TUHH-Veranstaltung „Bewegte Region“ vom 19.-20. März 2014

04.02.2014

Ergebnisse aus Forschungsprojekten zu Themen um die Mobilität werden bei der Veranstaltung "bewegte Region" vorgestellt.
Ergebnisse aus Forschungsprojekten zu Themen um die Mobilität werden bei der Veranstaltung "bewegte Region" vorgestellt. Grafik: TUHH

Mobilität und Erreichbarkeit spielen eine große Rolle bei der Arbeitsplatzsuche, der Wohnortwahl und der Nahversorgung. Doch was bedeutet das konkret für private und öffentliche Haushalte, die Infrastruktur und die räumliche Bevölkerungsverteilung? Und was geschieht, wenn die Energiepreise weiter steigen? Das Institut für Verkehrsplanung und Logistik der Technischen Universität Hamburg-Harburg lädt Interessierte zur Abschlussveranstaltung der Projekte „Bewegte Region: €LAN – Energiepreisentwicklung und Landnutzung und Reurbanisierung und ihre Wirkung auf den Verkehr“ ein.

Praxisnah werden in einem zweitägigen Programm die Ergebnisse aus den Forschungsprojekten vorgestellt. Referenten aus ganz Deutschland halten Vorträge zu den Projektthemen. Am ersten Tag werden die steigenden Energiepreise und ihre Auswirkungen auf Mobilität, Wohnen und Erreichbarkeit am Beispiel der Metropolregion Hamburg betrachtet. Der zweite Tag widmet sich den Wechselwirkungen zwischen der sogenannten Reurbanisierung - der im Trend liegenden Bevölkerungs- und Beschäftigungszunahme in Städten - und der Alltagsmobilität.

http://www.vsl.tu-harburg.de/de/bewegteregion

Die Veranstaltung ist kostenfrei und für alle Interessierten offen.
Datum: 19. - 20. März 2014
Uhrzeit: Am 19.03.2014 von 11.00 – 17.00 Uhr,
am 20.03.2014 von 9.30 bis 16.00 Uhr
Ort: TUHH, Schwarzenbergstraße 95, Gebäude D, Raum 2.022,
21073 Hamburg

Siehe auch: http://www.vsl.tu-harburg.de/Archiv/bewegteregion.pdf


TUHH - Pressestelle
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366