TUHH in Spitzengruppe bei CHE-Ranking

06.05.2014

Internationalität wird an der TUHH gelebt.
Internationalität wird an der TUHH gelebt.
Foto: Ute Grabowsky / TUHH

Die Technische Universität Hamburg (TUHH) erhält im aktuellen Hochschulrankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) sehr gute Bewertungen. Im Ranking „Internationale Ausrichtung von Studium und Lehre“ punktet die TUHH mit den internationalen Studiengängen „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.) und „Master in Technology Management (MAS)“ mit dem NIT – Northern Institute of Technology Management an der TUHH. Die Bewertungsaspekte sind Integration von Auslandsaufenthalten, Internationalität der Lehrkräfte und Studierenden sowie die fremdsprachige Lehre.

Der Masterstudiengang Internationales Wirtschaftsingenieurwesen (M. Sc.) wurde für das fremdsprachige Lehrangebot sowie für die Möglichkeit während des Studiums Auslandaufenthalte zu absolvieren, mit gut bis sehr gut bewertet. Der Studiengang bietet die Kombination von technischem und wirtschaftswissenschaftlichem Wissen und setzt auf ein in Deutschland neues System: Das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens setzt sich zusammen aus einem ingenieurwissenschaftlichen Bachelorprogramm, das an der TUHH oder einer anderen Hochschule absolviert werden kann, und dem Masterprogramm Internationales Wirtschaftsingenieurwesen. Das TUHH-Konzept verbindet so international übliche MBA-Inhalte und Lehrmethoden mit bewährten Ansätzen und Inhalten des Wirtschaftsingenieurstudiums zu einem innovativen Master Science-Konzept. Der Studiengang vermittelt betriebswirtschaftliche und Management-Kompetenzen für industrielle Berufsfelder. Im ingenieurwissenschaftlichen Teil sind Vertiefungen in Bereichen wie Bau und Umwelt, Informationstechnik, Logistik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik möglich.

Das Northern Institute of Technology Management (NIT) bildet im Studiengang Master in Technology Management (MAS) deutsche und internationale Studierende in einem zweijährigen Doppelstudiengang zu Technologiemanagern aus. Sehr gut bewertet wurden hier die fremdsprachige Lehre sowie die Internationalität der Studierenden. Innerhalb des Studiengangs werden Ingenieurs-Know-how und Management-Know-how sowie Führungs- und Sozialkompetenz vermittelt. Das NIT-Studium wird durch den Master of Science an der TUHH ergänzt. Die Ausbildung zum Master oder MBA in Technology Management erfüllt die Nachfrage der Wirtschaft nach Ingenieuren mit betriebswirtschaftlichem Wissen.

Das Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Ausstattung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an Hochschule. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet: In diesem Jahr sind es die Wirtschaftswissenschaften und Volkswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Jura, Soziale Arbeit, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie Wirtschaftsrecht.


TUHH - Pressestelle
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366