Internationaler Kongress biocat2010 - Verleihung des Biocat Award:

Die Preisträger stehen fest

02.09.2010

Koki Horikoshi (Vorsitzender der Jury), Byung-Gee Kim, Garo Antranikian, Karl-Heinz Maurer, Roger Sheldon (v.l.n.r.).
Koki Horikoshi (Vorsitzender der Jury), Byung-Gee Kim, Garo Antranikian, Karl-Heinz Maurer, Roger Sheldon (v.l.n.r.).

Als Auszeichnung für herausragende wissenschaftliche und industrielle
Forschungexzellenz auf dem Gebiet der Biokatalyse wurde am 31. August durch Professor Garabed Antranikian, Leiter des Instituts für Technische Mikrobiologie an der TUHH und Vorsitzender des Kongresses der "Biocat Award 2010" verliehen. Ausgezeichnet wurden:

  • Professor Roger Sheldon (Delft University of Technology) in der Kategorie "Lebenswerk"
  • Professor Byung-Gee Kim (Seoul National University), in der Kategorie "Wissenschaftliche Forschung"
  • Professor Karl-Heinz Maurer in der Kategorie "Industrielle Forschung" (Henkel, Düsseldorf).


Die Preisverleihung fand im Rahmen des "5th International Congress on Biocatalysis - biocat2010" statt, der vom 29. August bis zum 2. September an der TUHH durchgeführt wird. Seitdem Professor Garabed Antranikian den Kongress im Jahr 2002 initiierte, hat sich "biocat" im zweijährigen Rhytmus zu einem hochrangigen internationalen Forum etabliert. Rund 400 Experten aus über 30 Ländern sind in diesem Jahr nach Hamburg gekommen. Renommierte Biologen, Biochemiker, Chemiker und Ingenieure aus Wissenschaft und Industrie präsentieren und diskutieren die Chancen für neue Produkte und innovative umweltschonende Prozesse. Dabei geht es insbesondere um neue Anstöße für die Industrielle oder Weiße Biotechnologie.

Mit dem Biocat Award werden seit dem Jahr 2004 Wissenschaftler, Persönlichkeiten und Vertreter aus der Wirtschaft für ihre herausragende Forschungsleistungen ausgezeichnet. Der Preis gilt in der Szene als eine der wichtigsten Auszeichnungen auf dem Gebiet der Biotechnologie. Die bisherigen Preisträger sind:
Professor Bernd Hauer (Ludwigshafen), Professor Nicholas Turner (Manchester, UK), Professor Romas Kaszlauskas (Minneapolis, USA), Professor Jon Stewart (Gainesville, USA), Dr. Marcel Wubbolts (Delft, Netherlands,) Professor Herfried Griengl (Graz, Austria), Professor Uwe Bornscheuer (Greifswald), Professor Hermann Sahm (Jülich) und Dr. Ramesh N. Patel (New Brunswick, USA).

Weitere Informationen:
Dr. Ralf Grote
Hamburg University of Technology
Institute of Technical Microbiology (V-7)
e-mail: grote@tuhh.de

http://www.biocat2010.de

Text: Ralf Grote


TUHH - Pressestelle
Rüdiger Bendlin
E-Mail: bendlin@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3330
Fax: +49 40 428 78 2366