TUHH: Stefan Heinrich in Kuratorium der Möller Stiftung berufen

10.02.2015

Prof. Dr.-Ing. habil. Stefan Heinrich.
Prof. Dr.-Ing. habil. Stefan Heinrich. Foto: Gabi Geringer / TUHH

Der Leiter des Instituts für Feststoffverfahrenstechnik und Partikeltechnologie der TUHH, Prof. Dr.-Ing. habil. Stefan Heinrich, ist neues Kuratoriumsmitglied der Möller Stiftung für Wissenschaft und Forschung. Die Stiftung fördert die Wissenschaft und Forschung, insbesondere auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften.

Die 1999 gegründete Stiftung vergibt jährlich den Johannes Möller Preis in Höhe von 5.000 Euro für herausragende Dissertationen auf dem Gebiet der Feststoffverfahrenstechnik. Das Kuratorium schlägt einen Preisträger aus den eingegangenen Dissertationen vor, die von Universitätsprofessorinnen und -professoren sowie Fachkolleginnen und -kollegen aus der Industrie vorgeschlagen werden. Die jährliche Verleihung findet im Rahmen des Jahrestreffens der ProcessNet-Fachgruppe „Mehrphasenströmungen“ statt.

In der Vergangenheit wurden bereits drei Promotionen der TUHH mit dem Johannes Möller Preis gewürdigt: Dr.-Ing. Hans-Joachim Klutz, (Theoretische und experimentelle Untersuchungen zur Entwicklung eines Wirbelschichttrockners für Braunkohle), Dr.-Ing. Stefan Bruhns (Wirbelschicht) und Dr.-Ing. Lennart Fries, Nestle SE, Lausanne/CH, (Discrete Particle Modeling of a Fluidized Bed Granulator).

www.processnet.org/moeller.html
www.moellerstiftung.de


TUHH - Pressestelle
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366