Mit Piano und Violine – TUHH goes Music

22.06.2011

Heute wird im Audimax der TUHH von drei Künstlerinnen der musikalische Sommer eingeläutet:Mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart startet ab 19 Uhr der Abend für Musikbegeisterte im Audimax I, Schwarzenbergstraße 95 (Gebäude H).

Nach vier Werken von Mozart – unter anderem dieSonate Es-Dur KV. 282 – geht es mit der Arabeske C-Dur, op. 18 von Robert Schumann und sechs Stücken von Maurice Ravel weiter. Es spielt die koreanische Pianistin Yeseul Kim.

Nach einer Pause geht es mit Mozarts Violinsonate Nr. 7, KV. 376 weiter. Am Klavier Keiko Suzuki. Die Violine spielt Julia Nastasja Brommann.. Eine weitere Violinsonate spielen die beiden von Ludwig Thuille. In den Sommerabend entlassen werden die Gäste schließlich mit der Introduction und dem Rondo Capriccioso, op. 28 des Komponisten Camille Saint-Saëns.

Yeseul Kim macht gerade ihren Master an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Brommann ist seit 2010 Praktikantin des NDR-Sinfonieorchesters. Die Japanerin Keiko Suzuki ist Professorin für Klavierbegleitung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Das Konzert findet in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg statt. Der Eintritt ist frei.


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366