"Stellenwerk Technik@TUHH" am Mittwoch auf dem Campus

Berufs- und Karriereplanung aus erster Hand

05.11.2013

Interessierte Studierende bei der letzten Stellenwerkmesse.
Interessierte Studierende bei der letzten Stellenwerkmesse.
Foto: Stellenwerk

Die Berufswahl dem Zufall überlassen, das können und möchten sich Studierende heutzutage nicht mehr leisten. Stattdessen beginnen sie frühzeitig, ihre Zukunft zu planen. Jobmessen kündigen schon Wochen vorher die Namen der Aussteller an, damit Besucherinnen und Besucher gut vorbereitet in Gespräche mit den dort vertretenen Unternehmen gehen können. Denn je gewissenhafter sie sich auf die Gespräche vorbereiten, desto präziser können sie fragen und desto mehr Aufmerksamkeit bringen ihnen Unternehmensvertreter entgegen.

So wird es auch Mittwoch, 6. November, von 10 bis 16 Uhr auf der Firmenkontaktmesse "Stellenwerk Technik@TUHH" sein, an der sich 18 Unternehmen beteiligen. Veranstaltungsorte sind das TUHH-Hauptgebäude in der Schwarzenbergstraße 93 und das Audimax I (Schwarzenbergstraße 95). Dort können sich Absolventinnen und Absolventen sowie Studierende der TUHH über Einstiegsmöglichkeiten in den Beruf und Praktika, über Werkstudentenstellen sowie Abschlussarbeiten bei Unternehmen informieren.

Auf der Jobmesse arbeiten das Team des TUHH-Career Centers mit Astrid Bültemeier, Michaela Hoppe und Ralf Jacobsen und Stellenwerk, das Jobportal der Hamburger Hochschulen, eng zusammen. Bereits im Vorwege gab es im Career Center zahlreiche Angebote, sich auf die Messe vorzubereiten.

Logo Career Center
Logo Career Center
Grafik: TUHH

Workshops zu den Themen "Wie präsentiere ich mich vor Unternehmen auf der Messe?" oder "Wie gestalte ich das Gespräch am Messestand?" waren frühzeitig ausgebucht. Gleiches ist für den Bewerbungsmappen-Check in Deutsch und Englisch im Hauptgebäude der TUHH zu erwarten, der während der Messe stattfindet. "An zwei Bewerbungs-Check-Plätzen haben Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, ohne Anmeldung ihre Unterlagen auf Deutsch und Englisch kritisch lesen und optimieren zu lassen. Für dieses Angebot gibt es Jahr für Jahr eine hohe Nachfrage", sagt Michaela Hoppe und verweist auch auf die Jobwall, die zum Studieren zahlreicher Jobangebote einlädt.

Damit die Bewerbung den gewünschten visuellen Ansprüchen entspricht, ist der Bewerbungsfoto-Service in der AStA-Lounge empfohlen. Darüber hinaus sind alle Besucherinnen und Besucher der Stellenwerk Technik@TUHH 2013 eingeladen, an der Verlosung um ein iPad mini teilzunehmen.

Die frühzeitige Berufsorientierung liegt ebenso dem Präsidenten der TUHH, Prof. Garabed Antranikian am Herzen: "Unsere Studierenden sollen jede Möglichkeit nutzen können, ihre Karriere bereits während der Studienzeit an der Technischen Universität Hamburg zu starten und vorausschauend zu planen."

Die teilnehmenden Unternehmen sind einzusehen unter: http://www.stellenwerk-ha … usstellerverzeichnis.html

Info Career Center:
Studierende, Absolventinnen und Absolventen der TUHH werden in ihrem Übergang von der Hochschule in den Beruf durch Service und Beratungsangebote seitens des Career Centers unterstützt. Das TUHH-Career Center schafft Plattformen zur Begegnung mit Unternehmen; unter anderem im Praktikumsprogramm TUHH-PraxisPlus oder im Netzwerk-Programm Fishing for Experience, in dem Studierende bereits während des Studiums berufspraktische Erfahrungen sammeln können.


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366