grant to be given. This is especially the case in the European Framework Programme Horizon 2020. For many researchers this poses something of a challenge as this means considering influences outside the domain of research.
This workshop will address this topic using examples from successful proposals, show strategies on how to approach this and tactics from a variety of project types, funding sources and stages of research maturity.
The workshop will follow the form of interactive presentations, group exercises and discussion. The approach will be flexible in order to address the concerns and interests of the participants who are encouraged to bring their own examples.
The language of presentations will be English.
Those intending to apply for funding of Research and Innovation/Innovation Actions projects, and advisors. It is particularly suitable for those working at universities or in public research organisations.
Veranstaltungsort:
TUTECH INNOVATION GMBH Harburger Schloßstr. 6-12 21079 Hamburg
Silke Ludewigs

30.03.2017
16:30-19:30
EEN-AfterWorkShop „Impact, Innovation and Intellectual Property Rights in H2020-projects“
Eine Veranstaltung der TUTECH im Rahmen des Enterprise Europe Network in Kooperation mit dem European IPR Helpdesk, unterstützt durch die Patentverwertungsagentur der Hamburger Hochschulen (PVA Hamburg).
Mit unserer halbjährigen Reihe EEN-AfterWorkShops, lädt das Enterprise Europe Network-Team der TUTECH Sie zu interessanten Vorträgen kombiniert mit reichlich Gelegenheit zum Networking ein. Unsere nächste Veranstaltung am 30.03.2017 dreht sich um die Frage der wirtschaftlichen Verwertung von in H2020-Projekten erzielten Forschungs- und Entwicklungsergebnissen, speziell mit Blick auf Schutzrechte und Patente. Als Experten auf diesem Gebiet freuen wir uns, Jakob Haardt vom European IPR Helpdesk bei uns begrüßen zu dürfen.

Falls Sie sich darüber hinaus noch intensiver mit der Gestaltung des "Impact" Kapitels in H2020-Anträgen beschäftigen möchten, lässt sich der Besuch beim EEN-AfterWorkShop hervorragend mit der Teilnahme am zuvor stattfindenden TUTECH-Workshop "Impact in H2020" verbinden.
http://tutech.de/termin/2196
Veranstaltungsort:
TUTECH, Harburger Schloßstraße 6-12, 21079 Hamburg
Silke Ludewigs

24.04.2017 - 25.04.2017
09:00-16:00
ReMaT - Research Management Training for Early-Stage-Researchers
A ReMaT workshop - Research management training for early-stage researchers - will take place in Hamburg on 24th and 25th April 2017. The workshop is designed for early-stage researchers in engineering and natural sciences, particularly PhD candidates from the 2nd year onwards. The idea of European networking is very much embedded in the concept, and we encourage participation from many different countries at the workshop.

ReMaT is an interactive, intensive workshop providing an introduction to research management. It involves three international trainers and is held in English. The modules of the workshop cover exploitation of knowledge and entrepreneurship, acquisition of grants, intellectual property rights and the management of interdisciplinary projects. They are delivered in such a way that it challenges participants to consider different perspectives on how they might use their PhD education in a variety of career paths, and convince others to hire them.
Veranstaltungsort:
TUTECH Haus Harburger Schlossstr. 6-12, 21079 Hamburg
Silke Ludewigs

27.04.2017
09:30-12:30
ZLL Workshop: Studierende motivieren
Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur_innen

Alle Lehrenden wünschen sich motivierte Studierende. Doch wie entsteht Motivation eigentlich und inwieweit können Sie diese in der täglichen Praxis beeinflussen?
In diesem Workshop setzen wir uns mit dieser Fragestellung auseinander und erarbeiten zusammen mit Ihnen praktische Lösungsansätze.

Inhalte:

- Theoretischer Input zu Motivation in der Lehre
- Problemanalyse und Entwicklung von Lösungsansätzen
- Transfer auf eigene Veranstaltung

Der Workshop bietet Gelegenheit, sich über eigene, als schwierig empfundene Situationen auszutauschen. Bringen Sie daher gern ein Beispiel aus Ihrer Lehrpraxis mit, das Sie mit uns bearbeiten möchten.
Veranstaltungsort:
Am Schwarzenberg-Campus 3, Raum E4.033
Jenny Alice Rohde

06.05.2017 - 07.05.2017
09:00-16:30
Junior Robotik-Camp
Das Junior Robotik-Camp richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 4. bis 8. Klasse. Interessierte können bei der Anmeldung zwischen dem Modul 1 (Graphische Programmierung mit LEGO Mindstorms) und dem Modul 2 (Imperative Programmierung - C mit LEGO Mindstorms) wählen. Je nach Vorkenntnissen und bisherigen Robotik-Camp Teilnahmen werden die Teilnehmer in verschiedene Gruppen eingeteilt, die sich mit verschiedenen Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade beschäftigen.
Veranstaltungsort:
Technische Universität Hamburg
dual@TUHH

10.05.2017
19:00
TUHH goes music: Klassikkonzert
In Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater laden wir Sie und Ihre Begleitung herzlich ein zum Klassikkonzert.

Das Konzert ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Programm folgen im April 2017.
Veranstaltungsort:
TUHH, Audimax I, Am Schwarzenberg-Campus 5
Saskia Kapels

17.05.2017
09:00-16:00
How to produce a winning proposal in Horizon 2020
Horizon 2020, the European Union’s Framework Programme for Research and Innovation, is one of the major areas of EU spending offering a multitude of funding opportunities for researchers, enterprises and the public sector. The popularity of the programme means that competition is stiff and therefore guidance in how to prepare convincing proposals essential. This workshop will help you get up to speed with this complex programme. The content is also transferable to other types of inter-disciplinary research grant applications.
The goal of this workshop is to provide a practical training on how to approach the preparation of a collaborative research proposal effectively.
The workshop will provide a short ‘users guide’ to Horizon 2020. We will discuss the evaluation process and what the increased focus on innovation means for the design of projects. We will look at how to develop a proposal efficiently and position it to have the best chances of winning!
The workshop will cover in a compact, but nevertheless practical form the back-ground knowledge needed to prepare a good proposal and to acquire research funding. The goal is to provide participants with a good understanding of:
• an overview of the project forms Horizon 2020 supports;
• what information, documents are essential and helpful;
• how to organise the proposal preparation to make the process efficient;
• how to build a strong consortium;
• how to produce a convincing case, particularly on impact and
• submission and follow up.
Veranstaltungsort:
TUTECH INNOVATION GMBH Harburger Schloßstr. 6-12 21079 Hamburg
Silke Ludewigs

31.05.2017
13:00-17:00
ZLL Workshop: Moderationstechniken für Präsenz- und Online-Lehre
Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur_innen

Sie wollen Online- und Präsenzphasen in der Lehre verbinden, um Ihre Veranstaltung lebendiger zu gestalten? Sie möchten die Studierenden zu einer kontinuierlichen Mitarbeit motivieren?

Konzepte wie Blended Learning oder Inverted- bzw. Flipped Classroom finden derzeit in Veranstaltungen an der TUHH mehr und mehr Verbreitung. Diese bieten die Möglichkeit, die Erarbeitung von Inhalten in die Selbststudienzeit auszulagern, um damit in der Veranstaltung mehr Zeit für die Verständnisschwierigkeiten und Fragen Ihrer Studierenden sowie für Vertiefungen zu haben.

In diesem Workshop lernen Sie die verschiedenen Formate kennen und diskutieren anhand Ihrer eigenen Lehre Einsatzmöglichkeiten sowie Vor- und Nachteile. Sie erarbeiten sich konkrete Methoden und Ideen, wie sie als Lehrperson gezielt Moderationstechniken einsetzen, um ein möglichst nachhaltiges Lernerlebnis für die Studierenden zu ermöglichen.

Inhalte:
- Sinnvolle, medial gestützte Lehr-Lern-Szenarien entwickeln
- Online- und den Präsenzphasen effektiv moderieren
- Die Motivation für Vor- und Nachbereitung bei den Studierenden steigern
Veranstaltungsort:
E 4.033
Jenny Alice Rohde

01.06.2017 - 02.06.2017
09:00-17:00
Graduiertenakademie Workshop "The key to Success: Knowing My Competences and Doing a Lasting Self-Presentation"
Addressees:
Doctoral Candidates and Postdocs of TUHH

Goals:
In this two day workshop the participants will learn to categorize competences. They will know what kind of
competences are expected from a PhD and will reflect on their personal competence development status.
During the workshop they learn methods how to identify unique skills and get to know a framework for
proofing them. As part of the self-presentation the participants will learn to give precise feedback and will
experience how their self-presentation is perceived.

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation
Veranstaltungsort:
TUHH, Channel 4 (Harburger Schloßstraße 28)
Krista Schölzig

17.06.2017 - 18.06.2017
09:00-18:00
Senior Robotik-Camp
Das Senior Robotik-Camp richtet sich an Schülerinnen und
Schüler der 7. bis 13. Klasse. Angeboten werden das Modul 3
(Objektorientierte Programmierung - Java mit LEGO Mindstorms),
das Modul 4 (Konstruktion und Programmierung eines ASURO
Roboters), das Modul 5 (Schaltungsentwurf und Programmierung
mit Arduino) und das Modul 6 (Konstruktion und Druck von 3D
Modellen)
Veranstaltungsort:
Technische Universität Hamburg
dual@TUHH

21.06.2017
13:00-17:00
ZLL Workshop: Kompetenzorientiertes Prüfen in der Praxis
Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen, Lehrbeauftragte und Oberingenieur_innen

Auch wenn die Prüfung in der Regel am Ende kommt, beeinflusst sie bereits während der gesamten Veranstaltung maßgeblich das Lernverhalten von Studierenden. Deshalb ist es besonders wichtig, Prüfungen so zu stellen, dass sie das gewünschte Lernverhalten fördern. Gleichzeitig gilt es, rechtliche und formale Aspekte bei der Prüfungsplanung zu berücksichtigen – und den Zeitaufwand für Konzeption, Durchführung und Bewertung in vertretbarem Rahmen zu halten. Wie können all diese Anforderungen unter einen Hut gebracht werden? Damit wollen wir uns in diesem Workshop beschäftigen.

Im Vordergrund stehen dabei folgende Fragen:

- Welche Rahmenbedingungen müssen bei der Prüfungsplanung berücksichtigt werden?
- Welche Prüfungsmethoden gibt es und in welchen Veranstaltungskontext passen sie?
- Welche Prüfungsaufgaben passen zu meinen Lernzielen und dem gewünschten Schwierigkeitsgrad?

In dem Workshop gibt es Gelegenheiten, eigene Praxisbeispiele einzubringen und sich auch mit anderen Lehrenden der TU auszutauschen.
Veranstaltungsort:
E 4.033
Jenny Alice Rohde

22.06.2017 - 23.06.2017
09:00-17:00
Business Contracts in English
Dieses Seminar ist als berufliche Hilfestellung zum besseren Verständnis der Grundlagen im Zusammenhang mit der modernen Anwendung sogenannter „Boilerplate Clauses“/AGBs bei internationalen Verträgen gedacht. Das Seminar basiert auf zahlreichen Fallstudien, „Case Studies“ , aus dem Geschäftsleben, die ein Höchstmaß an „Hands On“-Erfahrung im sprachlichen Gebrauch liefern. Es beginnt mit einer Analyse der Grundschritte in der Vertragsgestaltung und erörtert die einzelnen Arten der angewandten Boilerplates. Die Teilnehmer erhalten Beispiele von „Muster-Boilerplates“ während des Seminars. Das Seminar wird in weiten Teilen in Englisch gehalten, deutsche Erläuterungen werden bei Bedarf gegeben.
Veranstaltungsort:
TUTECH INNOVATION GMBH Harburger Schlossstsr. 6-12 21079 Hamburg
Silke Ludewigs

23.06.2017
17:00-20:00
Absolventen- und Promotionsfeier
In einer Feierstunde werden die Absolventen des Zeitraumes
01.09.2016 bis 28.02.2017 geehrt werden.
Veranstaltungsort:
Friedrich-Ebert-Halle
Bärbel Müller

28.06.2017
13:00-22:00
TUHH-Sommerfest
Hingehen, begegnen, ausprobieren, erleben, mitfeiern!

Von 13:00 - 22:00 Uhr wird wieder "buntes Treiben" auf dem Campus sein. TUHH-Angehörige gestalten das Fest für Mitarbeitende und Studierende, deren Familien, Freunde sowie die Nachbarschaft. Gerade das macht das Sommerfest so einzigartig. Sie dürfen u. a. erwarten:

- internationale kulinarische Köstlichkeiten,

- ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, wieder gefördert vom Verein Alumni und Förderer der TUHH e.V.,

- vielfältige Aktivitäten, ob Funsport, Sport, Exponate, Experimente, Wettbewerbe.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen folgen im Juni 2017.
Veranstaltungsort:
TUHH-Campus
Saskia Kapels

05.07.2017
19:00
TUHH goes music: Klassikkonzert
In Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater laden
wir Sie und Ihre Begleitung herzlich ein zum Klassikkonzert.

Das Konzert ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Programm folgen im April 2017.
Veranstaltungsort:
TUHH, Audimax I, Am Schwarzenberg-Campus 5
Saskia Kapels

02.11.2017 - 03.11.2017
10:00-16:30
Graduiertenakademie Workshop "Disputationstraining"
Zielgruppe:
Promovierende in der Abschlussphase, die ihre Arbeit eingereicht haben bzw. zeitnah einreichen werden.

Zielsetzung:
Der Promotionsvortrag und die mündliche Prüfung sind der krönende Abschluss einer langen Phase der wissenschaftlichen Ausbildung. Häufig wird dem Tag jedoch nicht mit Gelassenheit und Freude entgegen-gesehen. Aufregung und Zweifel am eigenen Standing dominieren die Vorbereitung. Nutzen Sie dieses zweitägige Disputationstraining, um eine Schlüsselkompetenz erfolgreicher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu diesem Anlass zu optimieren: Das sichere und überzeugende Darstellen eigener Forschungsergebnisse. Führen Sie Ihre Hörer durch eine strukturierte Gedankenwelt! Vermitteln Sie souverän zwischen Leinwand und Zuhörern! Begeistern Sie! Werden sie sichtbar und trainieren Sie überzeugende Leistungen überzeugend darzustellen.
In diesem zweitägigen Workshop lernen Sie, bei der Disputation souverän aufzutreten, den eigenen Disputationsvortrag mit Freude vorzutragen, sich sicher und selbstbewusst durch das Prüfungsgespräch zu navigieren und gelassen mit Rückfragen umzugehen.

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation
Veranstaltungsort:
TUHH, Channel 4 (Harburger Schloßstraße 28)
Krista Schölzig

23.11.2017 - 24.11.2017
09:00-17:00
Graduiertenakademie Workshop "Führungsgrundlagen für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler"
Zielgruppe:
Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen, die ihre Führungspersönlichkeit entwickeln möchten.

Zielsetzung:
Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erleben sich in verschiedene Führungssituationen:
Ob sie studentische Hilfskräfte anleiten, Studierende betreuen, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den
Laboren oder Werkstätten kooperieren oder informelle Führungsaufgaben in Projekten übernehmen. Sie
machen Erfahrung damit, was es bedeutet zu führen und geführt zu werden. In diesem zweitägigen
Workshop haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, ihre Erfahrungen zu reflektieren und
mit neuen Kenntnissen über Führungsmodelle und -werkzeuge ihre Handlungskompetenzen zu erweitern.
Die in den zwei Kurstagen erarbeiteten Grundlagen ziel- und teamorientierter Führung können die
Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt in ihren beruflichen Alltag integrieren.

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation
Veranstaltungsort:
TUHH, Channel 4 (Harburger Schloßstraße 28)
Krista Schölzig

01.12.2017
17:00-20:00
Absolventen- und Promotionsfeier
In einer Feierstunde werden alle Absolventen des Zeitraumes 01.03.2017 bis 31.08.2017 geehrt werden.
Veranstaltungsort:
Friedrich-Ebert-Halle
Bärbel Müller

06.07.2018
17:00-20:00
Absolventen- und Promotionsfeier
In einer Feierstunde werden alle Absolventen des Zeitraums 1. September 2017 bis 28. Februar 2018 geehrt.
Veranstaltungsort:
Friedrich-Ebert-Halle
Bärbel Müller

23.11.2018
17:00-20:00
Absolventen- und Promotionsfeier
In einer Feierstunde werden alle Absolventen des Zeitraums 1. März 2018 bis 31. August 2018 geehrt.
Veranstaltungsort:
Friedrich-Ebert-Halle
Bärbel Müller