TUHH goes music

Musik aus Barock und Neuzeit für Klavier und Flöte

09.12.2014

Grafik: TUHH 

Die Technische Universität Hamburg (TUHH) lädt in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) Freunde klassischer Musik zu einem letzten Konzert in 2014 an die TUHH ein. Das Konzert beginnt Mittwoch, 10. Dezember, um 19 Uhr im Audimax I, Gebäude H, Schwarzenbergstraße 95 in 21073 Hamburg.
Das Publikum erwartet ein interessanter muskialischer Mix mit Kompositionen von Georg Friedrich Händel, dem Franzosen George Hüe, dem ungarischen Pianisten und Komponisten Ernst von Dohnányi und Charles-Marie Widor, französischer Komponist und Musikpädagoge. Den Abend eröffnet die russische Pianistin Varvara Nepomnyashkay. Von Händel (1685-1759) spielt sie die Suiten in G-dur HWV 441 und g-moll HWV 432. Nach einer Pause folgen Werke für Flöte und Klavier, vorgetragen von der Flötistin Ye Zhao und der Pianistin Akane Miyamoto. Zum Vortag kommen Fantasie für Flöte und Klavier von Hüe (1858 bis 1948), Passacaglia für Flöte solo von Dohnányi (1877-1960) sowie eine Suite für Flöte und Klavier von Widor (1844-1934).

Der Eintritt ist frei.


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366