Neuer Eintrag

Informationen für Mitarbeiter/innen

Mitteilungen

16.07.2015 IuK-Kurse an der TUHH
Auch im 2. Halbjahr 2015 werden an der TUHH wieder interne IuK-Kurse angeboten!
Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die einen mit TYPO3 erstellten Webauftritt pflegen oder pflegen werden und noch keine oder nur wenig Kenntnisse von TYPO3 haben, wird ein TYPO3 Einsteiger Kurs angeboten. Für die Kolleginnen und Kollegen, die Fragen zu speziellen TYPO3 Themen haben und die sich dazu mit Anderen austauschen möchten, wird es dazu einen TYPO3 Workshop geben.

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit grafischen HTML-Editoren in Content Management Systemen arbeiten und mehr über Struktur und Eigenschaften von HTML erfahren möchten, wird ein HTML Crashkurs angeboten.

Es werden auch Excel und Power Point Kurse auf der Grundlage von Office 2007 angeboten. Die Einsteiger-Kurse eignen sich für Kolleginnen und Kollegen, die noch keine oder nur geringe Vorkenntnisse haben oder ihr Wissen wieder auffrischen wollen.

Außerdem werden Kurse für alle angeboten, die die Benutzung des Zeichensatzprogrammes LaTeX kennen lernen bzw. ihre Kenntnisse auf diesem Gebiet vertiefen möchten.

Die Kurse "Fachliteratur und Fachinformation finden", "Literaturverwaltung mit Citavi" und "IT-Sicherheit am Arbeitsplatz" runden das Angebot in diesem Halbjahr ab.

Alle Kurse finden in der Kasernenstr. 12. (Gebäude F) in Raum E07 statt und beginnen um 09.00 Uhr.
Weitere Informationen zum aktuellen Angebot finden Sie unter:

http://www.v.tuhh.de/fobi/fobi.html.

Für Wünsche und Anregungen setzen Sie sich bitte mit Frau Urbanek-Urbach (Tel.: 3424 oder Mail: urbanek-urbach@tu-harburg.de) in Verbindung.
Bärbel Urbanek-Urbach

22.06.2015 Frauen-MINT-Award von audimax und der Deutschen Telekom geht in die dritte Runde
Zum dritten Mal schreiben audimax und die Deutsche Telekom den Frauen-MINT-Award aus und belohnen damit talentierte Studentinnen der MINT-Disziplinen. Auch 2015 werden wieder herausragende Arbeiten von engagierten MINT-Studentinnen und -Absolventinnen prämiert. Es winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.500 Euro.

Die Fachkräftelücke in den MINT-Disziplinen ist längst bekannt: aktuell gibt es 137.100 unbesetzte Stellen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik/Ingenieurwissenschaften. Auch der geringe Frauenanteil in den MINT-Berufen ist ein Grund dafür (vgl. dazu das MINT-Meter der Bundesinitiative MINT Zukunft schaffen). Mit der erneuten Auslobung des MINT-Awards in 2015 unterstreichen audimax und die Deutsche Telekom ihr Bestreben, mehr Frauen für MINT-Themen zu begeistern und zu fördern.

Barbara Bialas von den audimax MEDIEN liegt der Award sehr am Herzen: „Der Wettbewerb stärkt Frauen in MINT-Berufen in dem, was sie sind: starke role models und prägnante Vorbilder in Technikberufen. Er ruft das Thema 'Frauen in MINT-Berufen' in die gesellschaftliche Wahrnehmung. Wir hoffen, damit jungen Frauen, die heute vielleicht noch zögern, einen MINT-Beruf zu ergreifen, Mut zu machen. Ihnen zu zeigen, dass Frauen & Technik eine durchaus zielführende Koalition ist – eine Koalition, die in der Lage ist, den Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu stärken. “

Seit dem 12. Juni können Studentinnen und Absolventinnen ihre Abschlussarbeit an mint@telekom.de schicken. Die beste eingereichte Arbeit aus einem der Wachstumsfelder ›Netze der Zukunft, Industrie 4.0, Cyber Security, Automotive Technologies und Digital Universe‹ wird mit 3.000 Euro prämiert. Zusätzlich werden pro Wachstumsfeld je weitere 500 Euro ausgelobt. Außerdem dürfen sich die Gewinnerinnen über spannende Einblicke in den Konzern freuen.

Einreichungsschluss ist der 12. Dezember 2015.

Die Jury sichtet alle eingereichten Arbeiten und wählt bis Ende Januar 2016 die Gewinnerarbeit aus. Die Gewinnerinnen werden schriftlich benachrichtigt und zu einer großen Preisverleihung eingeladen.

Weitere Infos und die vollständigen Teilnahmebedingungen gibt es unter www.frauen-mint-award.de.
weitere Details
Kristina Krebes - audimax MEDIEN GmbH