Neuer Eintrag

Informationen für Mitarbeiter/innen

Mitteilungen

22.06.2015 Frauen-MINT-Award von audimax und der Deutschen Telekom geht in die dritte Runde
Zum dritten Mal schreiben audimax und die Deutsche Telekom den Frauen-MINT-Award aus und belohnen damit talentierte Studentinnen der MINT-Disziplinen. Auch 2015 werden wieder herausragende Arbeiten von engagierten MINT-Studentinnen und -Absolventinnen prämiert. Es winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.500 Euro.

Die Fachkräftelücke in den MINT-Disziplinen ist längst bekannt: aktuell gibt es 137.100 unbesetzte Stellen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik/Ingenieurwissenschaften. Auch der geringe Frauenanteil in den MINT-Berufen ist ein Grund dafür (vgl. dazu das MINT-Meter der Bundesinitiative MINT Zukunft schaffen). Mit der erneuten Auslobung des MINT-Awards in 2015 unterstreichen audimax und die Deutsche Telekom ihr Bestreben, mehr Frauen für MINT-Themen zu begeistern und zu fördern.

Barbara Bialas von den audimax MEDIEN liegt der Award sehr am Herzen: „Der Wettbewerb stärkt Frauen in MINT-Berufen in dem, was sie sind: starke role models und prägnante Vorbilder in Technikberufen. Er ruft das Thema 'Frauen in MINT-Berufen' in die gesellschaftliche Wahrnehmung. Wir hoffen, damit jungen Frauen, die heute vielleicht noch zögern, einen MINT-Beruf zu ergreifen, Mut zu machen. Ihnen zu zeigen, dass Frauen & Technik eine durchaus zielführende Koalition ist – eine Koalition, die in der Lage ist, den Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu stärken. “

Seit dem 12. Juni können Studentinnen und Absolventinnen ihre Abschlussarbeit an mint@telekom.de schicken. Die beste eingereichte Arbeit aus einem der Wachstumsfelder ›Netze der Zukunft, Industrie 4.0, Cyber Security, Automotive Technologies und Digital Universe‹ wird mit 3.000 Euro prämiert. Zusätzlich werden pro Wachstumsfeld je weitere 500 Euro ausgelobt. Außerdem dürfen sich die Gewinnerinnen über spannende Einblicke in den Konzern freuen.

Einreichungsschluss ist der 12. Dezember 2015.

Die Jury sichtet alle eingereichten Arbeiten und wählt bis Ende Januar 2016 die Gewinnerarbeit aus. Die Gewinnerinnen werden schriftlich benachrichtigt und zu einer großen Preisverleihung eingeladen.

Weitere Infos und die vollständigen Teilnahmebedingungen gibt es unter www.frauen-mint-award.de.
weitere Details
Kristina Krebes - audimax MEDIEN GmbH

20.01.2015 Innovationspreis Polyurethane 2015 ausgeschrieben
Auch dieses Jahr stellt der FSK 10.000 € Preisgelder bereit für innovative Produkt-/Design- und Verfahrensideen aus Polyurethan

Dieses Jahr schreiben wir den Innovationspreis Polyurethane 2015 aus, um Nachwuchskräfte für ihre technischen und gestalterischen Ideen und Innovationen rund um den Werkstoff PUR mit attraktiven Preisgeldern auszuzeichnen.

Wir möchten Experimentierfreude und Ideen fördern und Nachwuchskräfte an den so vielseitigen Werkstoff heranführen!

PUR besteht aus 2 Komponenten, die zusammen reagieren. Von ganz weich bis ganz hart kann PUR vielseitig verarbeitet werden. Geschäumt oder kompakt findet sich Polyurethan im Fahrzeugbau, im Bausektor, in der Medizin. Den meisten ist gar nicht bewusst, wo sie Polyurethan begegnen, ob als Autositz, als Dämmstoff im Kühlschrank, als Inliner-Rollen, als Klebstoff oder als Garagenbodenbelag.

Gerade durch diese Vielseitigkeit und Gestaltungsmöglichkeiten bietet dieser Werkstoff für junge Ingenieure und Designer einen breiten Raum für neue Ideen und Anwendungen. Zudem braucht man für Experimente keine teuren Formen und Maschinen.

Auch Themen wie Nachhaltigkeit und Recycling spielen bei der Ausschreibung des Innovationspreises eine wichtige Rolle.

Bewerben können sich Studenten, Diplomanten, Doktoranden, Fachschüler und Nachwuchskräfte aus Unternehmen bis zum 10. Juli 2015.

Die Jury wird anschließend die Auszeichnungen vornehmen und diese Mitte September 2015 im Rahmen eines Festakts auf der FSK-Polyurethantagung in Bonn übergeben.
weitere Details
FSK