Musikalisches Frühlingserwachen an der TUHH: „Ensemble Formidable“ mit neuem Programm

14.03.2014

Foto: Ensemble Formidable

Das „Ensemble Formidable“ läutet am 20. März im Audimax der Technischen Universität Hamburg (TUHH) den Frühling ein und verzaubert sein Publikum mit außergewöhnlicher Musik: Hier treffen feuriger Flamenco, argentinischer Tango, pompöse Barockmusik und zarte fernöstliche Klänge aufeinander. Die Künstlergruppe pfeift auf Genres, setzt sich mit Leichtigkeit über deren Grenzen hinweg und spielt klassische Musik in ungewöhnlichen Arrangements. Bereits in 2011 und 2012 begeisterte das Ensemble Formidable ihr Publikum in der TUHH mit den Programmen „Erklär mir Liebe“ und „Ein Winternachtstraum“.

Unter der Leitung von David Dieterle, der auch das TU-Orchester „SymphonING“ dirigiert, stellen die 14 Hamburger Künstler ihr neuestes Programm „Frühlingserwachen“ vor. „Die Mitglieder des Ensembles haben das Talent zum einen intensiv und zum anderen mit Leichtigkeit zu konzertieren. Uns alle verbindet die Leidenschaft zu Hamburg und zur Musik", erklärt Ensembleleiter Dieterle. Die in der Jazz-Szene schon lange als Star gefeierte Sängerin Ulita Knaus wird die formidable Künstlergruppe mit ihrem Gesang unterstützen. Die Vorstellung am 20. März in der TUHH dient als exklusives Vorkonzert für eine Darbietung am 21. März im kleinen Saal der Hamburger Laeiszhalle.

Das Konzert des „Ensemble Formidable“ am 20. März 2014 beginnt um 20:00 Uhr und findet im Audimax I, Gebäude H, Schwarzenbergstraße 95, statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter: http://www.ensemble-formidable.de/


TUHH - Pressestelle
Alina Gruhn
E-Mail: alina.gruhn@nithh.de
Fax: +49 40 428 78 2366