Das elektrisiert Jugendliche

Wissenschaftler der TUHH bei „Technik für Jugendliche. Faszination Strom“

07.10.2011

Robotikkurs
Robotikkurs
Foto: TUHH

Gleich morgens weckt uns der elektrische Wecker, auf dem E-Herd wird Milch für den Kaffee heiß gemacht, der durch die Maschine läuft, die Spülmaschine kümmert sich anschließend um dasschmutzige Geschirr, während auf dem Weg zur S-Bahn die ersten Mails des neuen Tages durchgesehen werden. Strom ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken – ob im Alltag, bei der Arbeit oder Forschung. Doch was ist Strom überhaupt und wo kommt er her? Dies und mehr erklären Wissenschaftler der TUHH heute 13 bis 16 Jährigen im Rahmen des Aktionstages „Technik für Jugendliche. Faszination Strom“ von 10 bis 16.30 Uhr.

In Gesprächen in Workshops und in Vorträgen werden Hochschullehrer anschaulich über das Thema „Strom“ sprechen und aufzeigen, wie die Elektrotechnik unser Leben weiter vereinfacht und verbessert und wie man selbst an diesem spannenden Forschungsgebiet teilhaben kann. Ab 10 Uhr können die Jugendlichen zwischen fünf Workshops und zwei Vorträgen wählen. Die 13 bis 16 Jährigen lernen, wie Stoffe mithilfe von Strom identifiziert werden können, wie Muskeln elektrisch stimuliert werden, und sie bauen elektronische Schaltungen, die Schwingungen erzeugen. Ab 14 Uhr gibt es weitere vier Workshops und drei Vorträge. Der Bau und die Steuerung von Mondfahrzeugen und das Verhalten von Flugzeugen bei Blitzeinschlägen stehen außerdem auf dem Programm. Und es werden Beispiele für die Anwendung elektromagnetischer Wellen im Alltag gezeigt.

Außerdem informieren Fachleute in einer Berufsinformationsmesse von 10 bis 14 Uhr über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in dieser Branche. Dabei stellen Unternehmen die späteren Tätigkeitsfelder vor und informieren über den Bedarf an qualifiziertem Personal in der Elektrotechnik.

„Technik für Jugendliche. Faszination Strom“
Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und die TU Hamburg-Harburg bieten im Rahmen des Faszination Technik Klubs die Veranstaltungsreihe „Technik für Jugendliche. Faszination Strom“ an. Weitere Teilnehmer sind Airbus, E.ON Hanse AG, HOCHBAHN, Lufthansa Technik, Pöyry Deutschland GmbH und Siemens.

Faszination Technik Klub
Im Faszination Technik Klub werden Veranstaltungen rund um das Thema Technik für die Altersgruppen 8-12 und 13-16 Jahren von Unternehmen, Hochschulen, Verbänden, der Handelskammer Hamburg, Behörden und Vereinen der Metropolregion Hamburg angeboten. Der Nachwuchs soll dort für Technik begeistert, ein Informationsportal zu technischen Themen geboten und Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten dargestellt werden. www.faszination-fuer-technik.de.

Kontakt
HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH
Projektleitung Faszination für Technik
Heike Blume
Habichtstraße 41
D- 22305 Hamburg
Tel.: +49 40 227019-46
Fax: +49 40 22701929
Mail: heike.blume@hwf-hamburg.de

See also: www.faszination-fuer-technik.de


TUHH - Public Relations Office

Fax: +49 40 428 78 2366