Technische Universität Hamburg-Harburg verleiht Dr.-Ing. Hans Peter Dücker den Titel "Professor"

22.10.2008

Im Rahmen eines Festakts wird die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) Dr.-Ing. Hans Peter Dücker den akademischen Titel "Professor" verleihen. Die Feier findet am Donnerstag, 23. Oktober, 18 Uhr, im Audimax II, Denickestraße 22 I, statt. Anlässlich der Verleihung des Professorentitels hält Dr. Hans Peter Dücker seine Antrittsvorlesung über die "Entwicklung von Häfen und Wasserstraßen".
Die Laudatio spricht Prof. Dr. Viktor Sigrist, Leiter des Studienbereichs Bauwesen und des Instituts für Massivbau an der TUHH.

Mit der Verleihung des akademischen Titels "Professor" an den Hamburger Hafenbaudirektor a.D. ehrt die TUHH dessen außerordentliche Leistungen auf dem Gebiet der Hafenplanung und des Hafenbaus. Der promovierte Bauingenieur hat sich in herausragender Weise für die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich Hafen eingesetzt. Kooperationen mit Instituten an der TUHH zur gemeinsamen Lösung aktueller Fragestellungen sind sichtbarer Ausdruck dieses Engagements auf unterschiedlichen Forschungsfeldern, vor allem im Hafenbau aber auch in der Verkehrsplanung und Logistik sowie im Hochwasserschutz und in Umweltfragen. Der 60-Jährige lehrt seit 1999 an der TUHH, zunächst auf dem Gebiet "Geotechnik im Strom -und Hafenbau", und seit 2006 heißt das Thema dieser Vorlesung "Hafenplanung und Hafenbau". Ab dem Wintersemester 2009/10 wird Dr. Dücker eine weitere Vorlesungsreihe mit dem Titel " Grundsatzthemen der Häfen- und Wasserstraßenentwicklung aus ingenieurtechnischer, ökonomischer, verkehrlicher und ökologischer Sicht" anbieten. Sein Sachverstand und wissenschaftliches Interesse fließen auch in das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte und jüngst verlängerte Graduiertenkolleg "Seehäfen für Containerschiffe zukünftiger Generationen" ein.

Dr. Hans P. Dücker gilt als ausgewiesener Fachmann für Hafen- , Bau-, Verkehrs- sowie Wirtschafts- und Hafenmanagement- fragen. Er ist seit mehreren Jahren Vorsitzender der Hafentechnischen Gesellschaft e. V., einer Fachorganisation, die sich national wie international mit Fragen der Planung, des Baus und des Betriebs der Infrastrukturen für Umschlag und Verkehr sowie des Hafenmanagements befasst.
Hans Peter Dücker studierte in Braunschweig Bauingenieurwesen und promovierte mit der Note sehr gut. 1974 startete der gebürtige Lübecker seine Karriere im damaligen Amt Strom und Hafenbau der Freien und Hansestadt Hamburg, dessen Direktor und Leiter er 2003 kurz vor der Umbenennung und Ausgründung dieser Behörde in Hamburg Port Authority wurde.

Pressekontakt:
Technische Universität Hamburg-Harburg, Jutta Werner
040/ 42878-4321; E-Mail. J.Werner@tuhh.de

Hamburg Port Authority, Karin Lengenfelder
040/42847-2301, E-Mail: karin.lengenfelder@hpa.hamburg.de


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366