Termine für Studierende

25.10.2017
19:00
Willkommensabend für Erstis und Oldies
Bei Essen und in einer lockeren Runde möchten wir den Neuen Gelegenheit geben, erste Kontakte zu knüpfen. Natürlich sind auch diejenigen willkommen, die schon länger in Hamburg studieren, aber bisher noch nicht den Weg in die KHG gefunden haben.
Zum Kennenlernen und Hereinschnuppern in die KHG ist der Abend bestens geeignet.
Veranstaltungsort:
Katholische Hochschulgemeinde, Sedanstraße 23, 20146 Hamburg
Pater Thomas Ferencik

25.10.2017
17:15-18:15
"Materialwissenschaftliches Kolloqium des SFB 986"
Prof. Wayne D. Kaplan
Department of Materials Science and Engineering
Technion – Israel Institute of Technology, Haifa 32000, Israel

Interfacial complexions & thermodynamic transitions at interfaces as characterized by electron microscopy

Since the 1980s it has been recognized that the structure of grain boundaries in polycrystalline ceramics can have a diffuse nature, characterized by a ~1nm thick nominally amorphous film. More recently, the structure of grain boundaries has been described following diffuse interface theory, stating that the structure and chemistry of grain boundaries, interfaces and surfaces can go through two dimensional transitions between thermodynamic states (sometimes termed complexions). As an example, surface reconstruction is a first order complexion transition, equivalent to a discontinuous change in the level of adsorbed excess. As such complexions for interfaces are analogous to phases in bulk, although they are not bulk phases. In the past these conclusions have been reached based on structural characterization of grain boundaries and interfaces correlated with mechanical and electrical properties, and more recently it has been shown that specific complexions can have a significant influence on grain boundary mobility, and thus the morphology of an evolving microstructure.
To date, almost all of these studies have been conducted at grain boundaries in single phase polycrystalline systems, which by definition are not at equilibrium, and in some cases it is not even clear if the identified complexions are at steady-state. Similar questions have been raised for studies focusing on metal-ceramic interfaces from thin film studies, where the deposition process used to form the samples may be very far from equilibrium.
This presentation will focus on an experimental approach to address the structure, chemistry and energy of complexions at (metal-ceramic) interfaces which are fully equilibrated, from which it can be demonstrated that formation of a complexion at equilibrium minimizes interface energy. This will be compared with complexions at solid-liquid interfaces, where a region of ordered liquid exists adjacent to the interface at equilibrium, and the details of a reconstructed solid-solid interface where the reconstructed interface structure accommodates lattice mismatch for a nominally incoherent interface. These three systems will be compared to known reconstructed solid surfaces, which can also be described as complexions, within a more generalized Gibbs adsorption isotherm.
Veranstaltungsort:
TUHH, Gebäude K - DE15, Raum 0506
Sommer

01.11.2017
19:00
Interreligiöser Semesterbeginn
Am Beginn des Wintersemesters treffen wir uns mit der Islami-schen Hochschulgemeinde und der Evangelischen Studierenden-gemeinde zum interreligiösen Semesterbeginn. Unser gemein-sames Gebet findet im Raum der Stille auf dem Campus der Universität statt.
Veranstaltungsort:
Raum der Stille, Campus der Universität, Von-Melle-Park 11
Pater Thomas Ferencik

02.11.2017 - 03.11.2017
10:00-16:30
Graduiertenakademie Workshop "Disputationstraining"
Zielgruppe:
Promovierende in der Abschlussphase, die ihre Arbeit eingereicht haben bzw. zeitnah einreichen werden.

Zielsetzung:
Der Promotionsvortrag und die mündliche Prüfung sind der krönende Abschluss einer langen Phase der wissenschaftlichen Ausbildung. Häufig wird dem Tag jedoch nicht mit Gelassenheit und Freude entgegen-gesehen. Aufregung und Zweifel am eigenen Standing dominieren die Vorbereitung. Nutzen Sie dieses zweitägige Disputationstraining, um eine Schlüsselkompetenz erfolgreicher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu diesem Anlass zu optimieren: Das sichere und überzeugende Darstellen eigener Forschungsergebnisse. Führen Sie Ihre Hörer durch eine strukturierte Gedankenwelt! Vermitteln Sie souverän zwischen Leinwand und Zuhörern! Begeistern Sie! Werden sie sichtbar und trainieren Sie überzeugende Leistungen überzeugend darzustellen.
In diesem zweitägigen Workshop lernen Sie, bei der Disputation souverän aufzutreten, den eigenen Disputationsvortrag mit Freude vorzutragen, sich sicher und selbstbewusst durch das Prüfungsgespräch zu navigieren und gelassen mit Rückfragen umzugehen.

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation
Veranstaltungsort:
TUHH, Channel 4 (Harburger Schloßstraße 28)
Krista Schölzig

06.11.2017
18:00-20:30
Soul-Food-Tour: Gutes für Leib und Seele - Religionsgemeinschaften bitten zu Tisch!
Ein informativer Rundgang zu spirituellen Orten rund um den Campus der TUHH mit kulinarischen Überraschungen. Anmeldung unter hamburg@esg.nordkirche.de
Veranstaltungsort:
Treffpunkt vor der Mensa der TUHH, Denickenstraße 22, 21073 Hamburg
Gisela Groß-Ikkache

06.11.2017
18:00-20:00
Soul-Food-Tour: Gutes für Leib und Seele - Religionsgemeinschaften bitten zu Tisch!
Ein informativer Rundgang zu spirituellen Orten rund um
den Campus der TUHH mit kulinarischen Überraschungen.
Veranstaltungsort:
Treffpunkt vor der Mensa der TUHH, Denickestraße 22
Pastorin Gisela Groß-Ikkache

08.11.2017
09:00-17:00
Creating Value from Knowledge
Innovation is a term used a lot in the context of research funding, not least now in Horizon 2020, but for many researchers without business experience what this means in practice can pose something of a mystery. This workshop aims to provide a practical understanding what is involved in translating knowledge, or ideas, into something that can create wealth or opportunity for wider use. Participants will learn to relate to business thinking and to understand what it takes to exploit research results. We will look at the processes and roles involved, from the creation of ideas through to developing business plans. We will explore how the participants own research can be ‘valorised’, and consider what support structures are available at universities and research organisations to support innovation.
This workshop is particularly suitable for early-stage researchers, e.g. PhD candidates or post docs, or others who have had little exposure to business oriented R&D. The workshop will be of value both for participants contemplating a switch to working in industry, and those seeking to remain in research but whose work is likely to involve working with industry.
Veranstaltungsort:
TUTECH INNOVATION GMBH Harburger Schloßstr. 6-12 Hamburg
Silke Ludewigs

08.11.2017
19:00
TUHH goes music: Klassikkonzert
Erleben Sie, wie sich das Audimax I in einen Konzertsaal verwandelt! In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater präsentieren wir wieder zwei Klassikkonzerte
im Winterhalbjahr.

Programm:
Werke von Bach-Busoni, Haydn und Mendelsshohn Bartholdy
Sijia Ma (Klavier)

Werke von Schubert und Britten
Mari Viluksela (Bratsche)
Hector Docx (Klavier)

Sie sind herzlich eingeladen!

Der Eintritt ist frei. Spenden erwünscht.
08.11.2017 19:00

Weitere Konzerte bei TUHH goes music:
FBFAFT
06.12.2017, 20 Uhr,
Audimax I
Klassikkonzert
10.01.2018, 19 Uhr,
Audimax I
SymphonING
08.02.2018, 20 Uhr,
Friedrich-Ebert-Halle
10.02.2018, 18 Uhr, Fritz-
Schumacher-Halle
SwingING
19.02.2018, 20 Uhr,
Friedrich-Ebert-Halle
Veranstaltungsort:
Am Schwarzenberg-Campus 5, Audimax I
Jutta Peier

16.11.2017
14:00-22:00
UniPitch 2017
Der UniPitch ist das erste gemeinsame Pitch-Event der Hamburger Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Am 16. November 2017 wird im Rahmen der »UniPitch Challenge« zum vierten Mal der beste Pitch gesucht und prämiert. Wie im Vorjahr findet die Veranstaltung an der HAW im Forum Finkenau statt.
Neben dem individuellen Pitch-Coaching für die Teilnehmer bietet der Tag eine Reihe von interessanten Angeboten für Studierende, Wissenschaftler, Gründer und Startups aus Hamburg. Ob auf der Bühne, als Messeaussteller oder Zuhörer der zahlreichen Workshops – persönliche Gespräche, neues Wissen und relevantes Feedback von Experten und Branchenkennern zeichnen dieses Hochschulevent aus.
Veranstaltungsort:
HAW Hamburg, Forum Finkenau
Clemens Rahlfs

23.11.2017 - 24.11.2017
09:00-17:00
Graduiertenakademie Workshop "Führungsgrundlagen für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler"
Zielgruppe:
Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen, die ihre Führungspersönlichkeit entwickeln möchten.

Zielsetzung:
Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erleben sich in verschiedene Führungssituationen:
Ob sie studentische Hilfskräfte anleiten, Studierende betreuen, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den
Laboren oder Werkstätten kooperieren oder informelle Führungsaufgaben in Projekten übernehmen. Sie
machen Erfahrung damit, was es bedeutet zu führen und geführt zu werden. In diesem zweitägigen
Workshop haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, ihre Erfahrungen zu reflektieren und
mit neuen Kenntnissen über Führungsmodelle und -werkzeuge ihre Handlungskompetenzen zu erweitern.
Die in den zwei Kurstagen erarbeiteten Grundlagen ziel- und teamorientierter Führung können die
Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt in ihren beruflichen Alltag integrieren.

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation
Veranstaltungsort:
TUHH, Channel 4 (Harburger Schloßstraße 28)
Krista Schölzig

06.12.2017
20:00
FachBereichFürAnalogeFrequenzTechnik (FBAFT) in concert
Zum vierten Mal ein Konzert
der Extraklasse vom FBFAFT!

Näheres zum Programm ab
September 2017 hier an
dieser Stelle.

Der Eintritt ist frei, Spenden
sind erwünscht.

Leitung: Gero Weiland
06.12.2017, 20 Uhr
Veranstaltungsort:
Am Schwarzenberg-Campus 5, Audimax I
Jutta Peier

09.12.2017
20:00
SingING Winterkonzerte
Groove im Doppelpack!
Gleich zwei SingING-
Konzerte an der TUHH.

Weitere Informationen
finden Sie hier an dieser
Stelle ab September 2017.

Der Eintritt ist frei.

09.12.2017, 20 Uhr
10.12.2017, 16 Uhr

Weitere Konzerte bei TUHH
goes music:
Klassikkonzert
10.01.2018, 19 Uhr,
Audimax I
SymphonING
08.02.2018, 20 Uhr,
Friedrich-Ebert-Halle
10.02.2018, 18 Uhr, Fritz-
Schumacher-Halle
SwingING
19.02.2018, 20 Uhr,
Friedrich-Ebert-Halle
Veranstaltungsort:
Denickestraße 22, Audimax II
Jutta Peier

10.01.2018
19:00
TUHH goes music: Klassikkonzert
In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und
Theater erleben Sie nun das zweite Klassikkonzert im
Winterhalbjahr.

Programm:
Werke von Chopin und Ravel
Hye Jin Yoon (Klavier)

Werke von Rameau, Albeniz, Granados, Tschaikowsky, Koshkin und Asanov
Duo Sempre:
Arsen Asanov (Gitarre)
Dariya Panasevych (Gitarre)

Sie sind herzlich eingeladen!

Der Eintritt ist frei. Spenden erwünscht.
10.01.2018, Audimax I,
19:00 Uhr

Weitere Konzerte bei TUHH
goes music:
SymphonING
08.02.2018, 20 Uhr,
Friedrich-Ebert-Halle
10.02.2018, 18 Uhr, Fritz-
Schumacher-Halle
SwingING
19.02.2018, 20 Uhr,
Friedrich-Ebert-Halle
Veranstaltungsort:
Am Schwarzenberg-Campus 1, Audimax I
Jutta Peier

08.02.2018
20:00
SymphonING - Winterkonzerte 2018
Das TUHH-Orchester
SymphonING lädt Sie
herzlich ein zu zwei weiteren
Konzerten im kommenden
Winterhalbjahr unter der
Leitung von David Dieterle.

Weitere Informationen ab
September 2018 hier an
dieser Stelle.

Eintritt frei, Spenden sind
erwünscht.

Mit freundlicher
Unterstützung der Karl H.
Ditze Stiftung.

Weiteres Konzert am
10.02.2018 um 18 Uhr in
der Fritz-Schumacher-Halle

Weiteres Konzert in der
TUHH goes music Reihe:
SwingING
19.02.2018, 20 Uhr,
Friedrich-Ebert-Halle
Veranstaltungsort:
Friedrich-Ebert-Halle
Jutta Peier

10.02.2018
18:00
SymphonING in concert
Nun folgt das zweite
Winterkonzert des TUHH-
Orchester SymphonING
unter der Leitung von David
Dieterle.

Weitere Informationen ab
September 2018 hier an
dieser Stelle.

Eintritt frei, Spenden sind
erwünscht.

Mit freundlicher
Unterstützung der Karl H.
Ditze Stiftung.


Weiteres Konzert in der
TUHH goes music Reihe:
SwingING
19.02.2018, 20 Uhr,
Friedrich-Ebert-Halle
Veranstaltungsort:
Fritz-Schumacher-Halle
Jutta Peier

19.02.2018
18:00
SwingING. Konzert
SwingING. lädt zum Konzert der Extraklasse und nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise durch die goldene Swing-Ära!

Weitere Informationen ab September 2107 hier an dieser Stelle.

Leitung
Gero Weiland

Eintritt frei!
19.02.2017, 20 Uhr
Veranstaltungsort:
Friedrich-Ebert-Halle
Jutta Peier