Hochspannung bei Hamburgs Teenagern

Neue Vorlesungsreihe "Faszination Strom" für Jugendliche vom 29. Mai bis 26. Juni

08.04.2010

MP3 Player, Handy, Internet - Hamburgs Teenager stehen unter Strom. Doch was ist Strom überhaupt und wo kommt er her? Das wollen Wissenschaftler der TU Hamburg Harburg in einer neuen elektrisierenden Vorlesungsreihe 13- bis 16 Jährigen deutlich machen. "Technik für Jugendliche. Faszination Strom" klärt, wie elektromagnetische Wellen durch Raum und Zeit gleiten, woraus Strom überhaupt besteht und wie intelligent Roboter heutzutage sind. Anmeldungen für die Vorlesungen vom 29. Mai bis zum 26. Juni sind ab sofort über das Internet www.faszination-fuer-technik.de möglich.

In vier Vorlesungen und einem Quiz erhalten Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren an der TU Hamburg-Harburg Einblicke in packende Aspekte rund um das Phänomen Strom. Sie erfahren, woran die Wissenschaft heute arbeitet und welche Zukunftsvisionen es gibt. Vor den Vorlesungen können die Jugendlichen experimentieren. Darüber hinaus gibt es eine Unternehmensmesse, in der sie sich über Ausbildungs- und Studienangebote informieren können.

Die Vorlesungen vom 29. Mai bis 26. Juni beginnen jeweils samstags um 16 Uhr an der TU Hamburg Harburg in der Schwarzenbergstraße 95. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung auf http://schule.tu-harburg.de/veranstaltungen/faszinationstrom/

Über Technik für Jugendliche. Faszination Strom

Die Behörde für Wirtschaft und Arbeit und die TU Hamburg-Harburg haben das erfolgreiche Konzept der Vorlesungsreihen "Technik für Kinder. Faszination Fliegen" und "Technik für Kinder. Faszination Schiff" auf die neue Vorlesungsreihe "Technik für Jugendliche. Faszination Strom" übertragen. Weitere Teilnehmer sind E.ON Hanse AG, FANUC Robotics, Franke + Pahl. HOCHBAHN und Pöyry Energy GmbH.

Die Vorlesungen auf einen Blick:
Samstag, 29. Mai 2010: "Es werde Licht!" Wie kommt der Strom in die Leitung?
mit Dr. Wieland Hingst und Studierenden der Elektrotechnik

Samstag, 5. Mai 2010: "E-Mail für Dich!" Vom Strom zur Nachricht,
mit Prof. Dr. Jörg Müller und Prof. Dr. Andreas Timm-Giel

Samstag, 12. Juni 2010: "Redet ohne Ende, aber haltet bitte Abstand! "
Mit elektromagnetischen Wellen durch Raum und Zeit,
mit Prof. Dr. Hermann Rohling und Prof. Dr. Christian Schuster

Samstag, 19. Juni 2010: "Wer wird Elektro-Ingenieur?" Ein Quiz unter Hochspannung
mit Dr. Gerwald Lichtenberg

Samstag, 26. Juni 2010: "Wie sehen Roboter unsere Welt?" Eine Vorlesung über künstliche Intelligenz und menschliche Sinne,
mit Prof. Dr. Sven-Ole Voigt

Siehe auch: http://schule.tu-harburg.de/veranstaltungen/faszinationstrom/


TUHH - Pressestelle
Rüdiger Bendlin
E-Mail: bendlin@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3330
Fax: +49 40 428 78 2366